Nußfüllung einfrieren?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von francas mama, 16.04.10.

  1. 16.04.10
    francas mama
    Offline

    francas mama francas mama

    Hat von EUch jemand eine Ahnung, ob ich die Nußfüllung für denHefezopf, bzw nzßschnecken einfrieren kann?
    Ich mache oft, wenn ich grad Zeit habe, Hefeteig und friere diesen portionsweise ein, damit ich mal auf die Schnelle was zuhause habe. Nun ist mir gestern die Idee gekommen, das ich ja vielleicht auch besagte Nußfüllung en masse produzieren und einfrieren könnte.
    Geht das so einfach wie ich mir vorstelle oder lässt sich aufgetaute Füllung nicht mehr verarbeiten?
     
    #1
  2. 16.04.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Ulrike,
    ich denke schon, dass man die Masse einfrieren kann....den fertigen Nusszopf friert man ja auch ein und er schmeckt nach dem Auftauen trotzdem noch lecker. Eiweiß einfrieren geht auch, also warum nicht. Eine gute Idee, dann hat man die Schmiererei nicht zweimal...werd ich beim nächsten Zopf auf jeden Fall auch austesten.
     
    #2
  3. 16.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Ulrike,

    hab ich auch schon gemacht - das geht ;)
     
    #3
  4. 16.04.10
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Ulrike,

    ich hab mir von meiner Schwägerin sagen lassen, dass die Walnüsse einfriert und die wie frisch schmecken, wenn man die braucht. Seid einigen Jahren mache ich das jetzt auch so. Ich friere sogar Mandeln, Haselnüsse und Pinienkerne ein, sie schmecken wirklich wie frisch geknackt wenn ich die raushole. Und sie lassen sich super mahlen. Warum sollte das dann nicht mit einer fertigen Nussfüllung gehen????
     
    #4
  5. 16.04.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Ulrike,

    hab ich auch schon eingefroren, und wie hier schon erwähnt ,
    die Wahlnüsse, sind wirklich wie frisch geknackt.
    Meine Mohnfüllung war auch schon in der Gefriertruhe.
     
    #5

Diese Seite empfehlen