Ohne Tüte Bratensoße / Knödelsoße / Sonntagssoße

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von Hexenwunderkessel, 18.04.10.

  1. 18.04.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    meine Kinder brauchen am Sonntag immer ganz viel Soße für ihre Knödel und damit ich ihnen auch ein bißchen Vitamine unterjubeln kann bin ich auf diese Idee gekommen. Meinen Göga und mir schmeckt die Soße auch sehr gut.

    Die Soße ist relativ dickflüssig, aber wir lieben das so und kann ja auch dünner gemacht werden, einfach ein bißchen mehr Brühe dazu.

    Ich mache die Soße zu sämtlichen Sonntagsbraten, Schwein, Rind, Ente usw.

    Anleitung:

    1 Packung Suppengrün oder auch anderes Gemüse putzen und in den Varoma legen.

    1 Liter Wasser mit 2 Esslöffel Suppengrundstock in den Mixi

    Gemüse sehr weich dünsten.

    oder

    Braten in die Röhre und die Flüssigkeit und das Gemüse zum Braten geben und warten bis Gemüse sehr weich ist.


    Man kann hier sämtlich Gemüse nehmen was man hat: Karotten, Sellerie (Knolle oder Stangen), Zwiebel, Knoblauch, Lauch, Tomaten oder auch 1 Kartoffel für die Bindung.

    Wenn das Gemüse weich ist, sämtliches Gemüse und Brühe in Mixi geben und abschmecken, was man am liebsten hat. Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Kräuter, Sahne, Sauerrahm, Schmand, Kräuter, Chili usw., eventuell Mehl zum andicken.

    Das ganz auf 30 Sek./Stufe 5/ aufmixen.

    Jetzt das ganze 5 Min./ 80 Grad / Stufe 2 köcheln lassen.

    Fertig ist die Soße.

    Dies ist ein Grundrezept und kann für jeden nach seinen eigenen Geschmack abgestimmt werden und meine Kinder lieben diese Soße.

    Ich habe so ein Rezept nicht gefunden im WK, falls es doch vorhanden sein sollte Entschuldigung. Bitte diese Anleitung dann löschen.
     
    #1
  2. 18.04.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Andrea,

    toll das du dir die Mühe gemacht hast und eine Soße ohne Tüte eingestellt hast.
    Ich mache das auch so, die Soße ist immer lecker und je nach dem welches Gemüse man nimmt,
    immer unterschiedlich, wir lieben sie auch.:iconbiggrin:
     
    #2
  3. 18.04.10
    Mutschi22
    Offline

    Mutschi22

    Hallo Andrea
    Die Soße hört sich echt lecker an. Kann ich sie auch auf Vorrat machen und einfrieren falls es mal schneller gehen soll??
    Danke für das Rezept
    Mutschi
     
    #3
  4. 18.04.10
    bettinap
    Offline

    bettinap Inaktiv

    Hallo Andrea,

    vielen Dank für das Rezept. Werde gleich morgen alle Zutaten für die Soße einkaufen und das Rezpet ausprobieren.
    Werde sie dann auf jeden Fall auch einfrieren. Ich denke das sollte kein Problem sein.

    Liebe Grüße
    Bettina
     
    #4
  5. 18.04.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    danke für die Rückmeldungen, es ist ja so eine Art dünne Gemüsesuppe, ich denke schon, dass man die einfrieren kann, weil eine Gemüsesuppe kann man ja auch einfrieren. Ich persönlich mache sie immer frisch, weil ich das Gemüse mit zum Braten reinmache, weil dann auch gleich der Fleischsaft mit in die Soße geht und das gibt eine besondere Note.

    Wenn ihr die Soße ausprobiert habt, gibt mir auf jeden Fall eure Rückmeldungen. Man kann die Soße ja leicht umwandeln, wie man es am liebsten möchte.
     
    #5

Diese Seite empfehlen