Obatzdä od.-Gerupftä,wie ihn der Oberfranke nennt-

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft vegetarisch/vegan" wurde erstellt von anna-martha, 10.06.07.

  1. 10.06.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    Hallo Miteinander,
    das Rezept ist noch von meiner Oma,
    sie war Baujahr 1899,
    bei uns daheim nannten wir ihn "Schmierkäs".

    Zutaten:
    250gr Camenbert
    250gr Backstaakäs (Romandur )
    150gr Butter od Margarine
    2 Teel. Paprika edelsüß
    ? Salz u Pfeffer nach Geschmack
    2-4 Zwiebeln,Geschmacksache,kommt auch auf die Größe an
    4-6 Eßl Bier

    Zubereitung:
    Zwiebeln mit dem Messer grob zerkleinern,dann Stücke bei laufendem Messer Stufe 5 nach u nach durch die Deckelöffnung in den Mixtopf geben.
    Umfüllen

    Vom Backstaakäs die äußere rötliche Schicht leicht mit Küchenmesser abkratzen.

    Beide Käsesorten in ca walnußgroße Stücke schneiden,
    Stufe5-6 15Sek. zerkleinern.
    Butter,Salz u Pfeffer zubeben,Stufe4 20Sek. unterrühren,Spatel zu Hilfe nehmen,
    Bier zugeben,kurz unterrühren.

    Aus Mixtopf nehmen,auf Teller od Schüssel anrichten u mit dem Paprikapulver bestreuen,

    Zwiebeln sepparat reichen,
    1.nicht jeder mag, oder verträgt Zwiebeln,
    2.man kann evtl. anfallende Reste paar Tage im Kühlschrank aufbewharen.

    evtl.noch mit Salzgebäck garnieren(Salzletten,Brezla od ähnl.).

    ""Bei uns daheim gab es immer heiße PELLKARTOFFELN dazu,
    probiert das mal aus,schmeckt so was von gut,ihr werdet überrascht sein"".

    Eine kalorienärmere Varriante wäre:
    Statt Butter od Margarine, Streichkäse verwenden,
    schmeckt genau so gut.

    wünsch Euch
    guten Hunger
    liebe Grüße
    anna-martha



    liebe
     
    #1

Diese Seite empfehlen