Nusstaler

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Nudel, 27.10.03.

  1. 27.10.03
    Nudel
    Offline

    Nudel

    Hallo Ihr Lieben ein paar Rezepte gefällig?

    Nusstaler

    130 g Haselnüsse, Turbo ganz kurz grob hacken, umfüllen

    Für den Knetteig folgende Zutaten in den Topf geben:

    250 g Mehl
    1 TL Backpulver
    130 g Zucker
    1 Vanille-Zucker
    4 Tropfen Bittermandelaroma
    1 Prise Salz
    1 Ei
    130 g Butter kalt

    Kurz auf Stufe 4 bis 5 zu einem bröseligen Teig verarbeiten,
    dann die Haselnüsse zugeben und auf Stufe 4 ganz kurz unterarbeiten.
    Teig von Hand noch mal durchkneten und 2-3 Rollen (Durchmesser etwa 3 cm) formen
    Die Rollen in Alufolie einfrieren.
    Wenn sie hart sind in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf Bleche mit Backpapier belegt, verteilen,
    backen bei Ober-/Unterhitze 180°C / Heißluft 160°C etwa 15 Minuten.

    Nach Belieben noch Rumaroma zum Teig geben,
    oder die fertigen Plätzchen halb in Schokolade tauchen.
    Ihr könnt den Teig auch länger einfrieren und bei Bedarf backen.

    Liebe Grüße die Nudel
     
    #1
  2. 28.10.03
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo Nudel,

    du kanst wohl Gedanken lesen? :) Ich suche nämlich gerade ein möglichst unkompliziertes Nussplätzchenrezept - da kommt mir deins gerade recht. Vielen Dank!
    Ich rieche schon förmlich den Keksduft durch meine vier Wände ziehen... :oops:

    Gruß
    Schleckermäulchen
     
    #2
  3. 28.10.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo, das Rezept klingt so schön einfach - meint ihr, das geht auch mit Mandeln?? Ich kaufe nämlich nie Haselnüsse, da ich darauf allergisch bin :cry:
     
    #3
  4. 29.10.03
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Andrea,

    das müßte sicherlich auch mit Mandeln gehen. Ich seh das generell nicht so eng, wenn es heißt Mandeln und ich hab nur Haselnüsse, kommen die rein und umgekehrt. Mit Mandeln schmeckt ein Gebäck feiner, mit Haselnüssen etwas rustikaler (du weißt sicher wie ichs's meine :wink: )

    Wenn du auf Haselnüsse allergisch bist, hast du sicherlich auch Probleme mit Schokolade, in den meisten Schokoladen sind nämlich Haselnüsse (ich weiß das, weil meine Nichte auch eine Haselnußallergie hat :-( )

    Liebe Grüße

    Pippilotta :wink:
     
    #4
  5. 29.10.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Nö, leider habe ich mit Schokolade keine Probleme :oops: :oops: :-? Ich esse halt keine mit ganzen Nüssen drin.
     
    #5
  6. 30.10.03
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo zusammen,

    ich habe "es" getan :wink: - und die Kekse sind unverschämt lecker geworden für so wenig Aufwand! Aber immer schön die Kekse während des Backens beobachten, ansonsten werden sie zu braun.
    Ich habe übrigens weder Bittermandelaroma noch Rumaroma zugefügt, da ich weder das eine noch das andere vorrätig habe. Stattdessen habe ich zur Bacardiflasche gegriffen... Der Teig war schon im Rohzustand sehr lecker.

    @ Andrea: Mit den Mandeln seh ich das so wie Pippilotta. Wenn ich keine Haselnüsse für meinen Kuchen hatte, wurden halt Mandeln genommen und hat trotzdem geschmeckt.

    Gruß
    Schleckermäulchen
     
    #6
  7. 04.12.03
    Gina
    Offline

    Gina

    Hallo Nudel !

    Ich hab gestern abend deine Nußtaler gemacht und ich bin begeistert. :p

    Ich hab statt Haselnüsse auch Mandeln genommen, da Haselnüsse aus meiner Küche verbannt wurden ( die verträgt mein Mann auch nicht ).

    Die Kekse waren super einfach herzustellen und schmecken auch ohne Schokoglasur ( die kommt erst heute drauf ) schon super.

    Danke für das Rezept !

    Lg Gina
     
    #7
  8. 14.11.07
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    AW: Nusstaler

    Hallo Nudel, [​IMG]

    gerade habe ich beim Stöbern dein Plätzchenrezept entdeckt. Es hört sich einfach und lecker an. Für´s Auge würde ich die Plätzchen zur Hälfte in Schokoladenglasur tauchen...wie von dir empfohlen.

    Das ist ja mal ein typisches Rezept für diese sogenannten Rollenkekse. Siehst du, und da braucht man nur in den Wunderkessel zu gucken.

    Die sind sicher auch Keksewichteltauglich :).
     
    #8
  9. 26.11.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Nusstaler

    Hallo zusammen!

    Meine Nusstaler sind etwas eckig geworden, schmecken aber gigantisch.

    [​IMG]

    Die Taler wurden beim Tag der offenen Tür im Kochstudio in Passau gebacken. Sie haben mir sehr gut geschmeckt, und so musste ich sie heute natürlich gleich ausprobieren. Die zergehen einem auf der Zunge, wirklich. Ich würde Euch so gerne eins kosten lassen!

    100 g Zucker 10 Sekunden / Stufe Turbo und umfüllen

    120 g ganze Haselnüsse 1 Minute / Stufe Turbo

    Puderzucker zu den Nüssen in den Topf geben und die restlichen Zutaten dazu:

    250 g Butter oder Margarine
    250 g Mehl
    100 g Kartoffelmehl
    1 Päckchen Vanillinzucker
    1 Teelöffel Backpulver
    1 Messerspitze Salz

    Das Ganze in 3 Minuten / Knetstufe zu einem Teig verarbeiten. Mit Spatel evtl. mithelfen.

    1 Eßlöffel Kakao
    3 Eßlöffel Zucker vermischen

    Den Teig zu einer ca. 4 cm dicken Rolle formen (Ich habe 4 kürzere Rollen gemacht) und im Kakaozucker wälzen. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

    Die Rolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein Backblech geben und bei 200° ca. 15 Minuten backen. Ich backe mit Folie und habe sie 12 Minuten gebacken.

    Die Taler einige Minuten auf dem Blech abkühlen lassen, ansonsten zerbröseln sie. Bei mir war das jedenfalls so. Nach ein paar Minuten Abkühlzeit kann man sie schön mit dem Schaber abnehmen.

    Ich habe sie noch ein bisserl mit Puderzucker und übrig gebliebenen Kakaozucker bestreut.


    Gutes Gelingen und viel Freude beim Verzehr

    wünscht Euch
     
    #9
  10. 22.12.12
    TrollNW
    Offline

    TrollNW

    ;) Danke,ein tolles Rezept. Mache es jetzt bereits zum dritten Mal und bin begeistert. Nehme allerdings gemahlene Mandeln statt Nüssen. Geht auch super. Vielen Dank. lg Gabi
     
    #10
: weihnachten

Diese Seite empfehlen