Nougatringe

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Rinna, 28.10.03.

  1. 28.10.03
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Hallo

    Unser Lieblingsplätzchenrezept (muss ich jedes Jahr in 4 facher Menge machen)

    Hier das Rezept:

    Nougatringe

    Teig:
    50 g Zucker - auf Stufe 10 pulverisieren, zugeben:

    150 g Mehl
    1 TL Spekulatiusgewürz
    75 g Butter
    1 Eigelb.....Stufe 4, 1 Minuten mixen, dann in Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

    Danach:

    2. Den Teig 3 mm dick ausrollen. Erst Kreise von 5 cm Durchmesser,
    dann jeweils in der Mitte ein Loch von 2 cm Durchmesser ausstechen.
    Die Ringe auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im
    vorgeheizten Backofen, bei 180 Grad , Umluft 160 Grad, backen, dann
    auskühlen lassen.

    Nougatcreme:

    400 g Nogat, in grobe Stücke schneiden - auf Stufe 5 - 6 Sekunden mixen, 6 Minuten - 80°, Stufe 3, etwas abkühlen lassen.
    Einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf jedes Plätzchen
    einen Nougatring spritzen. Über Nacht kalt stellen,

    Am nächsten Tag :

    200 g Halbbitter - Kuvertüre in groben Stücken in den Mixtopf geben, 80° - 6 Minuten, Stufe3.

    Die Oberfläche der Nougatringe in die Kuvertüre tauchen und trocknen lassen.

    100 g Haselnussglasur nach Anweisung schmelzen und die Nougatringe damit
    verzieren.


    Der Aufwand lohnt sich !!!!!!!!!!
     
    #1
  2. 14.11.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Nougatringe

    Hallo Rinna,

    hole jetzt mal dein Rezept hoch, in der Hoffnung, dass es noch jemand TM-tauglich schreibt. Da ich ja davon ausgehe, dass du im Moment dafür keine Zeit hast, so von wegen Umbau- und Umzugsstress.

    Aber ich möchte diese Teile dieses Jahr auf jeden Fall backen, die lesen sich so megalecker!!!!
     
    #2
  3. 15.11.06
    Astrid Schwanke
    Offline

    Astrid Schwanke

    AW: Nougatringe

    Hallo Rinna, hallo Ulli,
    die Dinger gibt es im Großformat hier oben im Norden in den Konditoreien zu kaufen und machen absolut süchtig, genau richtig wenn man gerade mal wieder zunehmen MUSS!!
    LG
    Astrid
     
    #3
  4. 21.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Nougatringe

    Hallöchen Rinna,

    ich habe in Deinem Rezept oben, die Zubereitungsart für den TM geschrieben - so würde ich es herstellen - mach ich auch bestimmt - liest sich total lecker ;)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #4
  5. 21.02.07
    Rinna
    Offline

    Rinna

    AW: Nougatringe

    Hallo Andrea,

    vielen Dank! :rolleyes: Tja, 2002 hatte ich weder einen James noch einen Jacques. Nu hab ich beide aber bis auf den Teig nichts im TM gemacht, sondern in der Mikrowelle, weil es doch eine ziemliche Sauerei ist, das Nougat aus dem Jacques zu bekommen. Weiches Nougat an sich ist schon Sauerei genug, da will ich dann meinen schönen Jacques nicht auch noch verschmiert haben. Aber wer es ausprobieren will, kann mich gerne eines besseren belehren.=D
     
    #5
  6. 21.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Nougatringe

    Hallöchen Rinna,

    mit einem weichen Silikonspatel ein LEICHTES ;) Mit dem Rest - 100 ml Milch dazu - Stufe 3, 100° eine leckere Nougatmilch :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #6
  7. 22.02.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Nougatringe

    Hallo Ihr 2,

    genau das sind meine Lieblingsplätzchen. Hab genau das gleiche Rezept von meinem Opa und hab diese Plätzchen dieses Jahr das 1. Mal mit Jaques gemacht. Ich hab mitgeschrieben und folgende Zeiten gehabt:

    Nougatringe (35 Stück)

    150g Mehl
    50g Puderzucker
    1 TL Spekulatiusgewürz............................................5 Sek. / Stufe 4
    75g Butter
    1 Eigelb.................................................................kurz Stufe 4 unterrühren

    - Den Teig 3 mm dick ausrollen. Erst Kreise von 5 cm Durchmesser, dann jeweils in der Mitte ein Loch von 2 cm Durchmesser ausstechen. Die Ringe auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen, bei 180° (Umluft 160°) backen, dann auskühlen lassen.

    400g Nougatmasse..................................................5 Sek./ Stufe 5 zerkleinern
    ...................................................3 Min. / 50° / Stufe 2 schmelzen
    - Einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 4 füllen und auf jedes Plätzchen einen Nougatring spritzen.
    Über Nacht kalt stellen

    200g halbbitter Kuvertüre
    100g helle Haselnussglasur

    - Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Oberfläche der Nougatringe in die Kuvertüre tauchen und trocknen lassen. Haselnussglasur nach Anweisung schmelzen und die Nougatringe damit verzieren.

    Hier noch Fotos davon, sie sind den Aufwand echt wert, ich liebe sie.

    [​IMG]

    [​IMG]




    liebe Grüße
     
    #7
  8. 22.02.07
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Nougatringe

    Boah - Astrid, die sehen ja super aus, zum Anbeissen!
    Schade, dass Advent und Weihnachten schon vorbei sind.
    Aber zum Glück kommen sie ja wieder!

    Liebe Grüße, Selisa
     
    #8

Diese Seite empfehlen