Online-Abnehmen

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Manuela Blank, 21.11.07.

  1. 21.11.07
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    Hallo Ihr Lieben,

    kennt einer von Euch oder hat es vielleicht sogar schon ausprobiert das Online-Abnehmprogramm KiloCoach. Ich habe vor kurzem davon in einer Zeitschrift gelesen. Die Ärztin, die das erfunden hat, hat schon 2 Preise gewonnen. Hört sich nicht schlecht an, bin mir halt unschlüssig.

    Für Erfahrungswerte oder -berichte wäre ich sehr dankbar.

    LG Manuela =D
     
    #1
  2. 21.11.07
    Kismet
    Offline

    Kismet

    AW: Online-Abnehmen

    Liebe Manuela,

    Abnehmen beginnt im Kopf - keine noch so gute Strategie nimmt dir das ab, du brauchst in erster Linie schlicht und einfach viel Disziplin, egal auf welchem Weg du versuchst, deine Kilos loszuwerden.
    Ich halte Diäten und auch "Programme" zum Abnehmen für schlichten Humbug und meist einen effizienten Weg, die Leute vor allem um eines zu erleichtern - nämlich ihr Geld.
    "FdH" - weniger essen, gesünder essen, mehr bewegen - dazu brauchst du keinen "Abnehmcoach" sondern einfach den festen Willen und die Selbstdisziplin um es durchzuhalten.
    Spar die das Geld und kauf dir lieber nach erfolgreichem Abnehmen was richtig Schickes zum Anziehen - da hast dann zumindest du selber was davon und nicht irgendjemand, der in den meisten Fällen den Menschen nur das Geld aus der Tasche zieht.

    Ich drück dir ganz fest die Daumen - ich bin sicher, du schaffst das auch alleine!
     
    #2
  3. 21.11.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Online-Abnehmen

    Hallo liebe Manuela
    schließe mich den Worten von Petra an, kann aus Erfahrung dazu nur sagen hab selbst 25 kg vor 4 Jahren abgenommen .
    Das schaffst Du ,koche fettarm und betreibe Sport .Ich drück Dir beide Daumen.
     
    #3
  4. 22.11.07
    rosefairy
    Offline

    rosefairy

    Hallo Manuela,

    koche jeden Tag und immer nur Frisches. Ich habe, seit ich mit dem TM 31 koche (5 Wochen) mal eben, ohne es zu merken, 3 kg abgenommen.

    Im Ernst, es ist so, dass man im Kopf beginnen muss, und dann hilft neben mäßiger Ernährung nur Sport und Bewegung und weniger eine Diät.
     
    #4
  5. 22.11.07
    Martina73
    Offline

    Martina73

    AW: Online-Abnehmen

    Hallo Manuela,

    ich würde mir das Geld für das Abnehmprogramm auch sparen!
    Wie viel möchtest du denn abnehmen?

    Bin momentan auch dabei, hatte Anfang September Probleme mit meiner Verdauung
    (zuviele Pilze im Darm, wegen zuviel Antibiotika),
    habe deshalb meine Ernährung umstellen müssen und bin dabei geblieben.
    Durfte keinen Zucker, kein weisses Mehl, keine Nudeln mehr essen.
    Ach ja, und Kuhmilchprodukte vertrage ich auch nicht.
    Ernähre mich seitdem hauptsächlich von
    Vollkornbrot, Kartoffeln, Reis, Rindfleisch, Fisch, Gemüse, Obst.

    Esse eigentlich mehr als zuvor, nehme aber kontinuierlich dabei ab,
    ohne Kalorien- und Punktezählen, wundere mich selbst immer wieder!
    Man soll nicht fasten, sondern soviel essen, bis man satt ist,
    nach der Methode: "Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein Bauer, abends wie ein Bettler"
    und nichts mehr nach 19.00 Uhr!
    Die Methode funktioniert anscheinend nur bis zum persönlichen Gewicht,
    das orientiert sich am Körperbau, das hält man aber dann.
    Bin gespannt, wo das bei mir liegt! ;)

    Viele liebe Grüße

    Martina
     
    #5
  6. 22.11.07
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    AW: Online-Abnehmen

    Hallo Ihr Lieben,

    ja, Ihr habt ja recht, aber in einem stressigen Job ist es manchmal schwierig, ohne irgendwelche Hilfen nachzuvollziehen, was man z. B. alles gegessen hat. Ich weiß auch, daß es viel Kopfsache und Willensstärke ist, aber wenn man den ganzen Tag hochkonzentriert und geistig topfit, aber nervlich total angestrengt ist, fällt einem der Wille oftmals hinten rüber. Ich hatte vorher mit WW schonmal ca. 20 kg abgenommen. Allerdings habe ich da auch Nordic Walking gemacht und bin ab und zu ins Fitnessstudio gegangen, hat aber auch oft zeitlich nicht geklappt. Dann habe ich einen Fersensporn bekommen und konnte ganz lange fast gar nicht mehr richtig laufen. Jeder Schritt tat beim Auftreten weh. Also kein Sport mehr und ruckzuck noch mehr drauf als vorher.

    Ich ernähre mich ja grundsätzlich gesund, esse viel Obst und Gemüse, Joghurt usw. Aber wenn man so angespannt ist, greift man dann schnell und oft auch zu Süßigkeiten, entweder zwischendurch oder abends, wenn man dann evtl. mal zur Ruhe kommt. Ich weiß auch, daß das falsch ist, aber das nützt dann in dem Moment auch nichts.

    Ich habe mir jetzt vor einer Weile diese MBT-Schuhe gekauft und fange langsam an, wieder "normale" Schritte machen zu können. Gestern hatte ich den Kurs zu den Schuhen und war begeistert. Die Trainerin hat uns super Übungen gezeigt, die man auch einfach zwischendurch im Sitzen oder Stehen mal machen kann. Man glaubt gar nicht, wie anstrengend mit diesen Schuhen ein wenig um den Tisch herumlaufen sein kann. Ich werde jetzt halt versuchen, ganz langsam mit den Schuhen das Walken anzufangen. Die Trainerin hat gemeint, es ist alles erlaubt, so lange es nicht weh tut.

    @Martina: ich möchte gerne insgesamt 45 kg abnehmen. Ja, ich weiß, man soll sich kleine Ziele stecken. Aber da ich schonmal 20 kg vorher geschafft hatte, weiß ich ja auch, daß es funktionieren kann. Da schüttelt man immer den Kopf über Raucher, wenn die es nicht schaffen aufzuhören. Im Grunde ist das genau das Gleiche. Ich weiß, wie schwer das ist, konsequent zu bleiben.

    Also ich werde mein bestes versuchen und geben und hoffe, daß ich zielstrebig und hartnäckig bleibe!

    LG Manuela =D
     
    #6
  7. 22.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Online-Abnehmen

    Hallo!
    Mit dem Rauchen aüfhören habe ich geschafft, das Abnehmen ist so eine Sache...
    Natürlich braucht man kein teures Programm, welches einem erzählt, was man essen darf... Nur wenn ich Geld dafür ausgebe, halte ich mich vielleicht schon eher dran. Wenn ich Geld dafür ausgebe und trotzdem "normal", ungesund weiteresse, wäre das ja schließlich rausgeschmissenes Geld. Ob es hilft, weiß ich nicht...
     
    #7
  8. 22.11.07
    martina-carola
    Offline

    martina-carola

    AW: Online-Abnehmen

    Hallo Manuela,

    Spare dir das Geld für Diäten, du hast anschliesend mehr drauf als
    dir lieb ist. Ich spreche aus Erfahrung!!!!

    Es gibt nur eins,habe es auch getahn.

    1. Bewegung, besorge dir einen Schrittzähler
    - beginn 1. Tag mit 10 000 Schritte,das hört sich viel an
    schon beim sauber machen hast du viele Punkte
    - setze dir jeden Tag Ziele die Punkte zu steigern,du wirst sehen
    das klappt wirst sehen
    - du kannst auch mit 5000 anfangen, aber nicht weniger

    2. Umstellung der Ernährung
    Viel Obst, Gemüse, kein Zucker,keine tierisch Fette
    kein helles Mehl nur dunkles Brot
    trinke am Tag 2-3l Wasser oder Kräutertee ohne Zucker

    3. Ändere deine Einstellung
    - das heißt: denke immer du schaffst es
    - gehe mit Freunde aus ( das sind wieder Schritte)
    - zu deutsch denke positiv

    So nun schluß,wenn du Rezepte brauchst melde dich!!!!!
    Habe in 6 Wochen 4kg abgenommen, immer schön langsam !!!!


    :wav:

    Gruß martina-carola!!!!!!
     
    #8
  9. 22.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Online-Abnehmen

    Hallo martina-carola!
    Das mit dem Schrittzähler ist ja eine tolle Idee! Auf so etwas einfaches, aber effektives komme ich immer nicht... Vielen Dank!
     
    #9
  10. 22.11.07
    wackelpudding
    Offline

    wackelpudding Wackelpudding

    AW: Online-Abnehmen

    Liebe Manuela,

    ich habe über ein halbes Jahr ein ähnliches "WWW-Abnehmprogramm" gemacht wie du vorhast (e-balan*e), gezahlt und nicht wirklich abgenommen. Es hat die ersten Wochen funktioniert, weil ich hochmotiviert alles aufgeschrieben habe, (und Kalorien gespart) aber dann hat mich der Alltag eingeholt.....

    Ich schließe mich den anderen an, und versuche jetzt selber Buch zu führen über das, was ich esse und mehr Bewegung in den Alltag zu bringen. Von dem Geld, das ich jetzt nicht an www.e-b... zahle, möchte ich mir nach erreichtem Ziel was Schönes schenken.

    So halte ich dir und mir und allen anderen, die abnehmen möchten die Daumen, dass es klappt!

    Grüße Gabi (immer noch Wackelpudding)
     
    #10
  11. 22.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Online-Abnehmen

    Moin,

    ein Schrittzähler, genial. Die Mädels haben neulich welche als Werbegeschenk bekommen, da werde ich mir mal eine leihen! Super Idee, ich werde erstmal schauen, wieviele Schritte ich mache!

    Nelja, hast du den Schrittzähler den ganzen Tag an, oder schaltest du auch mal aus? Was macht der Schrittzähler wenn du sitzt und dann aufstehst? Zählt er das auch als Schritt?
     
    #11
  12. 22.11.07
    martina-carola
    Offline

    martina-carola

    AW: Online-Abnehmen

    Hallo,

    Schrittzähler nur abnehmen : bei schlafen gehen
    Toilette gehen
    baden

    sonst wird er immer getragen.
    Wünsch euch viel Erfolg!!!!

    Gruß martina-carola
     
    #12
  13. 23.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Online-Abnehmen

    Hallo!
    @ Sus: Ich habe noch keinen Schrittzähler, auf so tolle Ideen komme ich gar nicht. Aber martina-carola hat ja schon geantwortet.
    Gibt es da eigentlich große UNterschiede, kann ich ein preisgünstiges Angebot nehmen? Ich kenne mich da nicht wirklich aus.
     
    #13
  14. 23.11.07
    martina-carola
    Offline

    martina-carola

    AW: Online-Abnehmen

    Hallo,
    der Schrittzähler muß nicht teuer sein etwa 5 Euro,aber ein einfacher macht es auch.

    Gruß martina-carola :p:p:p

    :blob6::blob6:
     
    #14
  15. 23.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Online-Abnehmen

    Hallo,

    oh, jetzt fällt es mir auch auf, ich habe euch verwechselt :notworthy:, tschuldigung, wie dusselig ich doch manchmal bin!

    Ich denke so ein einfacher Schrittzähler, der die Schritte zählt sollte reichen, der Gedanke dabei ist ja die Schritte zu zählen und nicht die exakte km Zahl zu errechnen. Dazu müßte man am Gerät die Schrittlänge einstellen können und da wir keine Marathon in gleichmäßigem Tempo, mit regelmäßigen Schritten laufen, käme das eh alles nicht hin.

    So, nun werde ich mal nachfragen, ob ich mir mal einen leihen kann!
     
    #15
: diät

Diese Seite empfehlen