Ölflecken

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von Angie65, 28.10.08.

  1. 28.10.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo :wave:

    ich bräuchte mal einen guten Tipp! :confused:
    Mein Auto :iroc: , das schon etwas älter ist, verliert etwas Öl. Ich weiss, ich muss die Dichtung machen lassen.
    Aber mein Auto steht in unserem Hof, der mit Pflastersteinen ausgelegt ist. UND Männe ist gar nicht so begeistert, über die Flecken :pain10: ( so ungefähr jeden Tag Theater ;)). Klar hab ich ein Spray gekauft mit dem die Flecken weggehen: Denkste!!! :cry_big:
    Habt Ihr irgendeine Idee oder Erfahrung mit einem Mittel gemacht?
    Wäre Euch sehr dankbar!! :prayer:
     
    #1
  2. 28.10.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Angie,
    hast du evtl einen Bekannten bei der Feuerwehr, die haben solche Mittel die Ölflecken binden....
    Und schnellsten in die Werkstatt, dass is ja auch ned gut für die Umwelt...
     
    #2
  3. 28.10.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Jutta!

    Ich weiss aber nicht, ob das Mittel von der Feuerwehr noch hilft, wenn die Flecken schon länger drauf sind.
    Ich habe ja ein Brett =D, das ich unter mein Auto legen muss, damit es keine neuen gibt.
     
    #3
  4. 28.10.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    Hallo Angie,

    ich weiß daß Fett/Ölflecken, vom grillen auf Steinplatten oder sonstigen Böden im Freien wunderbar mit einer Mischung aus Wasser und Backofenreiniger weggehen, sogar ganz alte Flecken.
    Von daher könnte ich mir vorstellen, daß es bei Mineralöl auch funktioniert. =D
     
    #4
  5. 28.10.08
    flinkeMaus
    Offline

    flinkeMaus

    Ich habe mal gelesen das man Waschpulver drüber streuen soll und ein paar Tage liegen lassen und dann abfegen soll. Kann es mir aber nicht so richtig vorstellen. Geht sowieso eigentlich nur in der Garage. Sonst würde es doch ordentlich schäumen, falls es regnet.
     
    #5
  6. 29.10.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    Hallo Angie,
    wenn unser Grill mal wieder Sauerei auf den Pflastersteinen hinterlassen hat, gehe ich immer mit Spülmittel und einer Bürste ran. Am Anfang denkt man: hat ja überhaupt nichts genutzt und wenn es ein paar mal geregnet hat, sind die Flecken weg. Vielleicht hilft es ja auch bei Mineralöl. Viel Glück!
     
    #6
  7. 29.10.08
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    Hallo zusammen!
    Also, dass Mittel, das wir bei der Feuerwehr benutzen, ist ein Ölbindemittel. Dieses bindet das frische, ausgelaufene Öl. Bei alten Flecken hilft es, glaube ich, nicht. In unserer Werkstatt haben wir einen Industriereiniger im 50 l-Kanister. Das wird alle Jubeljahre mit Wasser und Schrubber auf den Hallenboden aufgetragen und hilft recht gut, allerdings ist das auch ein speziller Beton. Pflastersteine haben, je nach Sorte, leider oft recht offene Poren, so dass Öl sehr gut aufgenommen werden kann. Versuche es doch mal mit einer Mischung aus Waschpulver und Wasser. Den Brei auftragen, ordentlich schrubben und evt. mit einem alten saugkräftigen Handtuch auftupfen. Die "Tupftechnik" hat sich allgemein bei Flecken recht gut bewährt, denn der Fleck wird dann nicht noch mehr verteilt.
    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #7
  8. 30.10.08
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Moin, =D

    ein - noch nicht ausprobierter - Tipp von einem Schrotthändler: Die Ölflecken mit der Katzenstreu aus dem Penn* binden.

    Gruß

    Katja
     
    #8
  9. 31.10.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Ihr lieben! :hello2:

    Erst Mal vielen Dank für Eure Tipps. Da das das schnellste ist, werde ich jetzt mal das mit dem Spülmittel ausprobieren. Wenn das nicht hilft, werde ich den Backofenreiniger brauchen, dann melde ich mich.
    :p
     
    #9

Diese Seite empfehlen