Nudeln kochen ....... ???

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von andozoe, 19.01.09.

  1. 19.01.09
    andozoe
    Offline

    andozoe

    Hallo!

    Ich hab in letzter Zeit immer gern meine Nudeln, die ich als Beilage zum Essen brauchte im TM gekocht. Bis 250 g ging das immer sehr gut und war für mich immer bequem;).

    Dann hatte ich die Idee einmal den ganzen Rest aus einer Tüte zu verwenden. Es waren knapp 400 g Nudeln. Also habe ich es genauso gemacht wie vorher nur mit etwas mehr Wasser im Mixtopf. 5 Minuten vor Ende wollte ich nur mal einen Blick rein werfen und habe einen totalen Schreck bekommen, im Topf war eine dicke gelbliche Pampe zu sehen, die da vor sich hin rührte..... igitt:crybaby:.

    Ich hab die gesamte "Pampe" dann durch mein Nudelsieb gekippt und mit heißem Wasser nachgespült, da kamen dann wieder Nudeln zum Vorschein, die waren aber nicht mehr also solche zu erkennen, sondern hatten sich in einzelne Fäden (es waren Spiralen) aufgedreht. Ich hab sie dann noch 5 Minuten in kochendes Salzwasser gegeben und wir haben sie gegessen, aber der Geschmack war vom gründlichen Ausspülen sehr verwässert und das Aussehen war auch gewöhnungsbedürftig:-O.

    Habt Ihr auch schon mal eine solche Erfahrung gemacht? Hatte ich zu viele Nudeln im Topf oder was war da los, dass sich diese Pampe so abgesetzt hat? :-(

    Ziemlich ratlose Grüße :confused:
    Doro
     
    #1
  2. 19.01.09
    Kismet
    Offline

    Kismet

    Hallo Doro,

    seltsam, ich koche bis zu 500 g Nudeln im TM, stets ohne Probleme.
    Einige meiner Kunden klagten ebenfalls über Probleme - es stellte sich dann heraus, dass sie die Nudeln nicht ins kochende sondern ins kalte Wasser gegeben haben, logischerweise entstand dann eine Pampe. Aber ich gehe mal davon aus, dass du deine Nudeln ins sprudelnd kochende Wasser gegeben hast?? , daher kann ich mir dein Problem nicht erklären. Vielleicht weiss jemand hier guten Rat für dich.
     
    #2
  3. 19.01.09
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    bei Hartweizengriesnudeln funktioniert es oft auch besser als bei Nudeln mit Ei.
     
    #3
  4. 19.01.09
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    Hallo Doro!
    Wieviel Wasser war denn im Topf und wie lange war die Kochzeit?
    Welche Kochzeitempfehlung hatten die Nudeln?
    In einigen meiner Vorführrezepten kommen die Nudeln nicht ins sprudelnd kochende Wasser...:confused: funktioniert immer einwandfrei!
    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #4
  5. 19.01.09
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo!

    Ich koche eigentlich immer 500g Nudeln im TM. Mein Nudeln (ohne Ei) brauchen immer 2 Min. länger wie auf der Packung steht. Wichtig ist nur, dass man zwischendurch mal durch die Öffnung schaut und die Wassermenge kontrolliert (evt. heißes Wasser zugeben). Allerdings hatte ich auch schon mal eine Nudelsorte wo es nicht funktionierte und die Nudeln so schleimig und zeitgleich wässrig schmeckten.


    Was ich nicht so gerne mache, sind Spaghetti im TM - da finde ich es irgendwie nervig, bis alles im Topf ist;).
     
    #5
  6. 19.01.09
    andozoe
    Offline

    andozoe

    Hallo,

    Danke für Eure Antworten.

    Ich habe die Nudeln in heisses Wasser gegeben, das hatte vorher gekocht und die Anzeige stand bei 90 ° als ich die Nudeln eingefüllt habe. Ich weiss jetzt nicht ob ich vorher immer nur Nudeln ohne Ei gekocht habe (kann ich mir nicht vorstellen, da ich beide Sorten immer im Haus habe). Diese, die so verpampt waren, waren MIT Ei.

    Ich werde demnächst mal eine 250 g Portion mit und eine ohne Ei im TM kochen und mal schauen, ob es einen Unterschied gibt. Aber bisher hatte diese Menge ja immer funktioniert.

    Ach ja, ich hatte bei der größeren Menge noch heißes Wasser zugegeben, da ich vorher nur gut 1 Liter Wasser im Topf hatte und mir das für 400 g Nudeln zu wenig erschien, aber wie gesagt, die Anzeige stand bei 90 ° als die Nudeln rein kamen.

    Liebe Grüße
    Doro
     
    #6
  7. 19.01.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Doro,

    ich habe die Erfahrung gemacht, dass Nudeln ohne Ei für den TM geeigneter sind als Eiernudeln.
    Und wenn die Menge höher ist (ca. ab 300 g) klappts mit kleinen Nudeln besser, finde ich.
     
    #7
  8. 19.01.09
    andozoe
    Offline

    andozoe

    Hallo Gabi,

    Danke für den Tipp!!

    Ich werde demnächst auf jeden Fall drauf achten, dass ich Nudeln mit Ei nur noch bis 250 g im TM mache..... dann bleibe ich auf der sicheren Seite ;) .

    Bei den Nudeln ohne Ei kann ich ja mal einen Versuch wagen =D mit mehr als 250 g.

    Liebe Grüße
    Doro
     
    #8
  9. 08.03.09
    andozoe
    Offline

    andozoe

    Hallo,

    wollte nur mal schnell berichten, dass ich neulich 400 g Nudeln ohne Probleme im TM gekocht habe, es waren Nudeln OHNE Ei! Ich werde also nur noch Nudeln ohne Ei in dieser Menge kochen, bei denen mit Ei werde ich nicht mehr als 250 g kochen!

    LG Doro =D
     
    #9
  10. 09.03.09
    Marynella
    Offline

    Marynella

    Nudeln kochen

    Hallo
    heute habe ich auch zum 1.Mal Nudeln im Thermomix gekocht. Und es hat super geklappt, nach Anleitung von Tani.

    1500 warmes Wasser
    2Tl Salz
    1Tl Öl 12 Min./100Grad/Stufe 1 erhitzen

    dazu
    500gr Spirelli Hartweizengrieß 10 Min./90Grad/Stufe1-2 kochen.

    Viele Grüße

    Marynella;)
     
    #10
  11. 14.04.09
    Chili-Lady
    Offline

    Chili-Lady

    Hallo TM Fans
    Ich möchte Nudeln und Spargeln gleichzeitig kochen. Gebt ihr die Nudeln in den Gareinsatz oder direkt ins kochende Wasser? Müsste dann nicht mit Linkslauf gekocht werden? Danke für Eure Hilfe.
    Chili-Lady
     
    #11
  12. 14.04.09
    Mixi78
    Offline

    Mixi78 Inaktiv

    Hallo Chili-Lady

    ich habe gestern mittag zum Ersten Mal Nudeln gekocht, in kochendes Salzwasser mit Linkslauf Stufe 1, ich glaube, ich habe dann auf Varoma gestellt für die auf der Packung angebene Kochzeit. Es waren Bandnudeln und hat super geklappt, nix pampig oder ähnliches.=D

    Gutes Gelingen

    Mixi 78
     
    #12
  13. 15.04.09
    andozoe
    Offline

    andozoe

    Hallo Chili-Lady,

    ich koche Nudeln direkt im heißen Wasser und dann mit Linkslauf. Laut Grundkochbuch (TM 31 - das Rote) soll es ja auch auf Rechtslauf gehen, aber ich mach trotzdem Linkslauf... ;) . Die Temperatur ist bei mir nur 90 °C, weil es bei 100 °C ständig überkocht und ich dann immer daneben stehen bleiben muss. Bei 90 °C werden die Nudeln genauso schön gar und zwar immer 2 Minuten länger kochen als auf der Packung steht.

    Wie gesagt, mit Nudeln ohne Ei, die nicht zu groß sind, gehts prima bis 400 g. Bei Nudeln mit Ei mache ich nur noch maximal 250 g, sonst gibt es Pampe.

    LG Doro =D
     
    #13
  14. 16.04.09
    Mixi78
    Offline

    Mixi78 Inaktiv

    Guten Morgen ihr Lieben,

    wie gut das ich hier nochmal reingeschaut habe!:p

    Ich dacht, ich hätte zuviel Wasser genommen , da mir das Wasser auch schonmal entgegensprudelte!:rolleyes:

    So schlau, die Temperatur zu sinken, war ich nicht!

    Wird natürlich das nächste Mal beachtet!

    DANKE!=D

    Liebe Grüße
    Mixi
     
    #14
  15. 16.04.09
    Nefertari73
    Offline

    Nefertari73

    hm.. macht man das nicht in dem silbernen töpfchen, was man in den TM einhängen kann??
     
    #15
  16. 17.04.09
    Kismet
    Offline

    Kismet

    Hallo,
    im roten Grundkochbuch steht ganz genau beschrieben, wie und auf welche Art Nudeln im TM gekocht werden.
     
    #16
  17. 17.04.09
    chiva
    Offline

    chiva

    Hallole,

    nun habe ich auch versucht in James TM 21(ohne Linkslauf), Nudeln zu kochen.

    Es hat wunderbar funktioniert!:)

    Ich habe die Version mit 1,5 ltr. Wasser, 0,5 Teel. Salz und
    Öl probiert.12 Min./100°C/Stufe 1 erhitzen.

    Anschließend die Nudeln 10 Min./90°C/St. 1 gekocht.
    (250 gr. Eiernudeln von Feinkost Al.i;))


    Grüßle Chiva
     
    #17
  18. 17.04.09
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo Chili-Lady,

    wenn Du Nudeln und Spargel gleichzeitig im Kessel kochst, verzichtest Du ja leider auf leckere Spargelcremesuppe aus dem Sud.
    Ich koche deshalb auch meine Kartoffeln nicht im Körbchen mit.
     
    #18
  19. 17.05.09
    rainbow1979
    Offline

    rainbow1979

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich hab auch ein Problem mit Nudeln kochen im Mixi!

    Ich habe schon mehrmals (auch die gleichen Sorten) Nudeln gekocht und das mit völlig verschiedenem Ergebnis.

    Die meiste Zeit werden die Nudeln echt super, aber 2x hat es mir die Stärke aus den Nudeln gehauen und ich habe einen ekligen Brei :pukeleft: abgegossen und musste die Nudeln nach dem Koch abspülen. :mumum:

    Ich koche meine Nudeln eigentlich immer so:
    Wasser mit Salz und Öl aufkochen (100 Grad)
    anschließend Nudeln rein, Linkslauf, Stufe 1, 90 Grad

    Seht ihr Spezialisten da nen Fehler :sign6: oder ne Erklärung?

    Vielen lieben Dank im voraus!

    rainbow1979 :eek:
     
    #19
  20. 20.05.09
    Jorianna
    Offline

    Jorianna

    Hallo chiva,
    hast du die Nudeln einfach in den Mixtopf zum kochen gegeben? Also ohne dieses Garkörbchen?! Ich denk ja immer, dass da dann alles kaputt geht :)
    Ich hab es nur einmal ausprobiert, aber anscheinend alles falsch gemacht *g*
    (Nudeln ins Gärkörbchen, natürlich [wie es sich nicht gehört] die Nudeln Kartoffel-like von anfang an da drin gehabt und das Wasser ist auch noch übergekocht) danach hab ich mich nicht mehr ran getraut - AAAABER nun hab ich ja euch hier kennengelernt und wieder was zum ausprobieren gefunden =D

    LG,
    Jori
     
    #20

Diese Seite empfehlen