Nudelauflauf einfrieren?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Nati55, 08.12.10.

  1. 08.12.10
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Hexleins,

    hat von euch schon mal jemand einen fertig gebackenen Nudelauflauf eingefroren?
    Wird das dann nicht matschig beim Auftauen? Wäre schön, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet, bevor ich den Versuch starte und dann vielleicht vor einer ungenießbaren Pampe stehe.
    Danke für eure Hilfe.

    Liebe Grüße
    Renate
     
    #1
  2. 08.12.10
    kisi
    Offline

    kisi

    Hallo Renate,

    ich habe das schon einige Male gemacht. Immer mit Erfolg. Wenn ich den gefrorenen Nudelauflauf dann in den Backofen gegeben habe - NICHT aufgetaut -
    habe ich immer noch einen guten Schuss Milch drüber gekippt. Aber bitte nicht umrühren. Das hat bisher immer problemlos geklappt, wobei die Nudeln schon ein wenig weicher sind, als wenn ich ihn frisch mache. Aber noch NIE MATSCHIG.

    Versuche es einfach.

    LG

    kisi
     
    #2
  3. 08.12.10
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Renate,

    ich habe schon fertig vorbereitete Nudelaufläufe eingefroren. Die waren aber noch nicht im Backofen. Diese Variante funktioniert auf jeden Fall auch gut.
     
    #3
  4. 08.12.10
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    ich habe Nudelaufläufe auch schon eingefroren. In der Mikrowelle oder Backofen aufgetaut.
    Geht auch mit Lassagne sehr gut.

    Liebe Grüße Skotty
     
    #4

Diese Seite empfehlen