Obstsalat in Wackelpudding - wie mache ich den Wackelpudding selbst?

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Lomasi, 23.05.07.

  1. 23.05.07
    Lomasi
    Offline

    Lomasi Kornblume

    liebe Hexen,

    vor einigen Tagen habe ich einen roten Wackelpudding gegessen in dem frische Früche (Erdbeeren, Bananenscheiben, Weintrauben halbiert weiß u. rot - wie Obstsalat) "eingeschlossen" waren. Darauf ein kleines Sahnehäubchen und eine Mandarinenspalte (aus der Dose). Dies war in Gläsern mit Stiel angerichtet und schön gekühlt. Das war richtig lecker - bestimmt ganz toll für Kinder !

    Ich hörte, dass man den Wackelpudding mit Speise- od. Kartoffelstärke (was eignet sich wofür besser?) und Wasser/Saft selbst herstellen kann. Füge ich den Obstsalat dann schon in die warme Masse?

    Kann mir jemand das Verhältnis sagen? Ich würde es sehr gerne mal selbst probieren.
    Oder sollte ich doch fertigen Wackelpudding nehmen?

    (Irgendwie bleibt dieser Beitrag nicht auch unter "Neue Beiträge", damit die Mädels u. Jungs das auch sehen, u. antworten könnten. Ich habe die Frage schon ins Forum gestellt.)

    Schöne Grüße
    Renate
     
    #1
  2. 23.05.07
    Kaffeetante
    Offline

    Kaffeetante Probiert-gerne-aus-Köchin

    AW: Obstsalat in Wackelpudding - wie mache ich den Wackelpudding selbst?

    Ich kenne Wackelpudding nur mit Gelantine. 12 Blatt für 1 Liter Saft.

    Allerdings gibt es im Reformhaus Agar-Agar oder Pfeilwurzmehl, das kann man auch zum Binden nehmen, aber für Wackelpudding?

    Sorry.
     
    #2
  3. 24.05.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    #3
  4. 24.05.07
    Lomasi
    Offline

    Lomasi Kornblume

    AW: Obstsalat in Wackelpudding - wie mache ich den Wackelpudding selbst?

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Antworten !!!!

    Schöne Grüße
    Renate
     
    #4

Diese Seite empfehlen