Oligofructose und Johannisbrotkernmehl

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Sternchenactive, 11.11.11.

  1. 11.11.11
    Sternchenactive
    Offline

    Sternchenactive

    Hallo,
    hab da mal eine Frage. Lese in einigen Rezepten die Zugabe von "Oligofructose" u. "Johannisbrotkernmehl" bewirkt das nur dass es sahniger schmeckt oder haben die Zutaten auch einen anderen Zweck? Glaube, man kann Oligofructose auch in Joghurts geben und sie regen die Darmtätigkeit an oder?
    Vielen Dank für eure Antworten.
     
    #1
  2. 11.11.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    #2
  3. 13.11.11
    Sternchenactive
    Offline

    Sternchenactive

    Vielen Dank

    für die Antwort und den Link! Ist ja interessant, dann kann man auf den Kauf von probiotischen Joghurts verzichten und besser in Naturjoghurts Oligofructose einrühren oder?
     
    #3
  4. 13.11.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Kannst Du machen - aber vorsichtig dosieren. ;)
     
    #4
  5. 14.11.11
    Sternchenactive
    Offline

    Sternchenactive

    Was ist "vorsichtig" ? Erst mal mit einem Kaffeelöffel anfangen und wie weit darf man steigern?
     
    #5
  6. 14.11.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Lt. Verzehrsempfehlung soll man bis zu 2 mal täglich 2 g zu sich nehmen.
    Ob das einem Teelöffel entspricht weiss ich jetzt leider nicht.....:rolleyes:
    Mehr kann abführend wirken und Blähungen können durchaus unangenehm sein. :cool:
     
    #6
  7. 15.11.11
    Sternchenactive
    Offline

    Sternchenactive

    ja, danke! Dann werd ich mir das mal besorgen und testen.
     
    #7

Diese Seite empfehlen