Obstblechkuchen aus Rührkuchenrezept

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Anja, 13.08.10.

  1. 13.08.10
    Anja
    Offline

    Anja

    Hier ein Rezept für alle die Obstkuchen und Rührkuchen mögen und ihre Obstreste verwerten möchten. Ich bin eigentlich nicht besonders probierfreundlich, aber heute morgen gab es bei Aldi Nord eine Obstkuchenblechform für unter 3 Euro, die in die Schienen des Backofens passt, es gab viele Obreste, die verwertet werden wollten und eine Hausfrau, die Lust zum Kuchen backen hatte. Mein Mann mag aber nur Obstkuchen mit einer dünnen Teigschicht, also mehr Obst als Teig. Da kam mir die Idee den Rührkuchen aus dem roten Buch als Grundlage zu nehmen. Die Angst, es sei dann doch zu wenig Teig, hat sich nach dem Backen aber schnell verflüchtigt.



    Rührteig (aus dem roten Kochbuch):

    EDIT

    dann belegt mit Plaumen, Aprikosen und Äpfeln.

    das Ganze dann bei 170 Grad Heißluft 30 min.

    Ich würde gern das Foto hier hochladen, habe aber unten gesehen, daß ich dazu keine Berechtigung habe????
    Was muß ich da tun, denn ich möchte Euch schon das fertige Ergebnis zeigen.

    L.G.
    Anja
     
    #1
  2. 13.08.10
    Finchengross
    Offline

    Finchengross Inaktiv

    Passt die Form quer in den Ofen? Kannst du mir das lange Maß mal nennen, dann könnte ich bei mir nachmessen, ob es klappen könnte.
    Danke
    Finchengross
     
    #2
  3. 13.08.10
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Anja,

    ich habe das Rezept gelöscht, da es aus dem Vorwerkkochbuch ist.

    Bilder einstellen klappt nicht immer so gut, da die Forensoftware umgestellt wurde und einige noch Sachen durcheinander geraten.
     
    #3
  4. 14.08.10
    Anja
    Offline

    Anja

    Das lange Maß ist 42cm von Außenkante zu Außenkante.
    Sorry Spagettine, ich wusste nicht, daß Rezepte aus dem Kochbuch hier nicht herein geschrieben werden sollen.
    Grüße Anja
     
    #4

Diese Seite empfehlen