Nussrosetten - Nussschnecken - für Gäste

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Shjaris, 05.01.10.

  1. 05.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Diese Nussrosetten mache ich schon Jahre lang, nun stelle ich sie für euch zum Nachbacken ein. Sie sind mal was Anderes als Nussschnecken und sehen auf jeder nachmittäglichen Kaffeetafel gut aus, ob für Gäste oder zum selber Naschen.
    Und - ganz wichtig - sie haben VIEL Füllung !! So wie es sein muss. :rolleyes:



    Nussrosetten

    (ergibt ca 25 Stück á 2,5 cm dick)


    Zubereitungszeit:
    5 min. Teig zubereiten
    30-60 min. Teig gehen lassen
    5 min. Nussmasse herstellen
    10 min. Teig ausrollen, bestreichen und aufrollen
    10-15 min. Scheiben ab- und einschneiden
    25 min. im Ofen backen (ergibt 2-3 Bleche)


    Hefeteig:
    500 g Weizenmehl
    1 P. Trockenhefe
    1 TL Zucker
    1 TL Salz
    70 g neutrales Öl
    (ich nehme Sonnenblumenöl)
    250 ml lauwarmes Waser .... in den Mixtopf geben und 3 min. / Knetstufe zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in eine Tupperschüssel mit Deckel füllen, verschließen und an einem warmen Ort mindestens 30 min. gehen lassen oder so lange, bis der Deckel sich von selbst öffnet.

    [​IMG] [​IMG]



    Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen!



    Füllung:
    100 g Zartbitterkuvertüre ... in Stücken in den Mixtopf geben und auf Turbo fein mahlen, umfüllen.
    300 g Mandeln
    100 g Haselnüsse ............. in den Mixtopf geben und auf Turbo fein mahlen. (Die Nusszusammensetzung kann je nach Geschmack variiert werden: nur Mandeln, nur Haselnüsse, halb-halb, ...)
    Schokolade wieder in den Mixtopf geben.
    130 g Zucker
    1 geh. EL Zimt
    25 g Vanillezucker
    1 Pr. Salz
    30 g Rum
    210 g Milch
    ...................... zu den Nüssen und der Schokolade in den Mixtopf geben und alles 25 sek. / Stufe 4 vermengen.

    [​IMG]

    Den Hefeteig auf einer Backunterlage so gut wie möglich zu einem Viereck von der Größe 44 x 54 cm ausrollen. Den Teig oder die Backunterlage nicht bemehlen !!

    Die Nussmasse mit einem Teigschaber gleichmäßig auf dem ausgerollten Hefeteig verteilen, dabei auf einer langen Seite ca. 4-5 cm frei lassen !!

    [​IMG]

    Nun die lange Seite, bei der nicht 4-5 cm freigelassen wurden, etwas mit den Fingern aufrollen.

    [​IMG]

    Die Backunterlage sanft angeben, so dass sich der Teig sozusagen von selbst aufrollt. Dabei mit einem Teigschaber nachhelfen. Die Reigrolle nicht zu locker rollen.

    [​IMG] Die Teigrolle sollte nun so aussehen: [​IMG]

    Von dieser Teigrolle etwa 2,5 cm dicke Scheiben abschneiden (ich habe dafür ein Messer mit Zacken genommen und nicht gedrückt, sondern wirklich gesägt. So werden die Scheiben relativ schön). Die nun erhaltenen Nussschnecken auf ein Blech legen.

    [​IMG]

    ACHTUNG: Durch die viele Füllung kann das eine klebrige Angelegenheit werden :rolleyes: und die Scheiben sind nicht perfekt rund. Aber wenn die Rosetten im Ofen sind, wird das durch das Backen wieder ausgeglichen und sie gehen schön gleichmäßig auf.

    Theoretisch können diese Nussschnecken nun im Ofen gebacken werden, aber dann wären sie nichts Besonderes. Hier der Trick für den letzten Schliff: Mit einer Schere jede Schnecke 5x einschneiden, so dass sie das Aussehen einer Rose erhalten.

    [​IMG]

    Die Rosetten sollten dann in etwa so
    [​IMG] oder so [​IMG] aussehen.

    Das Blech mit den Rosetten in den Ofen schieben und ca. 25 min. backen. Die Zeit kan je nach Ofen variieren. Die Rosetten sind fertig, wenn der Hefeteig eine goldbraune Farbe bekommen hat.

    [​IMG]


    Wer möchte, kann die Rosetten noch mit Milch oder zerlassener Butter bepinseln und mit Zucker bestreuen.



    Grüßle und viel Spaß beim Nachbacken,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 05.01.10
    Raupi
    Offline

    Raupi

    :-O

    Wunderbar!!!

    Shjaris, was du alles zauberst...:tonqe:
    Die mach ich morgen, da hab ich frei..!!
    Am liebsten würd ich ja jetzt, aber mir fehlen Nüsse :-(

    Dann muß es eben warten...
    Gruß Raupi
     
    #2
  3. 05.01.10
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hey Shjaris, das ist ja echt toll, dass du so viel Zeit hast und und mit tollen Rezepten überschüttest =D

    VIELEN DANK DAFÜR

    Naddl
     
    #3
  4. 05.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Naddl !! :wave:

    Dank zurück für das Lob, und es werden bald noch mehr kommen !! ;) Heute kam vom Pati-Versand die Versandbestätigung meiner Lieferung. Das heißt wieder: Pralinen und Eiskonfekt !! :blob5:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #4
  5. 06.01.10
    Raupi
    Offline

    Raupi

    So, endlich sind sie fertig!!!=D
    [​IMG] [​IMG]

    Und wie sehen sie aus??? Schmecken sehr lecker, hab sie noch warm mit Ahornsirup und/oder Puderzucker bestrichen.
    [​IMG]
    Danke Shjaris...:rolleyes:

    Gruß Raupi
     
    #5
  6. 06.01.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo Shjaris,

    die sehen aber lecker aus. Muß ich unbedingt auch ausprobieren, die kommen bei meinen Kids bestimmt auch gut an. Hab so eine ähnliche Füllung für meinen Nuss-Strudl. Mit Puderzuckerglasur stell ich die mir auch gut vor.

    Warum hast du denn den Hefeteig nicht mit im Rezept?

     
    #6
  7. 06.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Raupi !! :wave:

    Mann, sehen die lecker aus !! Das hast du prima hingekriegt. :rolleyes:
    Na, dann lasst's euch mal noch gut schmecken !!


    Hallo, Bea !!
    :wave:

    Herrje, das mit fehlenden Teigrezept war ein Versehen, ich hab das Foto geändert und muss den Text dabei rausgelöscht haben. :oops: Ich hab's grade wieder reinkopiert !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #7
  8. 08.01.10
    babatschi
    Offline

    babatschi

    Hallo Shjaris,

    ist das nicht der salzige ? :rolleyes:
     
    #8
  9. 08.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Bea !! :wave:

    Ja, das ist die salzige Version. Ich verwende für die Nussrosetten nicht die süße Variante. Den süßen Teig nehme ich nur für Schokobrötchen, Schokohörnchen oder dergleichen.


    Hallo, Raupi !! :wave:

    Das nächste Mal bestreiche ich sie auch mit Ahornsirup, das ist eine tolle Idee. Da liegt zu Hause nämlich auch noch ein Rest rum.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #9
  10. 09.01.10
    myosotis
    Offline

    myosotis

    wow, ein Gedicht, dieses Rezept, das werd ich morgen backen, wenn meine Kinder zu Besuch kommen, danke sehr!
     
    #10
  11. 09.01.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Shjaris,

    ich habe Deine leckeren Teilchen gerade aus dem Ofen geholt. Konnte nicht widerstehen, habe gleich eins warm probiert. Superlecker!!
    Auch die Kids schleichen schon darum herum.
    Mal sehen, wie lange es noch geht, bis der erste zugreift.

    Vielen Dank für das Rezept und 5 Sterne von mir.
     
    #11
  12. 09.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Myosotis !! :wave:
    Deinen Kindern werden die Rosetten sicher schmecken. Also die, die ich zu meinem Freund mitgenommen habe, haben nicht lange überlebt. Waren alle ratz-fatz aufgespachtelt. ;)

    Hallo, Traude !! :wave:
    Schön, dass die süßen Teilchen dir schmecken und Danke für die Sternchen, das freut mich riesig. =D

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #12
  13. 19.01.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Shjaris,

    ich habe letzte Woche diese Nussrosetten ausprobiert und musste sie auf vielfachen Wunsch zweier Kinder gestern gleich nochmals backen. Das ist ein Rezept, das nicht nur den Kindern, sondern sogar auch meinem Mann schmeckt (und mir selbstverständlich auch)! Danke dafür und
    5 Sterne gibt es natürlich auch!
     
    #13
  14. 19.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Renate !! :wave:

    Ist ja toll, wenn die bei euch so gut angekommen sind. Man sollte es nicht glauben, aber auch an jeder Kaffeetafel kommen die Rosetten gut an.
    Dank dir für deine Punkte !! =D

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #14
  15. 20.01.10
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hallo Shjaris

    Ich bekomme morgen Hexen-Besuch und da möchte ich dein Rezept ausprobieren. Freu mich schon drauf und natürlich auf den Kommentar meines Besuches ;)

    Was meinst du, wie lange sie frisch bleiben?
    Könnte ich sie auch mal an einem Vortag backen?

    Liebs Grüßle
     
    #15
  16. 20.01.10
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo Shjaris,

    ich weiß jetzt schon was ich am Wochenende backen werde.
    Ich liebe Kuchen mit Nüsse.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #16
  17. 20.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    @ Schnuckelperle !! :wave:
    Natürlich ist alles ganz frisch immer am besten ;), aber einen Tag später schmecken sie auch noch prima. Am zweiten Tag schmecken sie wieder wie frisch, wenn du sie einfach für ein paar Sekunden im Mikro leicht anwärmst. :rolleyes:

    @ fabi !! :wave:
    Dann bin ich ja mal auf dein Urteil gespannt.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #17
  18. 21.01.10
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Schnuckelperle,

    Kommentar: einfach lecker!

    Und mein Töchterchen meinte, ich hätte ruhig mehr mitbringen können :rolleyes:
     
    #18
  19. 21.01.10
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hi Ulli

    Klar :) hab ich mir ja fast gedacht *lach*

    Meine Kinder sind auch sehr begeistert und ich musste vorher ein paar zur Seite stellen, dass Männe noch was abbekommt*g*

    Danke für die Idee
     
    #19
  20. 21.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Ulli und Schnuckelperle !! :wave:

    Danke für euer Lob, das freut mich sehr. =D

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #20

Diese Seite empfehlen