Oma wird 70! Sketche gesucht!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von engelbär4499, 15.12.09.

  1. 15.12.09
    engelbär4499
    Offline

    engelbär4499

    Hallo Ihr Lieben,

    Meine Oma wird bald 70. Ich suche neue lustige Sketche. Es darf alles sein, wir würden sogar singen!:) Hoffe nur das die Feier danach nicht zu Ende ist. Also, würde mich über ganz, ganz viele Antworten freuen!

    Danke engelbär
     
    #1
  2. 15.12.09
    Tortenmaus
    Offline

    Tortenmaus

    Hallo engelbär4499,

    suchte auch mal was für eine Feier. Siehe mal unterLustige Sketche, Blackouts und Rollenspiele
    nach vielleicht findest du da etwas.
    Ist die Oma noch rüstig? Dann kann man eine "Reise nach Jerusalem" spielen.
    Erklärung: Man muss im Vorfeld 12 Personen aussuchen, die Vertauenswürdig sind. Sie spielen mit. Nun beginnt das Spiel nach bekannten Regeln (11 Stühle und Musik, usw.), bei jedem Durchgang scheidet eine Person aus. Diese Person bekommt eine Aufgabe in einem bestimmten Monat eine Aufgabe für das Geb-Kind zu erledigen, z.B. Fenster putzen, Kuchen backen, einkaufen, usw. die letzte Aufgabe wäre eine Einladung zum Essen am nächsten Geb.
    Spiel verstanden? Ist gar nicht so leicht zu erklären.
    Viel Glück dabei
    Marina
     
    #2
  3. 16.12.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallöchen,
    schau mal auf www.Geburtstagsspiel.ws da sind viele Sachen drinnen.
    Letztes WE haben wirden 70. von meinem Papa gefeiert.
     
    #3
  4. 16.12.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hier ist nochmal eins, was meine Schwester rausgesucht hat. Die Daten muss du halt verändern und auf deinen Oma zuschneiden. Bei dem Namen kommt der, von deinem Opa rein.​


    Guten Tag verehrte Gäste,

    gestatten Sie, dass ich mich kurz vorstelle. Ich bin Außendienstmitarbeiter des
    TÜV Goldberg, mein Name ist Tüvinski und dies sind meine Assistenten:

    Herr/Frau Ölschinski, Herr/Frau Raminowski, Herr/Frau Gazoline, Herr/FrauOptimist, Herr/Frau Puffka und Herr/Frau Maschinist.

    Wir haben heute den Auftrag, eine Hauptuntersuchung an einem Oldtimer durchzuführen. Hier soll ein altes Vehikel geparkt sein, amtliches Kennzeichen:

    OT ES 70

    Wo ist also das Vehikel? Ach, da ist ja Adelheid, die diese Untersuchung beantragt hat. Gnädige Frau, ich begrüße Sie ganz herzlich und bitte Sie, diese Untersuchung Ihres Oldtimers genauestens zu verfolgen. Doch bevor ich mit der Untersuchung beginne, möchte ich Ihnen einiges aus der Chronik dieses Oldtimers vorlesen:

    Es handelt sich hier, wie unschwer zu erkennen ist, um ein Modell der Extraklasse aus dem Jahr 1939. In Arbeit gegangen ist dieser Oldie schon 9 Monate früher. Aber da er mit viel Liebe produziert wurde, dauerte es bis zum 10.Dezember, ehe er vom Band laufen konnte. Dieser Oldie kommt aus keiner Serienproduktion. Hergestellt wurde er wahrscheinlich in Talmesch und ist der Baureihe Stein zuzuordnen. Er ist eine maßgerechte und besondere Einzelanfertigung, ein sogenanntes UNIKAT!

    Er hat zunächst einige Zeit -so etwa 18 Jahre- in verschiedenen Orten auf Halde gestanden, ehe er das erste Mal zugelassen wurde. Dann fuhren einige Interessenten zu Probe, bevor er einergewissen Adelheid so gefiel, dass diese ihn im Jahre 1961 gekauft hat. Der Kaufpreis ist leider nichtbekannt, aber er war nicht billig, denn es sollte ja eine Anschaffung fürs ganze Leben sein. Entschieden müssen wir aber Behauptungen entgegentreten, Adelheid hätte ich aus reinem Mitleid genommen, weil er sonst zum Ladenhüter geworden wäre.

    So Oldie, jetzt sieh mal her, ich muss dich jetzt aufbocken!
    Raminowski setzt ihn auf einen Stuhl

    Es kann nicht Übersehen werden, dass er nicht nur zum Vergnügen gefahren wurde, sondern unter härtesten Bedingungen getestet wurde. Solche Art von Benutzung hat natürlich unübersehbare Spuren hinterlassen. Der Fahrer hat diesen Oldie nie geschont und das Letzte aus ihm herausgeholt.
    Dieser Oldie ist auch mit einer anerkannten Wegfahrsperre Ehering zeigen und mit 4 Alarmanlagen ausgestattet. Evtl. auf die 4 Kinder zeigen
    Wenn wir uns das Modell heute so ansehen, ist der optische Eindruck, trotz einiger Kratzer im Lack, doch recht ordentlich.

    Die Assistenten streichen dem Oldie über den Kopf

    Insgesamt vermittelt der Oldie Solidarität und Zuverlässigkeit.

    Alle gehen um den Oldie herum und betrachten ich.

    So, nun beginnen wir mit der technischen Prüfung:

    Prüfpunkt 1: Der Rahmen
    Raminowski rüttelt von hinten
    Am Rahmen sind einige Materialermüdungserscheinungen festzustellen, die sich jedoch noch in Grenzen halten-.

    Prüfpunkt 2: Stoßdämpfer
    Ölschinski muss an den Oberschenkeln rütteln und die Kniegelenke ölen
    Die Stoßdämpfer sind dagegen stark abgenutzt. Deshalb ist ein Befahren holpriger Straßen nicht immer erlaubt. Um das Gefährt sich zu lenken, bedarf es seitens des Fahrers, liebe Adelheid, ab und zu größerer Kraftanstrengung, weil er wegen der ausgeschlagenen Achsschenkelbolzen nicht immer in der Lage ist, die Spur zu halten.

    Prüfpunkt 3: Tank und Verbrauch
    Gazoline kreist am Bauch
    Den Tiger im Tank braucht er nicht, denn er kann wahlweise mit Schnaps, Wein oder Sekt aufgefüllt werden. Es handelt sich also bei diesem Oldie um einen so genannten Allesschlucker. Dabei liegt er im Verbrauch etwas über der
    DIN-Norm, wobei er erstaunlicherweise im Ruhestand vielmehr schluckt als im Stadt- oder Landstraßenverkehr, so genannter Arbeitsverkehr. Erfahrungsgemäß sollte einen 70 Jahre alten Oldtimer nicht mehr ein Gemisch dieser Kraftstoffe zugeführt werden, denn in dieses würde zu einem rapiden Leistungsabfall führen. Eine Befüllung mit Wasser oder Vitaminsaft wird empfohlen.

    Prüfpunkt 4: Motor
    Maschinist kreist um die Herzgegend oder hört den Herzschlag ab
    Na ja, der Motor läuft ganz regelmäßig auf allen Zylindern.

    Prüfpunkt 5: Scheiben
    Taschenlampe, Optimist)
    Die Scheiben, Herr/Frau Optimist, leuchten sein Mal in die Augen.

    Die Scheiben sind nicht mehr ganz klar, schon etwastrübe. Dieses Manko lässt sich aber mit Hilfe optischer Geräte leicht ausgleichen.

    Prüfpunkt 6: Auspuff
    Puffka legt sich unter die Person und leuchtet mit der Lampe „hinten“ rein

    Der Auspuff, Herr/Frau Puffka, wie sieht’s damit aus?

    O.K., der Auspuff gibt kaum Anlass zu Beanstandungen, er funktioniert prächtig. Der Einbau eines KAT erscheint jedoch, nicht nur wegen der Steuerbefreiung, sonder auch wegen des manchmal unangenehmen Geruchs, zweckmäßig.

    Prüfergebnis:
    Zusammenfassend kommen wir zu dem Ergebnis, dass es sich bei dem Oldtimer um einen gut gepflegten Garagenwagen handelt.
    Aufgrund seines fortgeschrittenen Alters, weist er wenige kleine Mängel auf, die jedoch nicht so gravierend sind, als das man ihm eine weitere Teilnahme am Verkehr verweigern müsste.

    Wir freuen u ns deshalb, liebe Adelheid, Ihnen die Fahrerlaubnis für weitere 10 Jahre aushändigen zu können und bitten darum, das Nummernschild regelmäßig zu tragen.

    Dem Oldie wird eine TÜV-Plakette oder ein Nummernschild mit entsprechender Kennzeichnung ausgehändigt

    Der nächste Vorführtermin beim TÜV zur Hauptuntersuchung ist also der 10.12.2019, den der Oldie selbstständig wahrzunehmen hat.

    Die heutige Untersuchung ist ausnahmsweise gebührenfrei. Für das bereitwillige Mitmachen bei dieser TÜV-Untersuchung bedanken wir uns herzlich. Wir wünschen weiterhin gute Fahrt

    Sindelfingen, den 12.12.20009


    ---------- ------------ --------- ----------
    Ölschinski Raminowski Gazoline Optimist


    -------------- ---------------- ---------------
    Maschinist Tüvinski Puffka
     
    #4
  5. 16.12.09
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Senta,

    das hatten wir zum 50. Geburtstag meines Mannes im Februar. Wir fanden das alles ganz toll und es hat Spaß gemacht.
     
    #5
  6. 16.12.09
    baghira2
    Offline

    baghira2 s'Kloi

    Hallo Senta,

    das habe ich auch mal auf einem 60.ten gesehen - wir fanden es klasse.
     
    #6
  7. 16.12.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,

    oh das ist supperklasse.. Männe hat nächstes Jahr einen Runden da passt das
    genau..

    gruss uschi
     
    #7

Diese Seite empfehlen