Frage - Obst, Gemüse und Fleisch alles Bio?

Dieses Thema im Forum "Kinderrezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von paula111, 11.12.07.

  1. 11.12.07
    paula111
    Offline

    paula111 Inaktiv

    Hallo!

    Mich würde interessieren, ob ihr für eure Kleinen alles in Bioqualität kauft?

    Gerade jetzt im Winter finde ich die Frage welches Gemüse bzw. Obst gekauft wird, ziemlich schwierig. Ich will ja nicht, daß mein Sohn mit dem Obst noch eine "Extraportion" Gift mit abbekommt, aber Bioware ist doch ziemlich rar und jedesmal extra in einen Bioladen zu fahren sehr zeitaufwändig.

    Biofleisch gibt es bei uns so gut wie gar nicht und das Gemüse in den Bioläden macht oft einen sehr vergammelten Eindruck.

    Wie macht ihr das so? Supermarkt, Tiefkühlkost?

    Früher hab ich mir da wenig Gedanken gemacht, aber jetzt mit Kind komm ich doch immer wieder ins grübeln...

    Bin gespannt auf eure Antworten!

    Liebe Grüße!

    Paula
     
    #1
  2. 11.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Obst, Gemüse und Fleisch alles Bio?

    Hallo Paula,

    ich weiß nicht wo du wohnst, aber ich finde es sehr viel einfacher heute Bio Ware zu finden als vor 15-20 Jahren.

    Ich kaufe einmal pro Woche auf dem Biohof ein und die haben ein gutes Sortiment, was sie nicht selber haben kaufen sie von anderen Höfen der Umgebung und aus dem Großhandel dazu. Der Bioladen in unserer Kleinstadt ist allerdings zum abgewöhnen, keine Qualität bei den Frischwaren. Dafür baut das Reformhaus seine Obst und Gemüsetheke aus.

    Als unsere Mädels (8 und fast 11) ganz klein waren, da hatten wir 100% Bio. Heute sind es 70% und ich bin zufrieden damit, toll wären natürlich 100%.

    Es gibt an vielen Orten die Gemüsekisten und andere Anlieferer, bei denen du ganz genau sagen kannst, was du willst. Im Winter gibt es natürlich anderes Gemüse, als im Sommer, das merke ich auch, denn ich verzichte auf Flugware und auch fast komplett auf Gemüse, das weit her kommt, z.B. Israel. Ich ziehe da meine Grenze bei Spanien, Italien und Griechenland. Die Bananen kommen von weiter her, aber auf die kann ich nicht verzichten.

    Ansonsten ist jetzt die Zeit von: Pastinaken, Petersilienwurzeln, Selleri, Möhren, Süßkartoffeln, Roten Beten, Kartoffeln, Grünkohl, Weißkohl, Rotkohl, Wirsing, Chinakohl, Feldsalat.....

    Tomaten schmecken im Moment eh nicht.

    Horch dich mal um, ob es bei euch jemanden gibt der liefert und schau auf die Qualität, mit einem schrumpeligen Blumenkohl gebe ich mich heute auch nicht mehr zu frieden. Vor 20 Jahren war das halt so, da habe ich mich gefreut einen zu finden!
     
    #2
  3. 11.12.07
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Obst, Gemüse und Fleisch alles Bio?

    Hallo Paula!

    Ich lasse mir seit fast drei Jahren mein Obst und Gemüse liefern. Ich bin mit der Qualität sehr zufrieden. Und vor allem gibt es so bei uns Dinge, die ich sonst nicht kaufen würde (z.B. frische rote Bete).

    Wenn ich zusätzlich etwas benötige, kaufe ich es im Supermarkt. Ob ich dort dann zu Bio- oder normaler Ware greife, hängt von der Qualität ab.

    Ich würde an deiner Stelle einmal nachschauen, ob auch zu dir so ein Lieferservice fährt und das ausprobieren.

    Fleisch essen wir übrigens nur sehr selten und das kaufe ich dann beim Metzger vor Ort. Unsere Weihnachtsente kann ich bei unserem Gemüselieferanten bestellen. =D

    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #3
  4. 11.12.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Obst, Gemüse und Fleisch alles Bio?

    Hallo Paula!
    Guck doch mal auf dem Wochenmarkt, dort sind oft Biobauern. Oder vielleicht gibt es einen bei Dir in der Nähe, wo man ab Hof kaufen kann. Als mein Bruder und ich noch klein waren, gab es überwiegend Bioprodukte, auch viel aus unserem eigenen Garten, Jetzt nicht mehr so viel Bio.
     
    #4
  5. 11.12.07
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: Obst, Gemüse und Fleisch alles Bio?

    Huhu,

    also bei uns gibt es auch keinen Bioladen.Ich finde aber, das gerade auch die Discounter schon z.T. recht viel Bio anbieten.

    Eine schöne Alternative ist für mich auch das TK-Gemüse von Bo*frost, sie beziehen ja nun die Produkte direkt daher, wo es am besten wächst und gedeiht (Wetter, Boden etc.) ! Nach der Ernte muß es innerhalb von 3 Std. schockgefrostet werden und kommt dann ohne Unterbrechung der Kühlkette direkt zu mir nach hause. Das ist für mich teilweise die beste Alternative und ich weiß, das die Vitamine noch drin sind. Die Pestizidbelastungen sind geringer als bei dem ein oder anderen Bioprodukt, habe da letztlich noch einen Beitrag zu gesehen.

    Es gibt aber doch auch so "Biokisten" - da bekommt man einmal die Woche frische Ware geliefert, je nach Saison bestückt und auf die Größe des Haushaltes abgestimmt. Rezepte liegen auch dabei....
     
    #5

Diese Seite empfehlen