1. Low Carb! Rezeptidee für die 2. KW

    Hier geht es zum Winterforum.

Omas gute Fleischbrühe

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 11.12.06.

  1. 16.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    ja suuuper Petra..... das freut mich dass die Nudelsuppe bei Deiner Truppe so gut angekommen ist... :finga:

    liebe Grüße Gaby :sunny:
     
    #21
  2. 18.12.06
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hallo!

    Das Rezept ist wirklich klasse - vielen Dank!!!

    Als Einlage habe ich die Grießklößchen aus dem roten Buch gemacht.

    Liebe Grüße - anja
     
    #22
  3. 18.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    hmmmmm Anja...... Grießklößchen.....leeeecker.... :finga:
    werde ich doch gleich mal nach dem Rezept schauen... ;)

    :wave: Gaby :sunny:
     
    #23
  4. 19.12.06
    Trommlerin
    Offline

    Trommlerin

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hallo,
    bin gerade dabei deine Suppe nachzukochen.Aber irgendetwas verstehe ich das nicht ganz.
    Kommen alle Zutaten also Gemüse .Fleisch,Knochen usw. in den Gareinsatz??:-( Bei mir ist das Körbchen nämlich viel zu voll und habe das Gemüse aus diesem Grund in den Gareinsatz getan.Aber dann kann ich doch wohl bei 90 Grad nicht auf Varoma schalten.:-( Bin ja mal gespannt!
    Wäre lieb, wenn mich jemand kurz aufklären könnte.
    LG
    Ilona;)
     
    #24
  5. 19.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Liebe Ilona,

    das ganze Gemüse kommt in den Gareinsatz....
    auf dem Bild ist gut zu sehen... dass es bei mir auch eng wurde....
    ich habe mit dem kleingeschnittenen Gemüse die Lücken umd das Fleisch und Knochen gefüllt..... es gehen nur die Mengenangaben wie oben angegeben....

    ich wollte auch anfangs 2 Suppenknochen reintun... merkte dann, dass das zu eng wird....

    Das Gemüse im Garaufsatz...
    da habe ich oben schon mal sinniert, dass das wohl wegen der Temperatur nicht gehen wird...
    Ich wünsche Dir gutes Gelingen....

    :wave: Gaby :sunny
     
    #25
  6. 19.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hallo Ilona,

    und wenn Du - z.B. die Möhren- unten in den Topf gibst und Linkslauf einsetzt? Da dürfte doch auch nicht viel passieren....;)
     
    #26
  7. 19.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Das ist eine gute Idee Petra....:finga:

    werde ich ausprobieren.... da kann dann doch ein Möhrchen mehr dazu geschnippelt werden...;)

    :wave: Gaby :sunny:
     
    #27
  8. 19.12.06
    Trommlerin
    Offline

    Trommlerin

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hallo,

    habe meine Suppe jetzt fertig.Das Fleisch ist noch total fest.Werde es jetzt mit der Brühe nochmal im Topf aufsetzen und mal sehen ob es dann weicher wird.Das restliche Gemüse habe ich mit der Brühe im TM gekocht.
    Was habe ich wohl falsch gemacht:-( Das Fleisch habe ich vorher in große Stücke geschnitten.Hätte ich sie vielleicht kleiner schneiden sollen?Hm.Keine Ahnung. Habt ihr vielleicht eine Idee ??
    LG
    Ilona
     
    #28
  9. 19.12.06
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hallo Ilona! Hast du Rindfleisch genommen oder ein anderes Stück? Ich hatte nämlich Rehfleisch (Göga ist Jäger) und damit klappte es auch vorzüglich. Die Zeitangaben stimmten bei mir. Drück dir die Daumen, dass dein Fleisch noch essbar wird.....
    LG M.
     
    #29
  10. 19.12.06
    Trommlerin
    Offline

    Trommlerin

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    :santa: Hi,
    habe das Fleisch ganz kleingeschnitten und mit der Brühe im Topf nochmal ne 1Std. köcheln lassen.Jetzt ist es butterweich.Das Gemüse ,was nicht mehr in den Topf passte, habe ich nachträglich im TM gekocht.Nach dem ganzen Aufwand muss ich aber sagen,dass die Suppe wirklich sehr gut schmeckt.Würde sie vielleicht als Vorsuppe zu Weihnachten machen.Für 10 Personen muss ich sie bestimmt in 2 Gängen kochen.Oder??
    Übrigens das Fleisch habe ich nach Rezept genommen (Tafelsspitz)
    LG
    Ilona
     
    #30
  11. 19.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hallo Ilona,

    na da hattest Du ja heute schon Deine Aufregungen.... :-O ... zum Glück hat es Euch geschmeckt....:)

    ich hatte 500 Gramm Tafelspitz , wie beim Steak erstmal in Zimmertemperatur liegen lassen, dann am Stück in den Einsatz gegeben, den Knochen und das Gemüse außenrum
    nach 1.5 Std. habe ich das Fleisch rausgeholt.... ruhen lassen.... erst dann in Würfel geschnitten, und dann nochmals zum ziehen zurück in die Brühe

    für 10 Personen ist 1 Jaques allein überfordert....
    dann doch lieber alles in einem ausreichend großen Topf ziehen lassen.... wenn Du in 2 Portionen die Suppe im TM zubereiten möchtest... dann ist er 3 Stunden in Betrieb, und Du bist evtl. für andere Zubereitungen blockiert


    Liebe Grüße Gaby :sunny:
     
    #31
  12. 20.12.06
    piepmatz
    Offline

    piepmatz

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hallo. Ihrlieben Suppenköchinnen

    Das ist immer noch unsere gute alteSuppe. Nur, ich mache dies alles mit Hoher Rippe(Meine Mama war Köchin). Ich arbeite nicht mit Tafelspitz, den lieb ich auch sehr. Aber hohe Rippe ist einfach ein tolles Stückchen Fleisch. Probiert es einfach einmal. Ab Januar werde ich hier öfters meine Rezepte eingeben. Ich hab dann endlich mal etwas mehr Zeit.
    Ich werde mich ganz schnell wieder melden und wünsche Euch allen, im Wunderkessel, ein ruhiges und fröhliches Weihnachtsfest...mit wundservollen Rezepten und viel Spaß beim Kochen.

    Euer Piepmatz:sunny: :wave:
     
    #32
  13. 20.12.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Super Gaby,

    ich habe mich gerade gestern mit einer Freundin über selbstgemachte Fleischbrühe gesprochen. Ich bin da nämlich auch so ein Neuling. Dein Rezept kommt mir da gerade recht!!!! Vielen Dank!
     
    #33
  14. 20.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hallo Gaby!

    Tausend Dank für das Rezept mit der guten Fleischbrühe! Diese alt bewährte Kraftbrühe kommt doch immer wieder gut an, und so habe ich sie auch für einen Tag an Weihnachten als Vorsuppe vorgesehen.

    Und dass ich sie jetzt auch im Thermomix kochen kann, finde ich einfach nur genial! Habe gerade hintereinander weg 2 Portionen gekocht, da wir doch einige Leute sind (auch mit hoher Rippe, wie von Piepmatz angemerkt, und so kenne ich es auch aus dem überlieferten Familienrezept) und habe in der Zwischenzeit noch weiter Post erledigen können, ohne dauernd - wie sonst - nachschauen zu müssen, ob die Suppe auch wirklich nur simmert und nicht kocht.

    Wie gesagt, genial! Jetzt wird sie nach dem Abkühlen eingefroren und an Weihnachten herbeigezaubert. Dann habe ich diese gute Brühe, und hinein kommt noch aus unserem SB die Hochzeitssuppeneinlage, die seit gestern auch schon dafür im Gefrierschrank lagert. (Eine Bekannte von mir erntet damit immer Lob, sie kauft die Suppe allerdings gefroren beim Metzger, fügt dann diese Hochzeitssuppeneinlage zu, und jeder denkt, sie hat alles selbst gemacht, da sie ansonsten viel und gut kocht. Über diesen Trick freut sie sich immer.) Und jetzt ist diese Brühe aber auch noch tatsächlich selbstgemacht - und was für eine gute!!!

    Danke und liebe Grüße,
    Kilalea
     
    #34
  15. 21.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hallo,
    bei mir kocht das Süppchen gerade mit einer Beinscheibe.
    Der Topf ist randvoll mit Suppengemüse.
    Bin ja mal gespannt, ob sie so gut wird wie aus dem Crocky.;)

    LG...marie
     
    #35
  16. 21.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    :hello2:

    @ piepmatz: siehste... da habe ich wieder was Neues gelernt.... Hochrippe habe ich noch nie gehört... wird das nächste mal ausprobiert....
    Danke für den Tipp und Deine lieben Wünsche.... hoffe Du hast auch ein schönes Weihnachtsfest.

    ja dann Hütti... wünsche ich Dir gutes Gelingen... und berichte doch dann.... ob alles geklappt hat... :)

    genau ... =D
    geeenial.... das fand ich auch Kilalea.... ging es mir doch auch so wie Dir... dass ich früher immer nach der Suppe schauen musste ob sie noch simmert....meist hatte sie natürlich wieder gekocht...
    das freut mich, dass Du so zufrieden bist...:finga:...
    lasst es Euch an Weihnachten schmecken.......

    Hallo Marie... alles klar... hat die Suppe geschmeckt....?;)
    Mit Beinscheibe kocht meine Mutter ihre Brühe... sie ist als begeistert... demnächst werde auch die Beinscheiben ausprobieren...

    Ich muss ja immer warten... bis mein "FleischKind" zu Besuch kommt.... da für mich allein Fleisch zu kochen sich nicht lohnt...
    obwohhhhl....
    ich könnte ja einen Teil der Suppe einfrieren... fällt mir grad ein... =D

    liebe Grüße Gaby :sunny:
     
    #36
  17. 21.12.06
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hallo!

    Heute habe ich dies Rezept etwas abgewandelt nachgekocht...mit einem Hühnerschenkel und als Einlage Reis (meine Mama ist krank und da sie Samstag wieder fit sein soll - sie "darf" dann meine drei Jungs nehmen damit hier das Christkind alles richten kann *grins - dachte ich, ich tu ihr mal was Gutes). Die Suppe war richtig gut! Dabei gehöre ich sonst zu denen, die ihre Kraftbrühne stundenlang köcheln lassen.

    Liebe Grüße - anja
     
    #37
  18. 22.12.06
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Hey,

    ich habe jetzt auch gerade die Fleischbrühe mit dem Tafelspitz angestellt. Ich werde sie für HeiligAbend als Vorsuppe nehmen, dazu noch die falschen Markklößchen aus dem Kessel. Danke für eure Tipps.

    Ich werde berichten,

    Petra
     
    #38
  19. 22.12.06
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    Also, sie ist fertig. Das Fleisch ist allerdings schon etwas fest....:-( :-( , aber ich stelle sie dann einfach früh genug auf, dass sie durchziehen kann. Dann wird das Fleisch doch weicher, oder ? (Habe Tafelspitz genommen)

    Meine falschen Markklösschen sind mir leider auch auseinandergefallen!! Mist. Jetzt ist die Suppe nicht mehr so schön klar.... und einen Großteil konnte ich mit dem Schaumlöffel abschöpfen. Vielleicht gebe ich sie auch durch ein Sieb und pule dann das Gemüse wieder raus, wasche es ab und gebe es dann wieder rein...
    Jetzt lacht ihr bestimmt all!! Gebts zu!!

    Gruß,
    Petra
     
    #39
  20. 22.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Omas gute Fleischbrühe

    nöööö Petra..... gelacht nicht... aber gelächelt... ich gebe es zu.... ....
    aber ich habe auch schon solche Sachen gemacht... wenn was gaaanz wichtig war....
    inzwischen bin ich da relaxter....;)

    hm... also hart war mein Fleisch nicht mehr... allerdings jetzt auch nicht sehr weich... gerade richtig fand ich...
    Ich kann mir gut vorstellen, dass das Nachziehen in der Brühe, dem Fleisch gut tun wird....

    Zu den Klößchen kann ich Dir leider keinen Tipp geben.... nur den... ich hätte gefühlsmäßig die Klößchen erst am Tag an dem es die Suppe gibt in die Brühe gegeben.... weil sie ja auch nur ziehen dürfen.... und das auch nicht zu lange soviel ich in Erinnerung habe...
    Ich hoffe Dir schmeckt die Brühe trotzdem auch wenn ein paar Kloßflöckchen drin sind..... das ist dann schon der Vorbote zum ersten Schnee in diesem Jahr....;)

    @hejula.... gute Idee mit dem Schenkelchen.... :finga: ... dann drücke ich Dir die Daumen, dass es Deiner Mutter an Weihnachten wieder besser gehen wird.... :)



    lieber Gruß Gaby :sunny:
     
    #40
: eintopf, rind, thermomix, gemüse, tm31

Diese Seite empfehlen