Omi's Griesschnitten

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Jannine, 29.01.10.

  1. 29.01.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Heute habe ich mich an die Griesschnitten von meiner Omi rangewagt.
    So wie sie es gemacht hat und mit den Zutaten, die ich noch im Kopf hatte.

    Und… es hat super geklappt!

    150g Weichweizengries
    Abwiegen und zur Seite stellen.

    500g Milch
    30g Butter
    2 Eßl. Zucker
    1 Prise Salz
    In den Mixtopf geben und 8 Minuten / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen.

    In den letzten 2 Minuten den Gries durch die Deckelöffnung einrieseln lassen.

    Die Masse im Mixtopf 5 Minuten ruhen und abkühlen lassen.

    Dann den TM auf 1 Minute / Stufe 3 einstellen und 2 Eier durch die Deckelöffnung zugeben. Dann den MB draufsetzen und auf Stufe 7 erhöhen.

    Nach Ablauf der Zeit muss das Ei komplett in der Masse verrührt sein.

    Einen großen Teller oder ein großes Brett fetten und die Masse darauf verstreichen und kalt werden lassen. Die Masse muss ganz fest sein!

    Wenn die Masse ganz kalt ist, Vierecke schneiden...

    Auf einem Teller 2 Eier verquirrlen und die Griesschnitten darin wenden.

    In einer Pfanne und in Butter anbraten.

    Mit Apfelmus oder Kompott servieren.

    Soooooooooo lecker!
     
    #1
  2. 29.01.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen Jannine! :grommit:

    Ooohhhhh, Du bist ein Schatz! Das Rezept erinnert mich an meine geliebte Omi, die leider nicht mehr lebt.:-( Die Grießschnitten gab es früher ganz oft bei ihr. Manchmal denke ich, die "Alten" Rezepte sind doch die Besten, oder sind es die Erinnerungen?
    Vielen Dank für Dein erprobtes Rezept!

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #2
  3. 29.01.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Bettina!

    Meine allerliebste Omi ist leider auch nicht mehr unter uns und ich vermisse sie sehr...

    Aber ich denke, sie guckt runter und ist ganz stolz auf mich,
    dass ich sie hingekriegt hab :p
     
    #3
  4. 30.01.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Jannine,

    ich liebe auch die Griesschnitten ich gebe allerdings die Masse in einen
    rechteckigen Tupperbehälter,Deckel darauf,dass sich keine Haut bildet und dann nach dem Erkalten stürtzen und dann Scheiben schneiden.

    Zum Beispiel ins Doppelte Lottchen

    Dazu gibt es bei mir Sauerkirschenkompott dazu.

    Gruss Gisela
     
    #4
  5. 01.02.10
    Jacky0505
    Offline

    Jacky0505

    oh lecker,

    die werd ich auch bald mal testen, hab ich schon lange nicht mehr gegessen. bei uns werden die griesschnitten allerdings in ei und semmelbrösel (ich mein da kommt noch ein bisschen zimt-zucker rein) paniert, schmeckt auch sehr lecker. und bei uns gabs immer birnenkompott dazu. erinnert mich gleich an meine kindheit.

    lg jacky
     
    #5
  6. 02.02.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Jacky, genauso kenne ich sie auch und sie dürfen nur leicht angebräunt sein, damit der Zimt-Zuckerkaramell schön durchkommt. Bei Griesbrei gibt es bei mir immer doppelte Menge, damit ich am anderen Tag noch einige Griesschnitten machen kann. Ob man nun aber Hartweizen oder Weichweizengries nimmt, macht meiner Erfahrung nach keinen großen Unterschied. Ich nehm immer was da ist...:p...Birnen gibts bei uns auch meistens dazu:p, oder eingemachte Zwetschgen..*schluck*
     
    #6
  7. 18.02.10
    Lukasmama
    Offline

    Lukasmama

    Hallo,

    habe vorhin die letzten beiden Schnitten, die vom Mittagessen noch übrig waren, verdrückt. Superlecker!!!!!!

    Mein Sohn (3 Jahre) und ich waren begeistert. Vielen Dank für das Rezept. Werde ich künftig immer im TM machen.

    LG Lukasmama
     
    #7
  8. 20.02.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Lukasmama!

    Super, dass es Dir und Deinem Sohnemann geschmeckt hat!

    Danke für Deine Rückmeldung! Was hat es denn noch leckeres
    dazu gegeben?

    Schönes Wochenende!
     
    #8
  9. 21.02.10
    Lukasmama
    Offline

    Lukasmama

    Hallo Jannine,

    bei uns gab es Apfelmus dazu.

    LG Lukasmama
     
    #9
  10. 30.03.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen Jannine! :grommit:

    Habe gerade Deine leckeren Griesschitten vorbereitet und in den Kühlschrank gestellt. Die gibt es bei uns morgen zum Mittagessen. :3some: Die Griesschnitten hat sich GöGa gewünscht, und da mußte ich doch ganz spontan an Dich denken!

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #10
  11. 30.03.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Bettina!

    Das ist ja knutschig :p

    Lasst sie Euch schmecken!
     
    #11
  12. 27.04.10
    Jacky0505
    Offline

    Jacky0505

    Hallo Jannine

    heute gabs deine leckeren Griesschnitten mit meiner panierten Abwandlung. War sehr lecker, schau mal
    [​IMG]

    Wirds öfter geben, 5 Sternchen:toothy4:
     
    #12
  13. 27.04.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Jacky!

    Cool sehen sie aus! Super lecker! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen :p

    Danke für Deine Sterne und für Deine Rückmeldung!

    Schönen Abend noch!
     
    #13
  14. 18.05.10
    awcw
    Offline

    awcw Inaktiv

    Hallo Jannine,

    bei uns gabs heute Deine sensationellen Griesschnitten. Die hats bestimmt nicht das letzte Mal gegeben.Einfach lecker und sehr zu empfehlen.
    Von uns gibts auf jeden Fall 5 Sterne.
     
    #14
  15. 18.05.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Christine!

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
    #15
  16. 19.05.10
    Weisse Hexe
    Offline

    Weisse Hexe

    Bei uns gab es heute die Griesschnitten und ich kann sagen,daß sie wirklich 5 Sterne wert sind.:thumbleft:
    Das Rezept wurde in unser Buch für "Lieblingsrezepte" aufgenommen!:read2:
     
    #16
  17. 23.07.10
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hmmmm, ich hab gleich die doppelte Menge gemacht dafür 12 Min. statt 8 gekocht und die letzten 3 Minuten den Grieß zugegeben. Als der TM 80° angezeigt hat versehentlich nur 2 Eier eingerührt (war zu blöd 2X2 zu rechnen, nein Spaß, habs einfach vergessen). Die panierte Version war superlecker, auch die unpanierten sind schon weg. Ein Sternenregen für Dich! ****************
     
    #17
  18. 29.01.11
    Kochfritze
    Offline

    Kochfritze

    Hi Jannine,
    super Rezept. Ich mag Gries in allen Varianten der Zubereitung und werde dein Rezept Morgen ausprobieren.
     
    #18
  19. 30.01.11
    Kochfritze
    Offline

    Kochfritze

    Hallo Jannine,
    so nun habe ich deine Griesschnitten fabriziert, allerdings für mich allein nur die Hälfte der angegebenen Zutaten genommen. Das Ergebnis war Klasse. Hab alles auf einmal verputzt. Die Schnitten gibt es nun öfters.
     
    #19
  20. 30.01.11
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin

    Da ich keine Oma hatte kannte ich das Rezept von ihr nicht.Ich war aber ein paar Jahre in einer Klosterschule und da gab es Griesschnitten,waren immer lecker,mit gekochte Pflaumen.
    Werde ich auch mal machen und die meinen Enkeln vorsetzen,damit die später auch sagen können=Das kenn ich von meiner Oma.

    ALLE DIE EINE OMA HABEN KÖNNEN SICH GLÜCKLICH SCHÄTZEN
    ICH HATTE EINEN OPA UND DEN VERMISS ICH HEUTE NOCH NACH 30 JAHREN

    LG teddy9
     
    #20

Diese Seite empfehlen