Oberknusprige Kartoffelsemmeln

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von beamama, 10.02.10.

  1. 10.02.10
    beamama
    Offline

    beamama

    Oberknusprige Kartoffelsemmeln

    Hab heute das erste mal diese leckeren Kartoffelsemmeln gebacken und die sind so lecker, das ich sie euch nicht vorenthalten will!!:rolleyes:

    Zutaten für ca. 15 Semmerl:

    350 g Pellkartoffel vom Vortag
    2 Tl Salz
    1/2 Würfel Hefe
    2 EL Olivenöl
    150 g Vollkornmehl (ich hatte Dinkel)
    200 g Mehl (Typ 405)

    evtl noch ein paar Körner (Sonnenblumenkerne, Leinsamen,...)
    Wasser für den Ofen


    Zubereitung

    Hefe in ca. 60 ml lauwarmem Wasser einweichen.
    Die Kartoffeln schälen und im TM ca. 5sec. Stufe 7 zerkleinern.
    Alle restlichen Zutaten dazugeben und den Teig ca 5 min kneten lassen. Achtung der Teig ist zuerst sehr fest und krümelig wird aber mit der Zeit immer weicher also nicht zu früh noch mehr Wasser dazuschütten!!!
    Dann den Teig ca. eine halbe Stunde gehen lassen.

    Jetzt den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und ca. 15 etwa gleichgroße Stücke teilen. Jedes Teigstück zuerst zu einer Kugel formen und anschließend plattdrücken. Jetzt die "Scheibe" vom oberen Ende her einrollen und wieder zu einer Kugel formen.
    Damit die Semmeln leicht aufreißen und damit die superknusprige Kruste bekommen den "Saum" der Brötchen nicht zu sehr einkneten, eher noch mit ein bischen Mehl " zupfen"...:rolleyes: Die Semmeln auf einem Backblech mit dem "Saum" nach oben nochmal gehen lassen und den Ofen in der Zeit auf ca. 190°C vorheizen (ich hatte Ober- Unterhitze).

    Damit die Kruste richtig knusprig wird habe ich in den heißen Ofen eine halbe Tasse Wasser geleert. Jetzt die Semmeln ca 35 min backen (Semmeln sollen hohl klingen...)

    Hoff das hört sich nicht zu sehr verwirrend an is nämlich eigentlich ganz einfach und unkopliziert...

    Gutes Gelingen wünscht

    Bea
     
    #1
  2. 10.02.10
    Lerche
    Online

    Lerche

    Hallo Bea,

    das Rezept klingt lecker, das setze ich gleich auf meine To-do-Liste. Ich werde es ausprobieren, wenn ich mal wieder ausreichend Kartoffeln übrig habe.
     
    #2
  3. 10.02.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Bea,

    das Rezept hört sich gut an, aber was meinst Du mit den Saum zupfen? Den Teil unten an der Kugel ?
    Ich weiß, wenn man es beschreiben soll ist es viel schwieriger als das machen, deshalb finde ich Fotos von diesen Schritten immer super, aber ich selber bringe das mit den Fotos einstellen auch nicht hin:rolleyes:.
     
    #3
  4. 10.02.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Bea,

    vorhin habe ich noch überlegt, was ich mit meinem Rest gekochter Kartoffeln im Kühlschrank machen könnte. Jetzt weiß ich es. Ich werde heute abend Deine Brötchen backen.

    Im Voraus schon einmal danke für das Rezept.
    Ich werde berichten, wie die Brötchen uns geschmeckt haben.
     
    #4
  5. 11.02.10
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo Bea,
    bei nächster Gelegenheit werd ich deine Kartoffelsemmeln probieren. Bei unserem Bäcker (Wü****e) gibt es sie als Poteytos. Glaub, du weißt, welchen ich meine, wir wohnen ja in der gleichen Gegend! Meine Familie ist ganz scharf drauf, :rolleyes: aber wenn ich sie selber backe, noch besser. Werde berichten!

    Liebe Grüße
    Sanbella
     
    #5
  6. 11.02.10
    beamama
    Offline

    beamama

    Hallo,

    schön, das ihr die Semmeln ausprobieren wollt, haben heute mittag die restlichen nochmal kurz im Ofen aufgebacken und nur mit Butter drauf verspeist...lecker.

    @Sissa:
    Sorry aber das mit den Photos hab ich leider auch nicht drauf, evtl. kann mir ja mein Göga mal behilflich sein!?!?! Ich versuchs nochmal zu erklären:
    Also wenn man den Teig aufgerollt hat bleibt unten der Rand, den zupf ich immer mit Mehl noch a bisserl raus und form dann wieder eine Kugel...:rolleyes: Genauso verwirrend, gell aber probiers einfach aus wird scho wern...


    @Sanbella:
    Weiß genau welche Semmeln Du meinst=D Meine sind auch alle ganz narrisch drauf und die selbstgebackenen schmecken ganz ähnlich...

    LG Bea
     
    #6
  7. 12.02.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Bea,

    ich habe die Semmeln zwischenzeitlich gebacken. Ich bin nicht mit 60ml Wasser ausgekommen. Ich habe Dinkel im Mixi gemahlen und kein fertiges Vollkornmehl verwendet, das ist vermutlich der Grund. Auch mit der Optik bin ich noch nicht ganz zufrieden. Mir sind sie etwas zu sehr aufgerissen. Daran muss ich noch arbeiten.

    Geschmeckt haben sie jedoch sehr gut.
     
    #7
  8. 15.02.10
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo Bea,

    mein erster Versuch mit diesem Rezept ging leider in die Hose :-(.
    Die Brötchen sind nur in die Breite und nicht in die Höhe aufgegangen. Nach 35 Min. Backzeit waren sie zwar Aussen schön braun, innen sind sie aber total matschig und glitschig.
    Ich weiß nicht, was da schief gelaufen ist ... .

    Ich habe jetzt ganz fix andere Brötchen aufgetaut und irgendwann ... werde ich es wieder probieren .... und dann ...:laughing3:.. dann werden sie bestimmt super!

    Viele Grüße,
    Claudia
     
    #8
  9. 16.02.10
    Mainzelmann
    Offline

    Mainzelmann

    Hallo Bea,

    bei uns gab es gestern Deine Brötchen zum Frühstück. Da ich kein Getreide mehr hatte habe ich Weizenmehl 1050 verwendet und gar kein Wasser zugefügt.
    Die Brötchen waren schön fluffig und sehr lecker. Danke für das Rezept.

    LG Mainzelmann
     
    #9
  10. 24.02.10
    beamama
    Offline

    beamama

    Hallo,

    hab Bilder von den Semmeln in die Galerie gestellt, schaffs aber nicht die Bilder hier erscheinen zu lassen :crybaby::crybaby::crybaby:
    Werde nicht aufgeben....

    Lg Bea
     
    #10
  11. 24.02.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Bea,

    nicht :crybaby:, hier sind deine Bilder:
     
    #11
  12. 24.02.10
    beamama
    Offline

    beamama

    Hallo Steffi

    VIIIIIEEEEELEN DANK!!!!!!:hello1::blob8::hello1:
     
    #12
  13. 15.03.10
    beamama
    Offline

    beamama

    Oberknusprige Kartoffelsemmeln (Photo Beitrag 11)

     
    #13
  14. 26.04.11
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Bea,
    wow, warum habe ich Dein Rezept nicht schon lange entdeckt? Das hört sich ja super an, werde die Brötchen bald backen. Vielleicht mache ich auch einen Test mit Kartoffelpü aus der Tüte wie beim Fladenbrot.
    Auf jeden Fall ein tolles Rezept, danke :)
     
    #14

Diese Seite empfehlen