Nudeln das erste Mal im TM gekocht

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Tibornike, 16.10.08.

  1. 16.10.08
    Tibornike
    Offline

    Tibornike TM-Zauberlehrling

    hallo,

    hab heute für eine Nudelpfanne das erste Mal nur Nudeln im TM gekocht.
    Ich hatte 1,5L Wasser gekocht und dann ca 200g Spirelli-Nudeln eingefüllt.
    Als ich nach der Kochzeit in die Küche zurückkam, war schaumiges Nudelwasser überkocht und ich hatte noch Wasserreste auf dem Deckel.
    Meine Frage:
    hab ich einfach zu viel Wasser genommen. Ich war etwas unsicher, ob vielleicht 1 Liter Wasser reichen würde aber ich dachte, die Nudeln müssten beim Kochen schwimmen?
    Ich habe beim Kochen den Meßbecher drauf gehabt, das war richtig, oder?
     
    #1
  2. 16.10.08
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    Nudeln

    Hallo Rieke!
    Das war viel zu viel Wasser! 1 Liter hätte gereicht, sogar für 250 g Nudeln! ;)
    Hast Du auch gleich Gemüse, oder Eier im Varoma mitgekocht?
    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #2
  3. 17.10.08
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo!
    Hast Du Öl ins Wasser gegeben?
    Oft helfen schon ein paar Tropfen, und der TM kocht nicht mehr über.
    Probier's mal aus!
    Wenn Du den TM31 hast, dürften 1,5 Liter nicht zuviel sein.
    Ich persönlich nehme den MB hier immer ab, weiß aber jetzt nicht, ob's daran liegt.
     
    #3
  4. 17.10.08
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Hallo Tibornike,
    ich koche meine Nudeln so gut wie immer im TM (außer Spaghetti, weil die sich immer um's Messer wickeln und mich diese Entwicklerei dann nervt). Ich nehme auch prinzipiell 1,5 ltr. Wasser, und lass das auf Varomastufe / Stufe 1 / Linkslauf zum Kochen bringen. Meistens koche ich aber 300-400g Nudeln, und die Nudeln sollten schon ganz im Wasser liegen. Wichtig ist, den Linkslauf gleich einzustellen, weil ich's nachträglich schon mal vergessen habe und die Nudeln dann Matsch waren.Dann schalte ich auf 100°C runter, stelle die Zeitangabe laut Packungsanweisung ein, gebe Salz und die Nudeln dazu und lass sie bei Stufe 1 kochen.
    Den Deckel nicht aufsetzen. Beim Nudelkochen im Topf legt man ja den Deckel auch nicht auf. Ich hab mir als Faustregel angewöhnt: Bei allem was ich im Topf auf dem Herd mit geschlossenem Deckel machen würde setze ich auch beim TM den Deckel ein, und ansonsten eben nicht.
    Dass das Wasser überkocht und sich im Deckel sammelt ist "normal". Bei mir läuft's aber nie über den Deckel raus, sondern immer wieder zurück in den Mixtopf. Wenn man beim "Nudeln im Kochtopf kochen" nicht aufpasst, schäumt das Wasser auch oben raus. Sollte das Wasser deiner Meinung nach doch zu dolle aus dem Mixtopf rausschäumen, dann einfach auf 90°C runterschalten (hab ich aber nur einmal ausprobiert. Es schäumt dann zwar nicht mehr, aber ich hab einfach subjektiv das Gefühl die Nudeln kochen nicht richtig. Ist vielleicht auch Einbildung)
    Ich hoffe, ich konnte dir ein klein wenig weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    Hannemag
     
    #4
  5. 17.10.08
    Tibornike
    Offline

    Tibornike TM-Zauberlehrling

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Ich hab ausschließlich die Nudeln damit gekocht, weil ich sozusagen vorgekocht habe.
    Ich hatte nur Salz am Wasser, kein Öl.
    Das nächste Mal werd ichs mal mit etwas weniger Wasser versuchen.
    Die Arbeitsfläche ist auch nicht naß geworden, nur der Deckel hat trotz Meßbecher drauf nasse Flecken.
     
    #5
  6. 17.10.08
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Hallo,
    ich würde die Wassermenge nicht zu stark reduzieren, weil sich die Nudeln dann nicht richtig "entfalten" können, zusammenkleben und an den "Berührungspunkten" hart bleiben. Ist mir nämlich auch schon passiert. Schau mal auf den Nudelpackungen, was die für enorme Wassermengen angeben.

    Liebe Grüße
    Hannemag
     
    #6
  7. 17.10.08
    Mikka
    Offline

    Mikka

    Beitrag gelöscht, siehe nächster (ich konnte dat Ding hier net löschen, ich Dödel)
     
    #7
  8. 17.10.08
    Mikka
    Offline

    Mikka

    Zitat Hannemag:Wichtig ist, den Linkslauf gleich einzustellen, weil ich's nachträglich schon mal vergessen habe und die Nudeln dann Matsch waren.Dann schalte ich auf 100°C runter, stelle die Zeitangabe laut Packungsanweisung ein, gebe Salz und die Nudeln dazu und lass sie bei Stufe 1 kochen.

    Hallo Hannemag
    Das Thema kommt mir sehr gelegen, weil ich auch mal Nudeln im TM kochen möchte. Aber
    warum gibt man/gibst Du die Nudeln nicht in den Gareinsatz? Weil es dafür zu klein ist?
    LG, Mikka
     
    #8
  9. 17.10.08
    Tibornike
    Offline

    Tibornike TM-Zauberlehrling

    @ Hannemag,

    Deine erste Antwort hat sich mit meiner überschnitten.

    Danke nochmal für das ausführliche Schreiben. Ich hatte den TM so eingestellt, wie es im Grundkochbuch beim Nudelkochen angegeben war, also 100°/Stufe1 ohne Varoma und Linkslauf.
    Die Nudeln(Spirelli) sind zum Glück nicht zerschreddert worden.

    Ich hab nur noch nicht ganz begriffen, was die Varomastufe eigentlich macht?
    Arbeitet die mit mehr Dampf oder erwärmt die schonender?
    Hach, ich entdecke immer noch regelmäßig neue Funktionen bei der Maschine.
    Neulich hat mir erst ne Freundin richtig den Gebrauch der Teigtaste erklärt und mir erzählt, daß man keine Stufen einstellen muß beim Teigherstellen. Ich hatte immer noch eine Stufenfunktion eingestellt, was aber auch funktioniert hat.
    Wahrscheinlich ist aber alles beim Drücken der Teigtaste schon hinterlegt, so daß man individuell nicht mehr wirklich was einstellen muß.
    ich lerne täglich dazu...
     
    #9
  10. 17.10.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Rieke :p

    ich habe schon öfter Nudeln im TM gekocht, mit 1 Liter Wasser. Hatte nie Probleme. Das reicht ganz.
     
    #10
  11. 17.10.08
    Tibornike
    Offline

    Tibornike TM-Zauberlehrling

    @Mikka,

    ich denke Nudeln im Garkorb wird nicht funktionieren, weil die Nudeln richtig im Wasser schwimmen müssen, um gar zu werden.
    Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, daß das im Garkorb funktionieren wird.
     
    #11
  12. 17.10.08
    Mikka
    Offline

    Mikka

    na das ging aber schnell, Tibornike
    das leuchtet mir ein, jetzt wo Du es sagst. Ich müsste so viel Wasser reingeben, daß er wohl wirklich überlaufen würde.
    Danke, Schönes Wochenende!!!!!!!!!!!!
     
    #12
  13. 17.10.08
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Hallo,
    sorry dass ich erst jetzt antworte, war aber den ganzen Tag beim Arbeiten.

    @ Mikka
    ich denke, mit dem Garkörbchen funktioniert das Nudelkochen nicht so gut, weil die Nudeln nur im Wasser liegen und nicht umgerührt werden. Ich könnte mir vorstellen, dass sie dann eher zusammenpappen. Ich hab's noch nie gemacht, weil der TM ja den Linkslauf hat.

    @ Tibornike
    Die Varomastufe ist ein paar Grad heißer als 100°C, ca. 105°C oder so. Also "Herdplatte volle Pulle". So hat man mir's jedenfalls mal auf einer TM-Vorführung erklärt.
    Wenn ich Wasser schnell zum Kochen bringen will, nehm ich immer die Varomastufe. Ich meine, es geht schneller. Und natürlich beim Dampfgaren. Bei 100°C bildet sich nicht so viel Dampf. Wenn ich aber etwas ganz normal kochen will, z.B. Soßen, dann brennt's bei der Varomastufe an oder schäumt zu stark über.

    So, jetzt werd ich mein Helferlein anschmeißen und ihn was Leckeres kochen lassen. Und wo wir doch grad beim Nudelthema sind: Wahrscheinlich gibt's Nudeln mit einer leckeren Soße.

    Liebe Grüße
    Hannemag
     
    #13

Diese Seite empfehlen