Nudelsuppe mit Rindfleisch

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Lillifee, 25.10.06.

  1. 25.10.06
    Lillifee
    Offline

    Lillifee

    Hallo Ihr Lieben!
    Jetzt habe ich auch mal eine Frage und hoffe, daß mir jemand helfen kann!
    Hat schon mal jemand von Euch eine Brühe von einem Stück Rindfleisch im TM gekocht? Also so wie man das sonst auf dem Herd macht!?:confused:
    Ich bin gespannt!
    LG
    Lillifee
     
    #1
  2. 26.10.06
    turtle
    Offline

    turtle

    #2
  3. 26.10.06
    Lillifee
    Offline

    Lillifee

    AW: Nudelsuppe mit Rindfleisch

    Hallo Turtle,
    vielen Dank für Deinen Link, es ist zwar nicht ganz das was ich suche, hört sich aber auch sehr lecker an.:p
    Ich meinte, ob jemand schon mal eine echte Rindfleischbrühe für eine Nudelsuppe im tm hergestellt hat.
    Also ein Stück Rindfleisch in Wasser 1,5h mit Gemüse garen, und nacher noch Suppennudeln dazu. Und das Rindfleisch nacher mit Rote Beete und Merrettich als Hauptgang servieren.
    Ich dachte, es hat vielleicht schon jemand Erfahrung damit gesammelt.
    Falls nicht, probiere ich es einfach mal aus und berichte hier später
    Bis bald
    Lillifee
     
    #3
  4. 27.10.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Nudelsuppe mit Rindfleisch

    Liebe Lillifee,

    ich habe das auch noch nicht gemacht, kann mir aber vorstellen, dass es besonders bei feinem Rindfleisch (Tafelspitz und so) sehr gut gehen müsste - 90 Grad und dafür etwas länger. Das müsste allererste Sahne sein. Oder sogar im Varoma dämpfen. Brühe etc. müsste ja in den Topf tropfen. Diese beiden Methoden wären (hoffe ich) empfehlenswert, wenn es Dir in erster Linie um die Qualität des Fleisches gehen sollte.

    Wenn es eher die Brühe ist, auf die es ankommt, dann natürlich alles in den Topf (Garkörbchen für das Fleisch) und dann bei beliebiger Temperatur.

    Müsste alles gehen. Sind aber nur Ideen von mir. Praktisch umgesetzt habe ich sie noch nicht.

    Berichte mal, wenn Du Näheres weißt.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #4
  5. 28.10.06
    barbara67
    Offline

    barbara67

    AW: Nudelsuppe mit Rindfleisch

    hallo,

    hab in meinen rezepten was gefunden. hoffe es ist so, wie du es dir vorstellst :book:

    rindfleischsuppe:

    500-750g rindfleisch
    1 1/2 l wasser
    1 el gemüsebrühe
    suppengrün
    1 tl salz

    wasser, salz und gemüsebrühe in dem TM geben, das rindfleisch und das suppengrün in den gareinsatz legen und in den mixtopf setzen.
    90min/100°/stufe1

    hab es selbst noch nicht ausprobiert.
    wenn du es probierst, wäre es schön hier zu berichten wie es war :kermit:
     
    #5
  6. 29.10.06
    E-Traude
    Offline

    E-Traude Inaktiv

    AW: Nudelsuppe mit Rindfleisch

    Hallo!

    Wir haben es so gelernt:

    Will man das Suppenfleisch später als Hauptgang essen (Tafelspitz etc.) kocht man Rinderknochen, Wasser, Salz, Pfefferkörner und Suppengrün (Karotte, Petersilienwurzel, Petersilgrün, Lauch, Sellerieknollenacheibchen etc.) auf und legt in die kochende Brühe das Fleisch ein. Dann wird das Fleich im Topf in ca. 1:20 Stunden gegart.

    Will man eine besonders gehaltvolle Suppe und legt auf die Fleischqualität nicht soviel Wert, kommt das Fleisch (und auch die Knochen) gleichzeitig mit dem Gemüse in den Topf und bringt dann alles gemeinsam zum Kochen. Kochdauer ca. 1:30 Stunden.

    Beides geht natürlich auch im Jaques. Wasser, Salz und Pfeffer kommen in den Mixtopf, Wurzelwerk und Fleisch in den Garkorb. Garen immer mit aufgesetztem MB.

    Will man aber vitaminschonend kochen, verwendet man den Druckkochtopf (Fissler und andere). Dann dauert der Garvorgang nur etwa 45 Minuten und vieles, was durch das lange Erhitzen zerstört wird, bleibt eher erhalten. Alledings essen wir Rindsuppe wegen des guten Geschmacks und des höheren Gehaltes an Vitaminen der Gruppe B und nicht unbedingt wegen des (ohnehin nicht großen) Gehaltes an Vitamin C. Mit dem Suppenfleisch decken wir den Bedarf an dem Spurenelemet Eisen.
     
    #6
  7. 03.11.06
    Lillifee
    Offline

    Lillifee

    AW: Nudelsuppe mit Rindfleisch

    Hallo Ihr Lieben,=D
    Vielen Dank für die vielen Tipps! :goodman:
    Ich habe es in der Zwischenzeit ausprobiert!
    Ich habe 1,5 l Wasser in den Mixtopf gegeben, Lauch, Karotten, Sellerie , Pfeffer, 1 Lorbeerblatt und 0,5 kg Tafelspitz dazu und das Ganze 90min./90°/St.1 gegart. Ich würde aber sagen mehr passt wirklich nicht rein!
    Die Suppe war sehr, sehr lecker! :finga: Ich habe sie zum Schluß noch mit Muskat und Salz verfeinert.
    Hhm, das Fleisch hätte etwas weicher sein können. Ich hätte gedacht 2h wären vielleicht besser gewesen, nach dem Beitrag von E-Traude wären vielleicht auch 10 min. kürzer besser gewesen!:confused:
    Ich werde es bei Gerlegenheit mal ausprobieren
    Vielen Dank
    Lillifee
     
    #7
  8. 04.11.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Nudelsuppe mit Rindfleisch

    Hallo, Lillifee,

    nein nein, ich glaube, länger wäre besser gewesen, denn Du hast das Fleisch ja vernünftigerweise bei unter 100 Grad ziehen lassen. Was man bei der Temperatur abzieht, muss man ja irgendwie an Zeit zugeben. Ich glaube, 2 Stunden wären ok gewesen.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #8
  9. 07.11.06
    Lillifee
    Offline

    Lillifee

    AW: Nudelsuppe mit Rindfleisch

    Hallo Jutta,
    ah super, dann muß ich nur eine Variante ausprobieren!
    Vielen Dank, ich probiere es demnächst noch einmal!:goodman:
    Die kalte Jahreszeit, die für dieses Essen ideal ist, beginnt ja gerade erst!=D
    Lg Lillifee
     
    #9
  10. 03.01.07
    Mo
    Offline

    Mo

    AW: Nudelsuppe mit Rindfleisch

    So, jetzt habe ich es ausprobiert :) 1/2 Bund Suppengrün kleingehackt, dann 1 1/2 l Wasser und 2 Würfel Gemüsebrühe dazu, 1 Tl Pfefferkörner, in den Korb 1 Pfund Suppenfleisch und 1 Lorbeerblatt. ca. 10 Min. auf Dampfgarstufe, bis es richtig kocht, dann Deckel auf und den Schaum abgeschöpft. Noch etwas heisses Wasser dazu und 90 Min./9o Grad/Stufe 1. Hervorragendes Fleisch (war allerdings wohl auch kein uralter Ochse..), leckere, fast klare Brühe. Mache ich morgen gleich wieder, in dieser Jahreszeit braucht mensch das als Vorrat, wenn die Erkältung anklopft.
    Ich kann es nur empfehlen.
    LG
    Mo
     
    #10
  11. 03.02.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Mo,

    super,genau solch ein Rezept hab ich gesucht - danke für das Einstellen.
     
    #11
  12. 04.02.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Mo,
    gestern hab ich endlich Rindfleischsuppe gemacht nach Deinen Vorgaben - suuuuuperlecker *****

    Ich hab allerdings meinen TM ausgereizt - ich hatte 700g Fleisch
    mehr ging nun wirklich nicht.

    Da ich das Suppengemüse immer eingeforen habe (ausm Garten meiner Mama :)) hab ich einfach eine Handvoll in den Mixtopf mit Brühe und den Rest auf das Fleisch in den Garkorb gegeben.
    Bei dieser Menge Fleisch hab ich alles zuerst wie Du gesagt has zuerst auf 100° kochen lassen und dan für 2 Stunden und 15 Min.
    90° C / Stufe 1-2

    Echt die mach ich jetzt öfter und dankeschön fürs Einstellen.

    [​IMG]
     
    #12
  13. 31.05.10
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    habe die Suppe letzte Woche zum ersten Mal gekocht, bisherige Rezepte waren leider nicht so erfolgreich. Seitdem will Sohnemann ständig Nudelsuppe. Also gibt`s die heute wieder!

    Das erste Mal hab ich Sie allerdings noch im Schnellkochtopf gemacht. Bin mir jetzt noch nicht sicher, ob ichs im TM Hans ausprobieren soll.

    Gebt Ihr das Fleisch in den Topf oder ins Garkörbchen?
     
    #13

Diese Seite empfehlen