Ofen-Baguette mit Aufback-Brötchen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Merlinchen, 28.02.16.

  1. 28.02.16
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Moin,

    angeregt durch die Ofen-Baguettes aus der TK, möchte ich mir gerne so etwas nachbasteln und dann selbst einfrieren. Dafür wollte ich Aufback-Brötchen zum Fertigbacken verwenden.

    Muß ich die Brötchen vorher aufbacken oder kann ich sie ungebacken mit meinen Zutaten belegen und quasi alles roh einfrieren und bei Bedarf komplett in den Ofen schieben?

    Hat das schon jemand versucht ?
     
    #1
  2. 28.02.16
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    nein, Du musst die Brötchen vorher nicht aufbacken.
     
    #2
    Merlinchen gefällt das.
  3. 28.02.16
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Merlinchen,

    ich sehe das wie Kaffeehaferl: Einfach aufschneiden, belegen, einfrieren und dann bei Bedarf aufbacken. Danke für die Anregung! Könnte was für meine Männer sein, wenn sie mal wieder länger ohne mich sein müssen... :whistle:
     
    #3
    Merlinchen gefällt das.
  4. 28.02.16
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    Auf keinen Fall vorher aufbacken! Kann aus Erfahrung sagen, dass die Brötchen dann viel zu trocken werden.
    Ansonsten finde ich, dass solche Brötchen mit Aufbackware sogar noch viel besser werden, als mit frischen Brötchen vom Bäcker.
    Gute Idee übrigens! Die werde ich mir bei Gelegenheit mal ausleihen... so könnte die Große sich mal schnell selbst was zum Mittag machen.
     
    #4
    Merlinchen gefällt das.

Diese Seite empfehlen