Nutella-Marmorkuchen mit Schokostückchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von sansi, 07.02.14.

  1. 07.02.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor


    Hallo,

    vielleicht ist dieser Kuchen ja auch was für Eure Schleckermäuler!

    Nutella-Marmorkuchen mit Schokostückchen

    Zutaten:
    3 Eier
    250 g Zucker
    1 Becher (200g) Sahne
    300 g Mehl
    1/2 Päckchen Backpulver
    Mark einer Vanilleschote
    75 g Edelbitterschokolade
    50 g Nutella

    Backtrennmittel

    evtl. Schokoglasur zur Deko

    Zubereitung:

    • Zucker 30 Sek./Stufe 10 zu Puderzucker mahlen, umfüllen, Topf nicht spülen.
    • Edelbitterschokolade in groben Stücken in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe grob schreddern, umfüllen, Topf mit Wasser ausspülen.
    • Eier und Puderzucker 1 Min./Stufe 4 cremig rühren.
    • Sahne dazu, 5 Sek./Stufe 4.
    • Mehl und Backpulver ebenfalls hinzufügen, 3 Sek./Stufe 6.
    • Hälfte des Teiges umfüllen.
    • Mark der Vanilleschote zum Teig in den Mixtopf geben,3 Sek./Stufe 6.
    • Teig in eine mit Backtrennmittel ausgepinselte Kastenform füllen.
    • Den restlichen Teig wieder in den Mixtopf geben. Nutella hinzufügen, 4 Sek./Stufe 3-4.
    • Schokostückchen ebenfalls, 2 Sek./ Stufe 3.
    • Den dunklen Teig auf den hellen Teig in die Kastenform füllen und mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen.
    • Im vorgeheizten Ofen (ca 170°C) ca 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe!

    Wer möchte, kann den ausgekühlten Kuchen noch mit dunkler Schokoglasur verzieren. Ich hobele dann immer noch weiße Schokolade mit dm Sparschäler und streue diese auf die noch feuchte, dunkle Glasur.

    Lasst es Euch schmecken.

     
    #1
  2. 08.02.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Guten Morgen,

    habe soeben auch ein Bild in die Galerie hochgeladen. Bin gespannt, wie Euch der Kuchen schmeckt.
     
    #2
  3. 08.02.14
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Ach sansi,
    Du bist mir schon ein Schleckermäulchen ;),
    hab mir Dein Rezept gleich in mein 'Paprika Rezeptprogramm' geladen.
    Ich hab noch alle Zutaten im Haus und Nutela bringe ich dann gleich vom einkaufen mit....
    der Kuchen sieht ja soooo lecker aus und ich mache gerne mal schnell einen Kastenkuchen, hmmmmm.
     
    #3
  4. 08.02.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Gittibob,

    ich bin ja eher ein Käsekuchen und Obstkuchenfan. Aber meine Männer lieben diese Art von Kuchen. Muss allerdings gestehen, dass er selbst mir sehr gut geschmeckt hat. Das nächste Mal werde ich statt der Edelbitterschokolade weiße Schokolade verwenden. Das gibt bestimmt eine schöne Optik. Helle Stückchen im dunklen Teig.

    Was ist denn ein Paprika Rezeptprogramm?

    Dann viel Spaß beim Einkaufen, Backen und Genießen!
     
    #4
  5. 08.02.14
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo sansi,

    ich habe deinen Kuchen heute Morgen schon nachgebacken. ;)
    Allerdings habe ich die Menge aller Zutaten um jeweils 2/3 erhöht und ihn dann in einer 26er Springform gebacken - diese ist dann auch schön voll geworden. Allerdings musste ich deshalb auch die Backzeit um 15 Minuten (Heißluft) verlängern.
    Fotos folgen gleich, auch wenn die Glasur noch fehlt.
    Ach ja, und statt Edelbitterschokolade habe ich "Schokotröpfchen" verwendet, weil ich sie noch zuhause hatte.

    Danke für dieses leckere Kuchen-Rezept. ***** von meiner Familie und mir für dich!
     
    #5
  6. 08.02.14
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Ich habe mal von Schubie den Tipp für diese APP bekommen, darin kann ich wunderbar meine Lieblingsrezepte verwalten, ausdrucken und per Mail verschicken, funktioniert prima =D.
     
    #6
  7. 08.02.14
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Sansi,

    dein Kuchen hat mich heute spontan angelacht, so daß ich ihn gleich gebacken habe.
    Allerdings bin ich mit der Backzeit überhaupt nicht hingekommen. Ich hatte ihn erst bei 170 ° Ober/Unterhitze 45 Min. drin, aber weil er innen noch total teigig war habe ich noch eine viertel Stunde bei Heißluft hinterher geschoben.
    Hattest du Heißluft oder Ober/Unterhitze?
    Vielleicht kannst du das ja im Rezept ergänzen (bzw. lassen)
    Geschmacklich aber sehr lecker :thumbleft:
     
    #7
  8. 09.02.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Renate, Gittibob und Christine,

    ,@ Renate

    Lecker sieht er aus der Kuchen. Schokotröpfchen sind wahrscheinlich perfekt. Habe ich aber selten zu Hause. Mit unserem Mixi haben wir ja schnell unsere Libelinggschokolade geschreddert. Dankeschön für die Sternchen.

    @ Gittibob

    Da muss ich mich mal auf die Suche nach dieser APP machen. Dankeschön.

    @ Christine

    Lasse das mit der Backzeit gerne ergänzen. Grds. Ober- und Unterhitze. Ich denke aber, jeder Ofen backt eh anders. Ich backe ja fast immer im Manz. Dankeschön für den Hinweis. Freue mich, dass der Kuchen geschmeckt hat. Bei uns ist auch nichts mehr da.


    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    So, PN an spaghettine zwecks Ergänzung der Backzeit ist unterwegs.

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    DANKESCHÖN fürs Nachbacken und Eure Kommentare!
     
    #8
  9. 13.02.14
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,

    super lecker kann ich nur sagen!!!
    Mein Ofen kam mit 45 Min. allerdings auch nicht aus. Hatte ihn fast 60 Min. drin.
    Nächstes Mal kommen noch mehr Schokostücke rein.
     
    #9
  10. 13.02.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Claudia,

    super, dass Euch der Kuchen schmeckt und Du eine Rückmeldung gibst.

    Habe spaghettine eine PN geschrieben. Wird also sicher noch im Rezept verändert, so dass auch nicht MANZ-Ofen Besitzer die richtige Backzeit im Rezept stehen haben.

    Bitte die Schokostückchen-Menge langsam erhöhen. Wenn zu viele drin sind, wirkt der Teig "klätschig".
     
    #10
  11. 17.02.14
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo Sansi,
    danke für den Hinweis mit der Schokolade.
     
    #11
  12. 20.02.14
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Sansi,

    gestern habe ich den Kuchen gebacken. Sehr sehr lecker und saftig. Der ist echt toll.

    Es ist heute kaum noch etwas über. Vielen Lieben dank für das Tolle Rezept.

    gruß Christina
     
    #12
  13. 20.02.14
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Sansi,

    ich hab den Kuchen auch ausprobiert, allerdings als Blechkuchen ... Die doppelte Menge an hellen teig und einmal dein Rezept als dunklen Teig. Hat super geklappt, kam super an! Sogar meinem Mann, der kein schokofreund ist, hat er super geschmeckt. Ich persönlich würde beim nächstenmal eine Schokoglasur drüber machen ... Ohne die finde ich den Kuchen auch sehr lecker, vorallem sehr saftig, finde aber den Marmorkuchen aus der VorwerkApp etwas besser. Aber mit der Meinung bin ich hier alleine ... ;)
    ich werde dein Rezept sicher noch öfter backen!!!

    Lg Ruth
     
    #13
  14. 21.02.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Christina und Ruth,

    schön, dass Ihr den Kuchen getestet habt. Uns ging es genauso. Der Kuchen war schnell gemacht und genauso schnell verputzt.

    Das mit dem Blechkuchen ist eine tolle Idee. Ich denke, das werde ich für den Kindergeburtstag (allerdings erst Ende des Jahres mal testen). Danke für die ausführliche Beschreibung wie Du es gemacht hast. Du wirst sehen, mit Schokoglasur ist er nooooch besser. Aber so ist es auch bei uns. Die Männer lieben diesen Kuchen, ich esse lieber Obstkuchen
    ;)
     
    #14
  15. 21.02.14
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Neee Sansi, ohne Schokoglasur ist er miiir zu wenig schokoladig ... ;) ich bin bei uns die "Süsse", deshalb wunderte es mich, dass der Kuchen meinem Mann geschmeckt hat ... ;)

    Als Blech hat gut geklappt ... Wurde allerdings recht hoch, ich hab ihn mit Backrahmen gebacken ... Für einen Kindergeburtstag würde ich vielleicht noch anders berechnen ... Oder von der Menge auch ein paar Muffins backen ... ;)

    lg Ruth
     
    #15
  16. 21.02.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Ruth,
    nehme dann am besten nur die 2fache Teigmenge.
    Bei uns sind die Männer die Schokoholiker!
     
    #16
  17. 22.02.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wieviel Tage vorher kann ich einen Marmorkuchen backen ??
    brauch es am Donnerstag..
    gruss Uschi
     
    #17
  18. 22.02.14
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Us hi, also unseren haben wir zwei/drei Tage später noch gegessen und daw ar er fast noch besser ... Er bleibt schön saftig ...

    Lg Ruth
     
    #18
  19. 22.02.14
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    Hallo Sansi,

    ich liebe Marmorkuchen. Der Kuchen nach deinem Rezept hat uns allen sehr gut geschmeckt. 5 Sterne sind unterwegs und lieben Dank an dich fürs Einstellen.
     
    #19
  20. 22.02.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Ihr 3,

    freue mich immer wieder, dass Euch der Kuchen schmeckt. Zur Haltbarkeit kann ich nicht viel sagen. Am nächsten Tag ist der Kuchen immer spurlos verschwunden.

    DANKESCHÖN für die Sternchen !!!
     
    #20

Diese Seite empfehlen