Nudelteig selbstgemacht, grrrrrrr!!!!!

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von kathrin121, 31.01.09.

  1. 31.01.09
    kathrin121
    Offline

    kathrin121

    Hallo, Ihr Lieben,

    :confused:hat jemand Erfahrung mit selbstgemachtem Nudelteig?:confused: Habe diese heute morgen ausprobiert und war dem Nervenzusammenbruch nahe....!
    Jedesmal wenn ich ihn durch die Nudelmaschine zum "Plätten" gedreht habe, ist er gerissen.
    :mad: Habe ihn vor Zorn in hohem Bogen in den Mülleimer geworfen:mad:.
    Ich würde es aber gerne nochmal probieren mit einem gelingsicheren Rezept, weil, wenn sie gelingen, echt megalecker sind...!
    Vielen lieben Dank schonmal,
    Kathrin121
     
    #1
  2. 31.01.09
    clemmi
    Offline

    clemmi

    Hallöchen Kathrin.......

    ......tut mir leid für Dich, dass es nicht klappen will.
    Ich habe sogar meine Nudelmaschine verschenkt, weil mir der Aufwand irgendwie zu gross war......:rolleyes:
    Bestimmt hat hier jemand für Dich ein gelingsicheres Rezept und der nächste Anlauf wird dann klappen...*hoff*
     
    #2
  3. 31.01.09
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Kathrin,

    im roten Grundkochbuch ist beim Lasagnerezept ein Nudelteig mit dabei der ist super.
    Solltest du das Buch nicht haben schreib mir ne PN dann schick ich es dir
     
    #3
  4. 31.01.09
    bimali
    Offline

    bimali

    Hallo Kathrin!


    Ich habe auch manchmal das Problem, dass der Nudelteig reißt. Ich drehe ihn dann einfach etwas häufiger durch die Nudelmaschine und irgendwann gibt er seinen Widerstand auf. Das Rezept aus dem roten Buch habe ich auch schon probiert und es hat funktioniert.

    Versuch es einfach noch mal - das klappt schon! =D


    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #4
  5. 31.01.09
    kathrin121
    Offline

    kathrin121

    Hallo Ihr Lieben!

    Ok, einmal probier´ich´s noch, wenn mein Nervenkostüm wieder neutral ist...!
    Das hat mich echt genervt, da machste dir so ne Arbeit und dieser störrische Teig macht was er wil!!!
    Danke, das rote Kochbuch habe ich, den Teig werde ich probieren, wie gesagt, einmal noch.......!

    Vielen lieben Dank für Eure Aufmunterungen und noch ein schönes Wochenende
    Kathrin121
     
    #5
  6. 31.01.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Kathrin,

    ich kann das nachvollziehen, wollte neulich meiner Familie ein tolles Abendessen machen, mit selbstgemachten Nudeln. Beim walzen in der Nudelmaschine bin ich richtig agressiv geworden, weil es nicht funktionierte.... Außerdem habe ich dann - als ich doch fertig war - festgestellt, dass wahrscheinlich die Menge gar nicht reicht.
    Gott sei dank hat meine Familie meine Agression mit Humor genommen, sonst wäre der Abend verdorben gewesen.

    @ Holly, Birgit:
    Das Rezept aus dem roten Buch werde ich das nächste mal auch probieren. Danke für den Tipp.
     
    #6
  7. 31.01.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    hallole,

    ja Nudel machen ist schon eine Übungssache.. wir haben schon immerhin
    zweimal welche gemacht und wenn man Ruhe und Geduld mitbringt geht es schon
    ..Übung macht den Meister...
    schön ist halt wenn man dann vom Vorrat nehmen kann.. wir haben natürlich
    gleich mehr gemacht und getrocknet.

    gruss uschi
     
    #7
  8. 31.01.09
    Kismet
    Offline

    Kismet

    Hallo,
    auf meinem Blog findest du was zum Thema Nudeln herstellen.
     
    #8
  9. 31.01.09
    Hermine
    Offline

    Hermine

    Hallo,

    wir essen fast nur selbstgemachte Nudeln und ich finde es geht einfach und schnell. Pro Person rechne ich ein Ei und 100g Mehl. Dazu kommen dann noch 1 Eßl. Oel und Salz. Den fertigen Teig lasse ich mind. 2 Stunden in Folie eingewickelt in der Küche liegen. Wichtig beim ausrollen ist Mehl. Immer wenn der Teig anfängt zu kleben und nach jedem Falzvorgang mit Mehr besteuben.
    Ich wünsche viel Erfolg beim erneuten Versuch.
    Nudeln zu machen ist für mich eine entspannende Tätigkeit. Meistens höre ich dabei eine "Hör CD"
     
    #9
  10. 31.01.09
    deDinan
    Offline

    deDinan

    Hallo Kathrin...

    also ich kann Dir diesen (Beitrag 59 )empfehlen...und der Teig wird sowas von schön geschmeidig...da reißt nix...

    Ich mach das meistens mit getrockneter Roter Beete, Zucchini oder getrocknetem Kürbis...das Gemüse wird dann mit gekochtem Wasser übergossen...
    das Gemüse incl.Wasser kommt zu dem Grieß dazu...

    Und, wenn der Teig mal wieder reißen soll...ab in den TM, kochendes Wasser, etwas Mehl dazu...kneten...und nochmal durch die Nudelmaschine geben...

    Vier Erfolg, beim nächsten Mal!
     
    #10
  11. 01.02.09
    Lillymau
    Offline

    Lillymau Lillymau

    Hallo,

    und abgesehen vom richtigen Teigrezept ist es wichtig, den Teig auf Stufe 1 in der Nudelmaschine MEHRMALS duchzudrehen. Immer wieder falten und durchdrehen, dann wird der Teig immer schöner und geschmeidiger.
    So ist mir der Teig noch nie gerissen.

    Viel Spaß beim Kochen!
     
    #11
  12. 01.02.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Also mein Nudelteig geht einfach :)

    2 Teile Mehl
    1 Teil Wasser
    ca. 3 Minuten Knetstufe
    Teig sie aus wie Kuchenstreusel!!!
    ca. halbe Stunde in den Kühlschrank

    So hab ich es gelernt und das passt immer.

    Pro Person ( normaler Esser) rechne ich auch 100 g Mehl, wenn es eine Beilage ist.

    LG Elke
     
    #12
  13. 05.02.09
    Civettchen
    Offline

    Civettchen Inaktiv

    Nudeln selbstgemacht

    Bei uns gibt es nur noch Spaghetti nach dem Rezept aus dem Roten Buch ! Ganz wichtig ist, den fertigen Teig in Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe Stunde ruhen lassen - sonst ist er noch sehr widerspenstig :)
    Nach dem Ruhen lässt er sich prima durch die Maschine drehen.
    Viel Erfolg damit!
    Gruß
    Civettchen
     
    #13
  14. 05.02.09
    Sannchen
    Offline

    Sannchen Herrin der Höllenmaschine

    Hallo zusammen,
    hier kommt noch mein Senf (pardon: Nudelteig) dazu.

    Für 2-3 Portionen als Beilage
    2 Eier in TM (wiegen !!!)
    mit kaltem Wasser auf 130gr auffüllen.
    290 gr Mehl 405 (Aldi)
    ca 20-25 Sek St 6-7

    es sollen kleine Streusel geben. (nicht staubig, aber auch nicht pappig)

    Auf eine Unterlage kippen, nur ganz kurz mit den Händen zusammendrücken,
    in etwa 6 Portionen teilen und sofort durch die Nudelmaschine ( beginnend mit der dicksten Stufe) drehen.

    Ich lasse meinen Nudelteig nie ruhen und das klappt immer super, ich muss noch nicht einmal während des Walzens nachmehlen.

    (Eine Prise Kurkuma im Rezept sorgt für eine appetitliche Nudelfarbe,
    oder auch mal einen EL Tomatenmark, den allerdings bei der Flüssigkeit mitwiegen)
     
    #14
  15. 24.02.09
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    ich habe gerade am Freitag noch den Nudelteig aus dem roten Kochbuch gemacht, wiel ich keine Lust hatte, extra nochmals loszuziehen, um Lasagneplatten zu kaufen.

    Also, bei mir ist der gut geworden, habe den genau nach der Anleitung emacht. Wenn er beim durchdrehen mal gerissen ist, habe ich ihn einfach nochmals zusammengefaltet und ein paar Mal neu durch die Nudelmaschine gejagt, erst mit grossen Stufen anfangend immer kleiner werdend.

    Das einzige , was überhaupt ist nicht stimmt, ist die Kochzeit der Nudeln, die müssen eigentlich im Handumdrehen - d.h. nach 1-2 Minuten aus dem Kochwasser heraus, dann wenn sie oben schwimmen, ansonsten sind sie viel zu weich und matischig. Meine waren nach 1 - 2 Minuten perfekt, weder zu al dente, noch zu weich.

    Da muss man eine Kostprobe machen..

    Werde gleich mal richtige itl. Nudeln aus Hartweizengriess machen, bin mal gepannt.
     
    #15
  16. 24.02.09
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo,

    ich machs wie Hermine (Beitrag 9). Klappt immer.:)

    LG Knobi
     
    #16
  17. 24.02.09
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo Kathrin,
    Ich mache schon seit langer Zeit meine Nudeln selber.
    Ganz simpel:
    500g Mehl
    5 Eier
    etwas Salz
    etwas Olivenöl
    In TM geben 2-3 Min.(nach gefühl) St.4

    bis der Teig schön bröselig wird.
    In Gefrierbeutel rein und ca. 1/2 Stunde einfach so liegen lassen.
    Ich lasse ihn in der Küche stehen.
    Dannach durch die Nudelmaschine und gut ist´s.
    Ich mache immer grössere Mengen,trockne die Pasta und dan ab in Prima Klima von Tupper dann habe ich für ca. 4-5 Ruhe.
    Probiers mal.
     
    #17
  18. 24.02.09
    mausi67
    Offline

    mausi67


    Hallo Hermine,
    hab da mal ne Frage. Du schreibst pro Person 1 Ei und 100 g Mehl. Kommen dann auch noch pro Person 1 El Öl und Salz dazu oder insgesamt nur 1El Öl und Salz? Kann man doch sicher auch ohne Nudelmaschine weiter verarbeiten oder? Dank dir schon mal.:rolleyes:
     
    #18
  19. 24.02.09
    Scarlet
    Offline

    Scarlet


    Mausi ich gebe bei 500g Mehl nur ch 1 Eßl. Öl rein das reicht.
     
    #19
  20. 25.02.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Mausi67,
    bin zwar nicht Hermine, aber ich würde auch nur 1 Essl. Öl ans ganze Rezept machen, dass mach ich bei meinem Spätzlerezept auch so.

    Und: - Klar kann man den Nudelnteig auch mit dem Wellholz bearbeiten, man braucht nur mehr Kraft dazu (finde ich) - Die Maschine macht das so schön einfach...
    Übringens ein super Nudelteig ist der von Sannchen, kopiere ihn mal hierhin: - probier den mal. ich habe ihn in der NUdelmaschine gemacht und brauchte wirklich KEIN Mehl!!!

    Für 2-3 Portionen als Beilage
    2 Eier in TM (wiegen !!!)
    mit kaltem Wasser auf 130gr auffüllen.
    290 gr Mehl 405 (Aldi)
    ca 20-25 Sek St 6-7

    es sollen kleine Streusel geben. (nicht staubig, aber auch nicht pappig)

    Auf eine Unterlage kippen, nur ganz kurz mit den Händen zusammendrücken,

    @Sannchen
    danke für das Rezept, den Teenies - die die Nudeln machen mussten ;) - hat es grossen Spass gemacht!!
     
    #20

Diese Seite empfehlen