Nudeln vorkochen?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Thermofee, 18.09.07.

  1. 18.09.07
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    Hallo!

    Ich habe Bolognesesoße eingefroren und möchte diese mit Nudeln auf meiner Arbeit in der Mikrowelle warmmachen. Kann man Nudeln ein Tag zuvor vorkochen bzw. kann man sie auch portionsweise einfrieren und dann zur Soße geben, wenn ich es erwärme in der Mikrowelle?
    Immer nur Brot oder Brötchen mag ich mittags nicht. Wer kann mir weiterhelfen?

    Liebe Grüße von Michi
     
    #1
  2. 18.09.07
    Usch
    Offline

    Usch

    AW: Nudeln vorkochen?

    Hallo Michi , also ich hab Nudeln noch nie eingefroren, aber am Tag zuvor die Nudeln kochen und dann mit der Soße in der Mikrowelle wärmen, das gibt es bei uns schon hin und wieder mal.
     
    #2
  3. 18.09.07
    Husky3378
    Offline

    Husky3378

    AW: Nudeln vorkochen?

    Huhu, also ich hab schon Nudeln (eher al-dente dann) abgekocht, in die Soße reingepackt und dann eingefroren. Geschmacklich nicht ganz so wie frisch aber essbar.
     
    #3
  4. 18.09.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Nudeln vorkochen?

    Hallo
    Nudeln mit Soße kann man sehr gut wärmen.

    Gruß Simone
     
    #4
  5. 18.09.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Nudeln vorkochen?

    Hallo,

    eingefroren hab ich bisher nur Nudeln mit Soße, das geht gut, dann einfach auftauen und erwärmen, geht im Topf und in der Mikro.

    Nudeln vom Vortag mache ich schon mal in der Micro warm, egal ob mit Soße oder ohne, geht auch gut mit Käse drauf, ohne Soße (liebt meine Tochter!):rolleyes:.

    Wenn du gekochte Nudeln allein einfrieren willst, würde ich sie nicht ganz gar kochen, damit sie dann beim Aufwärmen nicht ganz matschig werden.

    Hoffe, das hilft dir jetzt ein bißchen

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #5
  6. 19.09.07
    Kismet
    Offline

    Kismet

    AW: Nudeln vorkochen?

    Hallo,

    Nudeln vorkochen ist ja gar kein Problem, ich wärme übriggebliebenen Nudeln immer am nächsten Tag auf, mit Mikrowelle im Büro klappt das doch prima!
     
    #6
  7. 19.09.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Nudeln vorkochen?

    Hallo,

    ich koche oft Nudeln oder Reis vor und friere es ein.
    Es hält sich aber auch gut ein paar Tage im Kühlschrank.
     
    #7
  8. 19.09.07
    Rose48
    Offline

    Rose48

    AW: Nudeln vorkochen?

    Hallo Thermofee,
    Nudeln vom Vortag wieder aufzuwärmen, mache ich öfters. Da wir jetzt nur noch zu dritt sind (zwei Kinder sind aus dem Haus) habe ich mich immer noch nicht umgestellt und koche meistens mengenmäßig zuviel. Mein Sohn mag die Nudeln auch noch am nächsten Tag aufgewärmt im Mikro. Bisher habe ich nur Spätzle eingefroren, die kommen aber wie frisch raus.
    Herzliche Grüße, Rose
     
    #8
  9. 19.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Nudeln vorkochen?

    Huhu
    also ich schau immer, daß die Nudeln mit der Soße gut vermischt sind und wärme sie dann bei max 700 Watt auf. Ich find da keinen Unterschied gegenüber frisch gekocht.

    Gruß Tanja
     
    #9
  10. 06.10.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Nudeln vorkochen?

    Hallo Michi,
    also Nudeln vorkochen,das ist überhaupt kein Problem.

    Etwas Öl ins Kochwasser,dann kleben sie nicht so zusammen,
    dann nicht so lange kochen lassen,
    d.h.sehr al dente, kochen da sie beim Aufwärmen wieder etwas Flüssigkeit aufnehmen werden sie dann auch nicht so breiig.
    Fertig gekochte Nudeln mit Soße vermengt eignen sich hervorragend zum einfrieren,
    man muß nur darauf achten,daß die Nudeln nicht zu weich gekocht sind u. die soße nicht zu sämig ist.

    Selbst Lasagne läßt sich gut einfrieren,wenn genug Flüssigkeit vorhanden ist.

    Liebe Grüße
    anna-marta
     
    #10
  11. 06.10.07
    Sarania
    Offline

    Sarania

    AW: Nudeln vorkochen?

    Hallo Michi,

    also bei mir bleiben öfter Nudeln übrig, die ich dann solo einfriere und nach dem Auftauen mit Gemüse für Nudelauflauf verwende. Für Nudelsalat nehme ich die eingefrorenen Nudeln allerdings nicht mehr, weil sie das Dressing nicht mehr annehmen, aber als Auflauf finden wir sie immer noch prima. Mit Reis mache ich dasselbe. Wir mögen ihn dann gebraten mit Gemüse und Gehacktem.

    Liebe Grüße

    Sarania
     
    #11
  12. 06.10.07
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    AW: Nudeln vorkochen?

    Hallo!

    ich habe schon sehr oft Nudeln mit Soße eingefroren. Meine Kinder machen sich diese öfers in der Mikrowelle, wenn sie zwischendurch Hunger haben.

    Du kannst vorgekochte Nudeln aber auch sehr gut im Kühlschrank in einer runden T*pper (mit Luft raus) aufbewahren. Halten sich dann bis zu einer Woche. Ich lege immer noch ein Küchenrolle-Tuch obendrauf, damit das Wasser nicht so auf die Nudeln kommt.

    Viele Grüße Skotty :wav:
     
    #12

Diese Seite empfehlen