Anleitung - Nusskuchen ohne Mehl - bei Zöliakie

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von engels-augen, 08.02.12.

  1. 08.02.12
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo, da hier sehr viele Zutaten verarbeitet werden, reicht der TM 21 Topf meist nicht aus oder nur sehr schwer.
    Ich nehme mir dann noch eine Schüssel und einen Teigschaber zuhilfe - Der Teig ist eher BIskuit ähnlich und soll ohnehin nicht so stark gerührt werden. Leider arbeite ich nach Gefühl und habe mir die Zeiten nie notiert. Aber vielleicht kann dann ja jemand voneuch mal mithelfen oder ich mache es nachträglich nach dem nächsten backen.

    Zutaten:
    9 Eier (6-7 trennen)
    300 g Zucker + 1 Vanillinzucker
    375 g Haselnüsse gemahlen
    2 Eßl Kartoffelmehl + 1 P Backpulver
    1 Zitronenschale

    Zunächst die Haselnüsse mahlen. Umfüllen. 6 Eier trennen,
    den Eiweiß zu Schnee schlagen bei 40 Grad mit Schmetterling,
    wenn es steif ist Zucker durch die Deckelöffnung langsam einrieseln lassen weiterrühren bis Eiweiß ganz steif
    Dann die restlichen Eier und das Eigelb langsam in den Eischnee tropfen lassen.
    Danach fülle ich schon in eine Schüssel um und hebe vorsichtig mit einem Teigschaber die Haselnüsse und das Kartoffelmehl unter. Geht sehr schnell und leicht.
    Die Springform in Größe 28 müßt ihr auslegen, da das ganze eher wie ein Biskuit ist.
    Danach bei 160 Grad backen ca. 50 Min. Am besten testen mit Stäbchen
    Er geht schön auf und schmeckt wirklich sehr sehr gut, am besten drei vier Tage durchziehen lassen
    Man kann ihn auch schön mit Schokoladenguss überziehen

    Viele Grüße
    Andrea
     
    #1

Diese Seite empfehlen