Omelette im Varoma

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Tammytam, 28.11.12.

  1. 28.11.12
    Tammytam
    Offline

    Tammytam Inaktiv

    Huhu,

    habe vor Kurzem das Thermomix-Rezept "Möhren-Weizen mit Champignon-Omelette" aus dem "Vegetarisch genießen"-Heftchen gemacht. Dabei soll die Eimasse in den mit Backpapier ausgelegten Varoma und nach 14 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1 fertig sein. Aber selbst nach weiteren 10 Minuten war die Eimasse noch flüssig. Musste das Omelette schließlich in der Pfanne machen.....:-(. Benötigt man für das Rezept ein spezielles, vielleicht dünneres Backpapier? Hab' ein ganz normales Backpaper vom Discounter benutzt. Über Tipps wäre ich sehr dankbar!

    Danke schonmal!
     
    #1
  2. 28.11.12
    puschel06
    Offline

    puschel06

    HalloTammytam,

    wie hast du das Omelette genau gemacht?
    Wir hatten das schon ein paar mal und es war immer gut.
     
    #2
  3. 28.11.12
    Usch
    Offline

    Usch

    Hallo Tammytam,
    also Omelette habe ich noch nicht gemacht aber ich mache oft Lachsfilet im Varoma . Da lege ich den Varoma mit Alufolie aus. Ich denke es geht darum dass du einige "Rillen" nicht mit Backpapier zudeckst damit der Dampf durchkommen kann. Hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Vielleicht ist ja das das Problem.
     
    #3
  4. 28.11.12
    Tammytam
    Offline

    Tammytam Inaktiv

    Ich hatte es dann insgesamt 24 Min (Stufe Varoma) drin. Aber im Mixtopf war auch noch Zartweizen mit insgesamt 350 g Wasser. Vielleicht ist das dann zu wenig Wasser? Stand aber so im Rezept..... .
     
    #4
  5. 28.11.12
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    #5
  6. 28.11.12
    Tammytam
    Offline

    Tammytam Inaktiv

    Hallo Saint-Louis,

    danke für das Rezept, werde es mal so ausprobieren. Falls das dann klappt, darf man anscheinend nichts zusätzlich im Mixtopf haben, was schade wäre..... .
     
    #6
  7. 27.02.13
    19kerstin73
    Offline

    19kerstin73

    Hallo,
    habe dieses Rezept "Möhren-Weizen mit Champignon-Omelette" aus dem "Vegetarisch genießen"-Heftchen heute auch gemacht und es wurde im Var*ma auch nicht fest.
    Ich habe dann den Möhren-Weizen aus dem Mixtopf rausgenommen und das Omelette nur mit Wasser im Mixtopf 15 Minuten gegart, dann war es fest.
    Von wegen schnelles Essen!...
    Aber geschmacklich war es gut!
    Ich dachte immer, die "Th****mix-Rezepte" seien erprobt???
     
    #7

Diese Seite empfehlen