Omas einfache Kaffee-Lebkuchen vom Blech

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von BeaMuffin, 20.11.05.

  1. 20.11.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Hier ein Rezept von meiner Oma (aus der "schlechten Zeit"), das kaum Fett und kein Ei enthält, ganz einfach ist und trotzdem lecker schmeckt:

    185 g (brauner) Zucker
    185 g Honig
    50 g Butter


    in einem großen Kochtopf aufkochen, die Temperatur zurückschalten und so lange rühren, bis der Zucker vollständig gelöst ist, dann etwas abkühlen lassen.
    Im TM je 50 g Zitronat und Orangeat und 100 g Mandeln relativ fein hacken. Zusammen mit einer guten Prise Salz, Vanille und einigen Tropfen Rumaroma zum Zucker-Fett-Gemisch geben und gut unterrühren.
    Anschließend 125 ml sehr starken Kaffee zugeben und verrühren.
    500 g Weizenmehl (ich habe Typ 1050 genommen) mit einem Päckchen Backpulver, 1/2 Essl. Zimt, 2 Essl. Lebkuchengewürz sowie 2 Essl. Kakaopulver vermischen, in den Kochtopf geben und mit den übrigen Zutaten mit dem Rührlöffel zu einem sehr zähen Teig verarbeiten (ggf. noch etwas Wasser zufügen). Auf einem gefettenen und mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen - das geht am besten mit nassen Händen - und bei 175° C ca. 17-20 Min. backen.
    Abgekühlt mit Winterglasur Zimt von Schwartau überziehen, mit Nonpareilles bestreuen und wenn die Glasur getrocknet ist, den Lebkuchen in Quadrate schneiden. In einer gut schließenden Blechdose aufbewahren.
     
    #1
  2. 20.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bea,

    das hoert sich ja mal wieder lecker an!!

    Hast Du den mal geschmacklich mit dem schnellen Lebkuchen vom Blech verglichen?

    Ich wollte mal wieder fuer meine Nachbarn Lebkuchen backen (oh, you made everything from scratch, no mix???? *grins*) und kann mich jetzt nicht entscheiden welchen ich machen soll!!

    Uebrigens hier ein Link zu den Nonpareilles, falls jemand nachsehen moechte was das ist:
    http://www.nur-ein-euro.de/cgi-bin/...link&artnr=68&order=&first=1&wkid=24564827868
     
    #2
  3. 21.11.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Hallo Susi,
    nein, verglichen habe ich die beiden Lebkuchen nicht. Ich kenne diesen Kaffeelebkuchen, seit ich klein bin (das Koffein ist bei der Mehlmenge so verschwindend gering und fällt auch für Kinder nicht ins Gewicht) . Ist wohl ein Kriegsrezept, aber trotzdem sehr lecker und wegen des niedrigen Fettgehalts kann man ruhig ein Stück mehr essen. Sehr gut finde ich übrigens auch meine Lebkuchenschnitten, die ich unter die "Lieblingsplätzchen" hier auf der Weihnachtsseite gesetzt habe, allerdings sind die dann deutlich gehaltvoller, aber auch ganz schnell gemacht. Ja, we do everything from the scratch :). Danke auch für den Link zu den Zuckerperlen! Und guten Rückflug, noch bist du doch in der alten Welt, oder?
    LG,
    Beate
     
    #3
  4. 21.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Das ist ziemlich genau das Rezept, nachdem unsere Famlie seit 30 oder mehr Jahren Plätzchen bäckt
     
    #4
  5. 21.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bea,

    dann werde ich mal beide backen und vergleichen!! :p :lol: :p

    Ja, bin noch bis morgen hier, dann geht es zurueck, mir graust jetzt schon vor den Fluegen:

    Koeln-Frankfurt
    Frankfurt-Washington
    Washington-Norfolk

    Und schwupps :-O knapp 20 Stunden spaeter sind wir wieder zu Hause!!
     
    #5
  6. 21.11.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Guten Flug, Susi!

    Und Bea, danke fürs Rezept. Werde ich mal probieren.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #6
  7. 21.11.05
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Susi,


    ich mache gern die Kartoffellebkuchen und geb da noch je 50 gr. Zitronat und Orangeat zu den Haselnüssen, bevor ich die zerkleinere.


    Lieben Gruß und einen guten Heimflug -
     
    #7
  8. 21.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Gaby,

    jetzt hab' ich 3 Sorten zum Ausprobieren, danke. Soo viele Nachbarn habe ich ja gar nicht!! :wink:

    @ Bea und Hamburgerdeern und Gaby

    Danke fuer Eure lieben Reise-Wuensche!! :p :lol: :p
     
    #8
  9. 21.11.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Hallo, ihr Lieben,
    Susi probiert dann am besten mal alle Sorten aus und teilt uns ihr fachmännisches Urteil mit, das ist eine gute Idee! Und was du nicht verschenkst, Susi, isst du halt selber, bei den fettarmen Lebkuchen ist das doch kein Problem.
    Ja Ani Teb, das ist ein altes Rezept, das sicher viele kennen und ich entdecke gerade diese Sachen wieder, die sich aus gutem Grund so lange in der Familientradition gehalten haben.
    Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße aus Münster, wo heute die Weihnachtsmärkte beginnen und die Lebkuchen nun noch mal so gut schmecken, weil jetzt ist ja die Zeit dafür, offiziell :).
    BeaMuffin
     
    #9

Diese Seite empfehlen