Nutztierarchen in Deutschland und ihr Fleischangebot?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von hyla, 04.01.14.

  1. 04.01.14
    hyla
    Offline

    hyla

    Hallo,

    seit gut zwei Jahren versuchen wir uns mit Fleisch direkt vom Erzeuger einzudecken. Bei unserer Suche haben wir zwei Nutztierarchen und einen Highlandrinderzüchter gefunden, bei dem wir unser Fleisch jetzt beziehen. Die eine Nutztierarche sowie der Highlandrinderzüchter haben ihre Höfe an der Ostsee. Die zweite Nutztierarche hat ihren Hof bei uns in der Nähe in Seevetal. Desweiteren haben wir noch einen Bauern, bei dem wir unser Wildfleisch beziehen.

    Nutztierarchen sind Höfe, die mindestens eine alte und gefährdete Nutztierrasse züchten. Bei uns in Seevetal bekommen wir z.B. Fleisch vom Bentheimer Schwein. Desweiteren bekommen wir dort auch Fleisch von Highlandrindern sowie Hühner, Gänse, Enten.

    Eine solche Ente schmurgelt gerade im Bräter im Ofen vor sich hin. Bei der Vorbereitung kam mir die Idee mal über diesen Weg nachzufragen, wer hier Nutztierarchen ( möglichst in Norddeutschland ) kennt und mir sagen kann, welche alten Nutztierrassen dort gezüchtet werden. Wir sind nämlich neugierig, wo und was man noch so an Fleischsorten bekommen kann.

    Wir wollten einfach vom Fleisch aus Massentierhaltung wegkommen. Das Fleisch was wir bisher von diesen Höfen bezogen haben ist wirklich eine andere Liga was Geschmack und Konsistenz angeht. Da es natürlich auch ein wenig teurer ist, ist unser Fleischkonsum auch zurückgegangen, was ein weiterer positiver Effekt ist.

    Freue mich auf Eure Erfahrungen und vielleicht den einen oder anderen Hinweis auf interessante Höfe mit alten Nutztierrassen.


    Gruß

    Thomas
     
    #1
  2. 04.01.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Thomas,

    ich wohne ja ganz oben im Norden und hier werden Galloway-Rinder gezüchtet. Kannst ja mal hier schauen, ob was bei Euch in der Nähe ist:
    Mitgliederverzeichnis der Galloway-Z
     
    #2
  3. 04.01.14
    hyla
    Offline

    hyla

    Oha,

    das ist ja eine lange Liste. Da muß man sich ja doch wundern, wieviele Züchter es in diese Richtung schon gibt. An der Ostsee kaufen wir hier:Highlanderhof Kiene in Behrensdorf- Bauernhofurlaub an der Ostsee

    Das Vieh läuft dort auf Salzwiesen, was dem Fleisch noch eine zusätzliche Geschmacksnote verleiht. Da wir dort häufiger mal mit unserem Wohnwagen auf dem Campingplatz in Behrensdorf aufschlagen kaufen wir dort Fleisch für den Direktverzehr während des Aufenthalts und auch zum mitnehmen. In der Nähe ist die Nutztierarche in Hohenfelde, wo wir dann mit dem Rad hinfahren um dort Lammfleisch zu kaufen.

    Danke Lalelu


    Nachtrag: Ich würde mich freuen, wenn durch diesen Thread viele Kochbegeisterte auf diese Höfe aufmerksam werden, von denen ich denke, da sie maximale Aufmerksamkeit bekommen sollten, damit sie auch weiterhin in der Lage sind gegen den Strom zu schwimmen.
     
    #3
  4. 05.01.14
    hyla
    Offline

    hyla

    Moin,

    mir ist noch eingefallen, dass in Hohenfelde an der Ostsee in der Nähe der Nutztierarche auch noch eine Straußenfarm ist. Dort haben wir uns auch schon Steaks gekauft die sehr lecker waren.

    Leider habe ich keine Möglichkeit die Überschrift des Threads nachträglich zu ändern. Wäre natürlich auch interessant zu erfahren, was sich in dieser Richtung auch in den weiteren Regionen Deutschlands so tut. Falls hier ein Admin mitliest und die Möglichkeit hat die Überschrift zu ändern, dann schreibe bitte Deutschland, statt Norddeutschland.
     
    #4
  5. 09.01.14
    hyla
    Offline

    hyla

    Guten Abend,

    ich habe noch mal ein bißchen im Internet gestöbert und bin dabei auf Bisonfleisch gestoßen. Südlich von Flensburg gibt es am Winderatter See seit 2001 eine Bisonzucht wo man Fleisch kaufen kann. Leider nur zur Selbstabholung.

    Schade das sich sonst niemand hier für das Thema interessiert. Oder bin ich hier der einzige Fleischesser????


    Gruß

    Thomas
     
    #5
  6. 09.01.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Thomas,

    hättest Du mal den Link für mich? Könnte da mal hinfahren. =D
     
    #6
  7. 09.01.14
    hyla
    Offline

    hyla

    Hallo Lalelu,

    hier der Link: Nordamerikanische Bisons gez

    Demnach scheinst Du ja ganz in der Nähe von Flensburg zu wohnen. Beneidenswert! Ich habe mal drei Jahre in Lütjenburg an der Ostsee gewohnt. Ich liebe die Ostsee und wir wollen, sofern wir die Rente erreichen, auch ganz gerne wieder dorthin ziehen. Aus diesem Grunde sind wir auch häufiger mit unserem Wohnwagen in Behrensdorf auf dem Campingplatz um uns zu erholen.

    In der Nähe von Flensburg bin ich schon mit Kumpels zum Meerforellenfischen in Holnis, Bockholmwik und Langballigau gewesen. Eine traumhafte Landschaft. Wir fahren mit unserem Wohni auch ganz gerne mal ins Ausland. Aber die deutsche Ostseeküste und die dänische Südsee finde ich großartig. Ich wünsche jedem der dort wohnt, das er dass genauso empfindet.

    Wenn Du zum Bisonhof fährst kannst Du ja mal Deine Eindrücke schildern. Würde mich freuen.

    Gruß

    Thomas
     
    #7
  8. 09.01.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Thomas,

    danke für den Link.=D Werde die mal anmorsen und fragen was die so anbieten. Habe in unserer Amerikazeit viel Bison gegessen, richtig klasse. Wir wollen allerdings weniger Fleisch essen (und sind auf einem guten Weg:) aber ab und zu essen wir gern Fleisch.

    Ja, wir haben es hier oben wirklich wunderbar und sind auch dankbar dafür.:happy_big:
     
    #8
  9. 09.01.14
    hyla
    Offline

    hyla

    Hallo Lalelu,

    eben hatte mich der Mann angerufen und mir mitgeteilt, dass sie entgegen der Auskunft seiner Frau doch nicht verschicken, weil das zu aufwendig wäre. Aber egal. Man kann dort anrufen und fragen was er vorrätig hat um es dann ggf. abzuholen. Derzeit hat er wohl noch Steaks, Hack, Gulasch. Kannst es ja mal versuchen. Ich werde dann schauen, ob einer meiner Kumpels derzeit zum Angeln nach oben fährt und etwas mitbringen kann. Solltest Du vorher dort einkaufen, freut mich Deine Meinung zum Fleisch, da Du ja Bisonfleisch schon gegessen hast.

    Gruß

    Thomas
     
    #9
  10. 13.01.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Thomas,

    habe heute mit dem Mann telefoniert. Gulasch 16,-Euro, Hack 12,- Euro, 20 Bratwürste 15,- Euro. Er hat auch noch Braten und Rouladen. Steaks erst wieder im Oktober/November. Der Hof ist nur 20 min. von uns entfernt. :p
     
    #10
  11. 13.01.14
    hyla
    Offline

    hyla

    Hallo Lalelu,

    es freut mich sehr, dass Du in diesem Thread dabei bist. Es wundert mich ein wenig das es bei diesem Thema so wenig Rückmeldungen und Interesse gibt.

    20 Bratwürste für 15 € finde ich günstig, es sei denn sie haben die Größe von Nürnbergern. Die Preise für Rinderhackfleisch beim Schlachter oder Discounter habe ich jetzt nicht parat. Aber gefühlt sind 12€/kg für Bisonhack gut angelegt.

    Ich hatte gerade mit der Nutztierarche bei uns in Lütten Jehrden telefoniert ( 10 min. Entfernung ) . Demnächst werden zwei Ochsen aus dem Bestand geschlachtet. Da werden wir uns auch wieder ein paar Stücken kaufen.

    Die Entfernungen zu den Höfen sind in beiden Fällen vernachlässigbar, da man dort, wenn man es will, auch mit dem Rad vorbeifahren kann oder den Einkauf mit einer Wanderung verbindet. Und das finde ich sehr schön, in Anbetracht der Tiertransporte, die quer durch Europa gefahren werden und wo man am Ende garnicht weiß, aus welchen Beständen das Fleisch eigentlich kommt.

    Am Wochenende haben wir wieder ein bißchen Platz in der Kühlkombi geschaffen. Es gab am Samstag Nackenkotellets vom Bentheimer Schwein und am Sonntag Rinderfilet vom Highlandrind. Das war ein Gedicht.

    Ich freue mich über eine Nachricht von Dir, solltest Du den Hof besucht haben.

    Gruß

    Thomas
     
    #11
  12. 13.01.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Thomas,

    ich verstehe auch nicht, weshalb niemand von Höfen in Deutschland berichtet. Sehr schade. Vielleicht essen jetzt die meisten nur noch vegan (versuchen wir auch ab und zu, öfter schaffen wir allerdings vegetarisch). Aber wenn man Fleisch isst, sollte man - wenn möglich - wissen wo es her kommt und daß die Tiere es bis zum Schlachten gut gehabt haben.
     
    #12
  13. 15.01.14
    hyla
    Offline

    hyla

    Hallo,

    vielen Dank an die Admins für die Änderung des Threadtitels. ( Statt Nutztierarchen in Norddeutschland und ihr Fleischangebot- jetzt- "Nutztierarchen in Deutschland und ihr Fleischangebot."

    Ich würde mich sehr freuen zu erfahren, wo Ihr so Euer Fleisch einkauft. Besonders das Fleisch von alten Nutztierrassen finde ich interessant. Solltet Ihr solche Höfe in der Nähe haben und dort auch einkaufen, freue ich mich auf Erfahrungen. Auch Hinweise darauf ob der Hof Ware verschickt, würde mich interessieren.

    Gruß

    Thomas
     
    #13
  14. 20.01.14
    hyla
    Offline

    hyla

    Guten Abend,

    heute bekam ich wieder einen Anruf von der Nutztierarche, das wieder eine Schlachtung ansteht.

    Mittlerweile ist es wirklich so, dass wir über`s Jahr durch unterschiedliche Schlachttermine ausreichend Fleisch beziehen können, ohne die Kühltruhe bis unter`s Dach vollzuknallen. Wenn Schlachtungen von Rindern, Schweinen, Hühnern, Gänsen und Enten anstehen, bekommen wir rechtzeitig bescheid, um uns darüber Gedanken zu machen, was und wieviel wir davon kaufen wollen.

    Ich weiß nicht woran es liegt das dieser Thread so wenig Beachtung findet? In einem Kochforum hätte ich eigentlich erwartet, dass auch das Thema Fleisch von artgerecht gehaltenen Tieren so interessant ist, das es sich lohnt, sich untereinander auszutauschen.

    Aber was nicht ist, kann ja noch werden!

    Gruß

    Thomas
     
    #14
  15. 20.01.14
    renette
    Offline

    renette

    Hallo Thomas,

    was mich interessieren würde, ob du dir aussuchen kannst, was du möchtest, oder ob du Mischpakete nehmen musst.
    Wir beziehen unser Fleisch über einen Direktvermarkter, aber dort gibt es nur Mischpakete, was auch nicht schlecht ist, so hat man von allem etwas.
    Edelteile sind eben bei jedem Tier nicht in ausreichender Menge vorhanden.

    LG
    renette
     
    #15
  16. 20.01.14
    Rapawo
    Offline

    Rapawo Chaos-Verwalterin

    Hallo zusammen,

    durch euch bin ich jetzt mal neugierig geworden und habe im Netz nachgesehen, ob es bei uns eine Arche gibt. Gibt es tatsächlich, aber leider sind die Angaben auf der HP mehr als dürftig.

    Mal sehen, ob ich da noch etwas mehr rausfinden kann.

    Nutztier Arche Kastanienhof - Broich
     
    #16
  17. 20.01.14
    hyla
    Offline

    hyla

    @renette

    Es werden überwiegend Mischpakete Angeboten. Aber man hat auch die Möglichkeit etwas vom übrig gebliebenen zu bekommen . Da ist die Auswahl dann jedoch nicht so groß.

    Gruß

    Thomas
     
    #17

Diese Seite empfehlen