Olivers Lieblingsbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Deira217, 15.08.08.

  1. 15.08.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Guten Morgen,

    nach einigem Ausprobieren habe ich nun das für uns optimale Brotrezept gefunden, vielleicht schmeckts euch auch ...
    Ich variiere das Brot, in dem ich die Mehlsorten verändere (gestern hab ich z. B. statt Weizen nochmal 100 g Roggen genommen und statt normalem Mehl Dinkelmehl). Das vorletzte hab ich in einer Kerne-Mischung gewälzt, bevor ich es in Gärkörbchen gegeben habe. Die Meinen haben gesagt, ich soll nun keine weiteren Experimente mehr machen, sondern bei diesem Brot bleiben.


    Olivers Lieblingsbrot

    [FONT=&quot]100 g Weizen, 100 g Roggen, 30 g Backmalz und 70 g altes, (bereits gemahlenes) Brot 1 Min./Stufe 10 mahlen. 350 g Mehl, 100 g Roggenmehl, 1 geh. TL Salz, 1 TL Brotgewürz, ½ TL Zucker, ½ Menge Buttermilch-Sauerteig und ca. 370 g Wasser 3 ½ Min./Brotknetstufe kneten. Teig formen und im Gärkörbchen 2-4 Stunden gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen auf dem Backstein bei 250° 10 Min. backen und dann bei 200° 45 Min. fertig backen.

    [/FONT]
     
    #1
  2. 15.08.08
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    AW: Olivers Lieblingsbrot

    Hallo Petra, =D

    die Antwort auf meine Frage, was ich mit den ganzen Brotkanten machen kann, die bei uns keiner mehr essen mag...

    Aber eine Frage habe ich: 1/2 Menge Buttermilch-Sauerteig von was? Da stehe ich leider komplett auf dem Schlauch. :rolleyes:

    So, und nun gehe ich - Buttermilch kaufen und einen Sauerteig ansetzen! :smilebox:

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #2
  3. 15.08.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    AW: Olivers Lieblingsbrot

    Hallo Katja,

    ich meine den Buttermilch-Sauerteig aus dem Forum, findest du hier:
    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-sauerteig/36899-sauerteigherstellung-buttermilch.html
    SORRY, das war für mich einfach schon zu selbstverständlich, den nehm ich immer!

    Das mit dem alten gemahlenen Brot hab ich schon mal als Tipp hier eingestellt, das mach ich bei jedem Brotteig so, dass ich einen Teil des Mehls mit altem gemahlenem Brot ersetze:
    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-fragen-hilfe/36542-altes-brot-verwenden-beim-brotbacken.html

    Und ansonsten mach ich mit altem Brot auch diese superleckeren vegetarischen Würstchen (nur nehm ich rote Bohnen):
    http://www.wunderkessel.de/forum/ha...stchen-goldbraun-gebraten-richtig-lecker.html
    oder diese leckeren Bratlinge:
    http://www.wunderkessel.de/forum/ha...7887-nussbratlinge-altem-brot-m-o-bruker.html

    ... und so habe ich nie ein Thema damit, altes Brot wegschmeißen zu müssen!

     
    #3

Diese Seite empfehlen