Obstkuchen mit Rahmguß, z. B. mit Johannisbeeren - superlecker

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von spatzele13, 08.08.06.

  1. 08.08.06
    spatzele13
    Offline

    spatzele13 Inaktiv

    Hallo Ihr!

    Wir waren vor vier Jahren im Chiemgau in Urlaub, da haben wir in unserer Pension am Sonntag einen superleckeren Johannisbeerkuchen zum Frühstück bekommen. Das Rezept habe ich dann natürlich mit nachhause genommen und nun auch TM-tauglich gemacht:

    Rezept für eine Springform:

    125 g Margarine
    75 g Zucker
    1 Ei
    2 gestr. TL Backpulver
    230 g Mehl

    Rezept für ein ganzes Blech:

    190 g Margarine
    110 g Zucker
    2 kleine Eier
    1 P Backpulver
    350 g Mehl

    Alles zusammen 40 Sek./Stufe 5 zu einem Mürbteig verarbeiten. Springform bzw. Blech fetten, Mürbteig darauf auswellen, einen kleinen Rand hochdrücken.

    Auf dem Mürbteig nun Johannisbeeren, Äpfel, Kirschen oder Mandarinen verteilen, Menge je nach Geschmack bzw. was man gerade da hat.

    Rahmguß:

    Springform:

    100 g Zucker
    1 Ei
    1/2 P Vanillepuddingpulver
    500 g Schmand

    Blech:

    200 g Zucker
    2 Eier
    1 P Vanillepuddingpulver
    1 kg Schmand - hört sich viel an, ist aber nicht zuviel!

    Die Zuckermenge ist bei den Johannisbeeren auf jeden Fall nicht zu viel, bei anderen Obstsorten kann man auch weniger verwenden!

    Zucker, Ei(er) und Vanillepuddingpulver 1 Min./Stufe 4 schaumig rühren. Schmand dazugeben und 15 Sek./Stufe 4 verrühren. Guß über die Früchte gießen und evtl. etwas verteilen bzw. verstreichen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 40 Min. backen.

    Ist wirklich ein leckerer schneller Kuchen, da schmecken selbst die sauersten Johannisbeeren richtig gut.

    Gutes Gelingen und viel Spaß beim Ausprobieren!!

    Herzliche Grüße

    spatzele13
     
    #1
    margretle gefällt das.
  2. 08.08.06
    minimale
    Offline

    minimale Inaktiv

    AW: Obstkuchen mit Rahmguß, z. B. mit Johannisbeeren - superlecker

    ... das klingt sehr gut! Da ich viele Johannisbeeren im Garten habe, bietet es sich an, diesen Kuchen zu backen.
    Wieviel Beeren hast Du denn genommen? Man braucht bestimmt eine riesengroße Menge für ein Blech, oder? Ich kann sowas nie gut abschätzen!
     
    #2
  3. 10.08.06
    spatzele13
    Offline

    spatzele13 Inaktiv

    AW: Obstkuchen mit Rahmguß, z. B. mit Johannisbeeren - superlecker

    Hallo minimale,

    die Menge kann ich Dir gar nicht so genau sagen, hab einfach mal auf dem Mürbteig verteilt. Man kann da wirklich je nach Geschmack variieren, je nachdem, wieviel man gerade vorrätig hat.

    Geht auch mit aufgetaugen Johannisbeeren sehr gut.

    Herzliche Grüße

    spatzele13
     
    #3
  4. 01.09.06
    Gandalfs_Lehrling
    Offline

    Gandalfs_Lehrling

    AW: Obstkuchen mit Rahmguß, z. B. mit Johannisbeeren - superlecker

    Hallo,

    habe gestern diesen Kuchen mit Äpfeln gemacht. Leider hatte ich keinen Schmand mehr, sondern nur noch CremeFraiche und Saure Sahne. Aber egal, ist ja irgendwie eh alles das gleiche. Zum Ergebnis kann ich nur sagen:

    :happy_big: LECKER;LECKER;LECKER!! :happy_big:

    Das war mit sicherheit nicht das letzte mal, dass ich den gebacken habe. (Ich hoffe nur, dass ich ihn das nächste mal wieder in meinem eigenen Ofen abbacken kann. :-(:-(:-()

     
    #4
  5. 02.08.07
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Obstkuchen mit Rahmguß, z. B. mit Johannisbeeren - superlecker

    Hallo

    habe heute diesen Kuchen mit Johannisbeeren gebacken fuer eine 26er Springform.
    Was soll ich dazu sagen, er ist koestlich und saftig, und wenn er richtig erkaltet, wird er noch besser schmecken.

    Da ich hier in Rom keinen Schmand finde, habe ich einfach im Kuehlschrank nachgeschaut und: 250 gr Mascarpone, 150 gr Joghurt und 100 gr Philad**ia gemischt. Alles andere blieb gleich.
    Ein superleichtes Rezept.
    Liebe Gruesse
     
    #5
  6. 03.07.08
    JO
    Offline

    JO

    AW: Obstkuchen mit Rahmguß, z. B. mit Johannisbeeren - superlecker

    Hallöchen,

    habt Ihr diesen Kuchen schon mal mit schwarzen Johannisbeeren gebacken???????
     
    #6
  7. 24.06.12
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    habe heute diesen Kuchen gebacken. Hatte leider keinen Schmand sondern habe Quark und Sahne genommen. Super lecker. Danke für das Rezept
     
    #7
  8. 24.06.12
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    ich liebe Johannisbeerkuchen. Der wird am Wochenende nachgebacken.


    Gruss
    Tanja
     
    #8
  9. 24.06.12
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo Uschihexe ,

    hast Du gefrorene Johannisbeeren verwendet oder frische?
    Ich frage mich gerade,ob man die Beeren auch gefroren auf denBoden geben kann - oder sollten sie aufgetaut werden?
     
    #9
  10. 25.06.12
    Donaunixe
    Offline

    Donaunixe

    Hallo,
    der Kuchen hört sich so ganz nach meinem Geschmack an,
    ich habe das Rezept gespeichert und werde es zu einem späteren Zeitpunkt testen.
     
    #10
  11. 25.06.12
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    ich hatte frische Johannisbeeren. Mit gefroren Früchten habe ich leider keine Erfahrung.Der Kuchen ist einfach nur lecker.
     
    #11
  12. 10.07.12
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo,
    ich habe gerade Deinen Obstkuchen als Blechkuchen für meinen Verein morgen gebacken. Da ist ein Treffen und ich habe versprochen einen Kuchen mitzubringen. Ging wirklich schnell und duftet schon mal lecker. Ich habe auch einen Teil Schmand durch 250 g Magerquark ersetzt und als Belag gab es Johannisbeeren, die sind ja gerade in Massen vorhanden.
    Vielen Dank für's tolle Rezept.
     
    #12
  13. 10.06.16
    Donaunixe
    Offline

    Donaunixe

    Hallo,

    schon gefühlte 1000Mal gebacken, aber noch leider nie kommentiert.
    Der Kuchen ist echt ne Wucht. Die Tage wird er mal wieder gemacht, habe so viele Johannisbeeren vom letzten Jahr im Gefrierschrank.
    Ich freu mich schon riesig darauf. Der Kuchen ist auch absolut gefriergeeignet. Auch nach dem Einfrieren schmeckt der super.
     
    #13
  14. 19.08.16
    sonnenschein183
    Offline

    sonnenschein183

    Hallo,
    das Rezept hört sich lecker an.
    Hat Ihn schon mal jemand mit Brombeeren gebacken??

    Danke für die Info.
     
    #14
  15. 20.08.16
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo Sonnenschein ,
    ich habe ihn schon mit Brombeeren gebacken → schmeckt auch seeehr lecker ♥
     
    #15
  16. 20.08.16
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Und ich hab einen mit Johannisbeeren gebacken...ist noch warm, sieht aber super aus! Werde berichten =D

    LG, Tina
     
    #16

Diese Seite empfehlen