Oligofructose und Johannisbrotkernmehl ?

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von fabi, 20.07.12.

  1. 20.07.12
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    ich habe seit kurzem eine Eismaschine. Gerne wurde ich einmal Eis auf Vorrat machen.
    in vielen Rezepten habe ich gelesen daß Oligofructose und johannisbrotkernmehl verwendet
    wurde.
    Kann ich das bei allen Eisrezepten verwenden und in welchem Verhältnis muss ich das anwenden ?

    Liebe Grüsse
    Tanja
     
    #1
  2. 20.07.12
    bine12
    Offline

    bine12

    #2
  3. 21.07.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo,

    ich hätte da auch noch mal eine Frage zum Johannisbrotkernmehl:

    In vielen Fertigsalaten steht es in der Zutatenliste als Verdickungsmittel. Kann man es auch kalt unterrühren, wenn ja, muß man es auflösen?

    Konkret suche ich ein Mittel um bei selbstgemachten Salaten die Mayonnaisesoße zu festigen. Meine Mayo-Salate werde nach einigen Stunden immer so flüssig. Das passiert aber bei gekauften Fertig-Salaten nicht!
     
    #3
  4. 21.07.12
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo Sabine,

    die Rezepte kenne ich. Gerne würde ich aber auch bei anderen Rezepten Johannisbrotkernmel und Oligofructose verwenden.

    Liebe Grüsse
    Tanja
     
    #4
  5. 21.07.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Tanja,
    JBK wird als Eigelbersatz verwendet und dadurch wird die Eiscreme stabiler. Wenn du also Rezepte mit Eigelb hast, dann wird das Johannisbrotkernmehl eigentlich überflüssig.
    Durch Oligofructose wird die Eiscreme cremiger. Das ist aber bei Eissorten aus einer Maschine, die permanent rührt und sofort verzehren will, auch nicht unbedingt notwendig. Ich habe jetzt schon einige Rezepte in der Unold nachgebastelt und beide Zutaten nicht verwendet und konnte keinen Unterschied feststellen zu den Rezepten mit den beiden genannten Zutaten.
    Bei Eiscremesorten, die du aufbewahren willst, würde ich testweise mal die beiden Zusätze dazupacken.
     
    #5
  6. 24.07.12
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo Susasan,

    danke für deine Erklärung. Wenn wir das Eis komplett essen,lasse ich die beiden Zutaten auch weg.
    Ich würde aber gerne mal verschiedene Eissorten machen und eingefrieren.
    Weißt wieviel JBK bzw. Oligofructose ich dann nehmen muss ?

    Liebe Grüsse
    Tanja
     
    #6

Diese Seite empfehlen