?? Omelette im TM ???

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 01.02.05.

  1. 01.02.05
    JO
    Offline

    JO

    Hallöchen,

    macht Ihr eigentlich Euer Omelette-Teig im TM???

    Habt Ihr da vielleicht ein paar Rezept-Ideen für mich??? :roll:
     
    #1
  2. 01.02.05
    Mo
    Offline

    Mo

    alsoooo, für ein Omelette sollte man nach frz. Ansicht die Eier nur mit einer Gabel "verschlagen" und würzen... Da wäre Jaques doch kaum nötig. Man kann aber Rühreier darin produzieren!!
    LG
    Mo
     
    #2
  3. 01.02.05
    JO
    Offline

    JO


    Ohhjeeeee, echt :oops: ????????

    Ich dachte der Unterschied zwischen Omelette und Rührei sei nur, dass zum Omelette noch Gemuese, Wurst o.ä. kommt.

    HILFE........ kann mich da jemand aufklären :roll:
     
    #3
  4. 01.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jacqueline,

    hm, ich dachte immer, das sei das gleiche!? Bis auf die Zubereitungsart. Bei beiden wird zuerst Ei verrührt und in die Pfanne gegeben. Beim Rührei wird zusätzlich gerührt und das Omelette wird (ähnlich einem Pfannkuchen) einfach stocken gelassen.
    Meines Wissens unabhängig von den Zutaten.... lasse mich aber gerne aufklären... :wink:
     
    #4
  5. 01.02.05
    Mo
    Offline

    Mo

    nochmal also: Rühreier sollen eigentlich im Wasserbad gemacht werden, sie werden dann ganz krümelig. Und Omelette ist nur fast wie ein Pfannkuchen, es sollte locker sein, eher wie ein verrührtes Spiegelei. Und gefüllt wird es erst wenn es fertig gebraten ist, die Füllung wird in die Mitte gelegt und die Seiten darüber geklappt..
    Ich habe das mit den Rühreiern im TM noch nicht probiert, aber wenn reges Interesse herrscht opfere ich mal ein paar Eier und schaue was dabei herauskommt. Und wenn man es essen kann setze ich es hier rein....
    LG
    Mo
     
    #5
  6. 01.02.05
    Reni
    Offline

    Reni

    :-O :-O :-O

    ups, das ist mir auch neu.

    Ich verquirl sowohl Rühreier als auch Omelette mit einer Gabel.
    Zwar habe ich schon gehört dass es Leute gibt die für Rühreier noch Milch dazugeben .....

    Also an meine Rühreier kommt nur Pfeffer und Salz und ev. Schnittlauch.
    Machmal kommt noch Speck oder Krappen vorher in die Pfanne, das war's aber.

    Also wenn jemand hier noch andere Rezepte kennt, dann mal her damit.
    Vielleicht noch ein TM Rezepte :-O =D =D
     
    #6
  7. 01.02.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Liebe Reni, so wie Du mache ich meine Rühreier auch - nur ist das nicht die kochtechnisch klassisch vorgesehene Art, was wir machen ist eigentlich eher ein Omelette. Ich habe diese krümeligen Rühreier aus dem Wasserbad mal gegessen und fand sie gar nicht lecker - aber die frz. Nachbarn bestehen darauf, daß nur so Rühreier gemacht werden. Hm.
    Also wenn ich nicht so satt wäre würde ich es grad mal probieren, schließlich ist Jaques ja auch ein Wasserbadtopf :wink:
    Mo
     
    #7
  8. 02.02.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Achso, dann geht es ja ... :wink: =D =D
    (andere Länder, andere Sitten, *grins*.)



    Übrigens, mit ist gerade eingefallen, in einem Türkei Urlaub haben die alles mögliche in die Rühreier reingemischt ... also auch Tomaten und sonstiges Gemüse .... war gar nicht mal so schlecht.

    Früher gab es bei uns auch öfters mal Rühreier mit gelben Paprikastücken und Zwiebeln ... hat mir auch ganz gut geschmeckt. Das könnte ich eigentlich auch mal wieder machen :roll: =D =D
     
    #8
  9. 02.02.05
    JO
    Offline

    JO

    Lustige Rührei--Omelette-Diskussion :rolleyes: :rolleyes:

    ABER.............habt Ihr vielleicht ein leckeres Omelette-Rezept für mich ?????...mein mann möchte so gerne mal eins essen, bislang gab es das bei mir noch nicht :cry:
     
    #9
  10. 02.02.05
    leuchtfeuer
    Offline

    leuchtfeuer leuchtfeuer

    Moin moin :)
    Als Single war Omlett mein Lieblingsessen! Ging sooo schön schnell....

    Wenn ich es heute mache, dann gebe ich für 2 Personen 4-5 Eier in den TM, Schmetterling rein und 2 Minuten auf Stufe 2-3 verschlagen.
    In diesen 2 Minuten brate ich eine kleingeschnittene Zwiebel in etwas Butter in einer Pfanne an, schnibbel Champignons in feinen Scheibchen dazu und würze die angebratene Mischung ziemlich herzhaft mit Salz, Pfeffer und Thymian. Ein kleiner Spritzer Zitrone und etwas Frischkäse runden die Sache auch prima ab :)

    In einer anderen (meist beschichteten Pfanne) lasse ich 1/2 Tl. Butter schmelzen. Die Pfanne darf nicht zu heiß werden, denn das Omelette soll nicht braun werden.
    Ich gieße aus dem TM soviel geschlagenes Ei in die Pfanne, daß der Boden bedeckt ist, dann kommt der Deckel auf die Pfanne.
    Nach ca. anderthalb Min. Deckel schnell abnehmen (damit das Kondenswasser nicht auf das Omelett tropft. Etwa 1 bis 2 Eßlöffel der Champignonfüllung auf einer Seite des Omelett verteilen, die andere Seite darüberklappen. Deckel wieder auf die Pfanne und nochmal knapp 1 Minute braten. Wenn das Omelett sehr dick ist, nochmal wenden und noch 1 Minute braten. Es sollte schön "Fluffig" sein. Nicht sehr fest und nicht flüssig. Eher schaumig.
    Am besten ab auf vorgewärmten Teller und "bon apetit".
    Salz und Pfeffer /evtl. noch frische Kräuterkommen erst zum Schluß auf das fertige Omlett.

    Meine liebsten alternativen "Füllungen"
    Einfach geriebener Käse (altern. Käsereste) :rolleyes:
    Darüber nur grob gemahlener schwarzer Pfeffer .

    angebratene Schinkenwürfel /Tomaten/Mozzarella/Basilikum :p :p :p
    Darüber evtl. etwas Tabasco

    oder süss/herzhaft: Camembert mit Preisselbeeren :-O =D

    frische Krabben(!), frischer Schnittlauch und dann zusammenklappen.....schmeckt auch allerbestens :p

    Einfach nur Marmelade geht auch :rolleyes: :)
    Da dann Puderzucker obenauf... :drinkers:

    Grüße von der Insel
    Barbara 8-)
     
    #10
  11. 02.02.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Barbara, auf der Insel weiss man offensichtlich zu kochen!
    Mo
     
    #11
  12. 02.02.05
    leuchtfeuer
    Offline

    leuchtfeuer leuchtfeuer

    Moin moin Mo ;)

    Danke für die Blumen, doch das hab ich (fast) alles von meiner Mama im Sauerland gelernt.
    Auf jeden Fall habe ich von ihr das Omelett-Rezept, weil sie mal eine Weile in Frankreich gelebt hat.

    Grüße von der Insel
    Barbara :fish:
     
    #12
  13. 02.02.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Morgen muss keiner in diesem Haushalt vor 9 Uhr aufstehen, da mache ich mal ein Omelette, Grüße nach der Insel, meine innerliche Heimat.
    Mo
     
    #13
  14. 03.02.05
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Salute,

    ein Omelett-Rezept kann ich nicht beisteuern, aber dafür "verrührte Eier".

    Die sehen bei uns so aus:
    5 Eier möglichst sauber in der Mitte aufschlagen, Inhalt in Jacques geben, Eierschalen kurz ausspülen, etwas hin und herschwenken (damit die Wassertropfen rausfliegen) und die beiden Eierschalenhälften mit der offenen Seite nach oben wieder zurück in die Schachtel stellen. - Das ist dann die "Anrichteplatte".
    Zu den Eiern ca. 100g Frischkäse, Salz, Pfeffer und ein Bund kleingeschnittene Frühlingszwiebelröllchen geben, 1 Minute auf Stufe 2 verquirlen.
    etwas Fett in der Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen, die Eiermasse dazugeben und unter Rühren stocken lassen.
    Wenn die Eier fest sind, einfach mit einem Löffel wieder zurück in die Eierschalen füllen und fertig.

    Die Kinder lieben diese "verrührten Eier", schon wegen der Art der Präsentation.

    Wir besitzen mittlerweile sogar einen "Eierkarton" aus Porzellan. (Habe ich mal irgendwo auf dem Flohmarkt ergattert) - darin sieht es natürlich besonders hübsch aus, man kann es aber auch genausogut in einem Pappkarton servieren oder in einzelnen Eierbechern.

    Grüße
    anje, die das mal irgendwann aus Jux erfunden hat und seitdem Rührei nur noch so präsentieren darf
     
    #14
  15. 03.02.05
    Creatina
    Offline

    Creatina

    Hallo Anje!

    Super Idee! Werde ich mal meiner Meute vorsetzten.
    Passt doch auch gut zu Ostern, oder!?

    Gruß Tina
     
    #15
  16. 03.02.05
    leuchtfeuer
    Offline

    leuchtfeuer leuchtfeuer

    Moin moin - hi Anje,

    das ist ja echt eine witzige Idee :)
    Die "Ess-teller-behälter" brauchen nicht mal gespült zu werden! :rolleyes:

    Grüße aus dem Nebelland
    Barbara :fish:
     
    #16
  17. 04.02.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo Barbara von der Insel,

    na, da werden am Wochende wohl ein paar deiner Variationen des Omlettes gebraten was die Pfanne hergibt.

    Ich hab e eben gelesen, dass du von der Insel Foehr kommst.
    Ich bin nämlich begeistert von Foehr seit ich 2003 dort in Kur war.
    Ich war im Haus Sonneneck, kennst du das vielleicht?

    Vorigen Sommer waren wir auch nochmal 2 Wochen in einer Ferienwohnung auf Foehr. Herrlich.

    LG

    Gitti
     
    #17
  18. 04.02.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Hi habe versucht Rühreier im TM zu machen, aber es schmeckte uns gar nicht!! Idee aufgegeben.
    Mo
     
    #18
  19. 06.02.05
    Tessa
    Offline

    Tessa Inaktiv

    Rührei im TM machen????

    Hallo Mo?

    Hast Du die Eier im TM wirklich GEMACHT??? Oder nur verquirlt und sie dann in der Pfanne gebraten?

    Ich hab auch schon mal überlegt, ob man ein Spiegel- oder Rührei nicht im Varoma machen kann. Ein Schälchen aus Alufolie formen und das Ei reingeben. Dann auf Varoma stocken lassen. Hat das schon jemand probiert? Denn harte Eier gehen ja auch. Was meint Ihr???

    Schönen Faschingssonntag noch!

    LG Tessa
     
    #19
  20. 06.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

Diese Seite empfehlen