Orange Hoisin Chicken

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von BeaMuffin, 17.04.05.

  1. 17.04.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    wunderbar zart und aromatisch - lässt sich gut vorbereiten!

    Zutaten:

    50 ml Orangensaft
    2 Essl. Orangenmarmelade
    50 g flüssiger Honig, milde Sorte
    3Essl. Sojasoße
    3 Essl. Hoisin Soße
    2 cm frischer Ingwer, geschält und ganz fein gewürfelt
    2 Knoblauchzehen, durchgepresst
    1 Essl. Sesamöl
    500 g Hähnchenbrust
    2 leicht geh. Teel. Speisestärke
    3 Teel. Orangensaft
    2 Essl. Sesamsaat, leicht angeröstet

    Zubereitung:

    Aus den ersten acht Zutaten eine Marinade bereiten.
    Die gesäuberte Hähnchenbrust durch die Marinade ziehen, damit alle Seiten gut bedeckt sind, dann in den gefetteten Crock Pot geben und mit der Soße übergießen.
    Auf Stufe low ca. 4,5 Stunden garen.
    Stärke mit Saft anrühren in die Soße geben und auf Stufe high etwa 10 Min. andicken lassen, evtl. noch mit etwas Sojasoße abschmecken.
    Hähnchenbrust anrichten - Soße und Sesamsaat zum Fleisch servieren.

    Dazu schmeckt uns am besten brauner Basmati-Reis und Möhrenrohkost mit Äpfeln, Ingwer und geröstetem Sesam, die besonders aromatisch wird, wenn man zur Abrundung noch etwas Orangenmarmelade hinzu gibt.

    Mein TIPP: Das Fleisch schon einige Stunden zuvor, etwa über Nacht, in der Marinade ziehen lassen!
     
    #1
  2. 17.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bea,

    das ist was für Mutter's Tochter!! Hm, danke!!! :p :lol: :p
     
    #2
  3. 17.04.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Bea Muffin,

    vielen Dank für das Rezept...., habe nur ein Problem :-? Hoisin Soße
    ... noch nie gehört... ersetzbar?(wohl kaum :) )... welche Geschmacksrichtung?... und wo erhältlich?
    Würde das Rezept gerne ausprobieren... und bin ganz gespannt auf Deine Antwort =D
    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #3
  4. 17.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Barbara,

    ich koche sehr viel mit Hoisin-Sauce. Du bekommst es eigentlich in jedem größeren Supermarkt oder im China-Laden. Ersetzen kannst Du es mit Pflaumenmus, obwohl es nicht so pikant ist. :wink:
     
    #4
  5. 18.04.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Susi

    ... vielen Dank!
    Werde mich morgen auf die Suche begeben.... klingt ja so lecker das Rezept.... und ich liebe es im Crockpot zu kochen :rolleyes:

    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #5
  6. 18.04.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Hallo Susi und Barbara,
    den Tipp mit dem gut sortierten Supermarkt und dem Asialaden kann ich ebenfalls geben, eigentlich dürfte die Soße dann wirklich kein Problem sein. Bei Pflaumenmus als Alternative würde ich allerdings die Orangenmarmelade bzw. den Saft weglassen, sonst wird es doch ein bisschen bunt, geschmacklich meine ich. Das Tolle an dem Rezept ist übrigens, dass das Fleisch durch die Marinade sehr zart wird (am Topf wird's wohl auch liegen) und alles so gut wie kein Fett enhält. Die Möhrenrohkost würde ich unbedingt dazu empfehlen!
    LG und gutes Gelingen,
    Beate
     
    #6
  7. 19.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Beate,

    wenn ich mal keine Hoisin-Sauce im Haus habe (ist den ganzen Jahren 1x passiert :wink: ) nehme ich Pflaumenmus mit einem Schuß B-B-Q-Sauce.

    Allerdings habe ich es seit diesem blöden "Zwischenfall" immer doppelt im Haus. Ich finde Hoisin-Sauce hat einen sehr aparten Geschmack, der fein besonders zu Geflügel paßt. :p :lol: :p

    Die Marinade hilft beim "Zärteln" aber der Crocky ist dabei nicht zu schlagen! :rolleyes:
     
    #7
  8. 19.04.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Beate,

    endlich habe ich dein Rezept gespeichert.
    Es klingt sehr lecker. :p

    Gruß Regina
     
    #8
  9. 23.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Die Sosse in der vorher mariniert wurde, die wird dann dazu gegeossen?
     
    #9
  10. 23.04.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    ja, darin gart dann das Fleisch.
    Gruß,
    Beate
     
    #10
  11. 23.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ah, danke, werde ich morgen machen...
     
    #11
  12. 24.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hoisin kannte in 2 "gutsortierten" Supermärkten übrigens keiner.
    Chinaläden habe ich in meiner Gegend hier überhaupt nicht.
    Nur meine telefonisch befragte Mutter konnte mir helfen, denn sie hat ein Kochlexikon.
    Da stand dann auch drin dass man es mit Cina BBQ-Soße oder China-Grillsauce austauschen kann.
    Ich habe den Tipp Pflaumenmus und BBQ genommen, jetzt ist alles im Pot, mal sehen, ob es schmeckt.
    Riechen tut es jedenfalls suuper gut.
     
    #12
  13. 24.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Irgendwas mache ich falsch.
    Ich habe es genau nach Rezept gemacht, gestern abend mariniert, heute morgen reingelegt, bei Low 5 Stunden gekocht und dann nur noch warmgehalten.
    Das Fleisch ist zähe und trocken.
    Ds ging mir schon beim Ofencurry so, da habe ich Schweinefleisch genommen, das war auch relativ zähe.
     
    #13
  14. 24.04.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo,
    auch ich laufe die Läden ab... bisher immer erfolglos :-(
    aber ich suche weiter... denn auf den Geschmack des Gerichtes bin ich sehr neugierig..., esse doch auch so0 gerne Möhrenrohkost =D

    @ Ani

    Könnten vielleich die Fleischstücke zu groß/dick gewsesen sein... für 5,5 Std. low?
    Bei low lasse ich das Fleisch eigentlich immer 7-8Std. schmurgeln... und alles ist immer super zart und saftig lecker :)

    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #14
  15. 25.04.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Hallo Ani,
    das tut mir echt Leid! Ich kann es auch nicht verstehen, denn gerade im Slow Cooker wird das Fleisch besonders zart. War evtl. bei dir die Flüssigkeitszugabe nicht ausreichend? Wie das Gericht mit Pflaumenmus schmeckt, kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Hoisin-Sauce kann man notfalls über das Internet bestellen, z.B. über diesen Link http://www.gourmondo.de/search.jsp?start=1&num=15&keywords=Hoisin Sauce&index=all&x=0&y=0.
    @Barbara,
    wenn du das Hühnchen gemacht hast, lass uns doch auch wissen, wie es dir gelungen ist! Die Hähnchenbrustfilets hatte ich jeweils gedrittelt, dadurch waren sie nach gut vier Stunden gar.
    Gruß aus Münster,
    Beate
     
    #15
  16. 25.04.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Beate,

    vielen Dank für den Link.... wenn alles Stricke reißen... dann weiß ich ja wo ich die Hoisonsoße bekomme =D
    Natürlich berichte ich dann auch wie es gemundet hat!

    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #16
  17. 05.05.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich habe zumindestens das Rätsel Hoi-Sin gelöst.
    Ist eher eine Paste, kostet in Marmeladenglassgröße ca 2 euro
     
    #17
  18. 05.05.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich habe es gegessen, es hat mir gut geschmeckt, besonders die kleinen Ingwerstückchen. (Meine Kinder mochten es nicht.
    Prima, hatte ich mehr)
    Duch die ganzen Ersatzstoffe war es aber seeehr süß.
    Ich mag normalerweise süßes #Essen mir herzhaften sehr gerne, aber das war ein bisschen zuviel.
    Beim nächstenmal mache ich das dann genau nach Rezept
     
    #18
  19. 21.05.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bea,

    habe es mit Hähnchenschenkel gemacht. War sehr lecker!!! :p :lol: :p
     
    #19
  20. 29.05.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Beate!
    Endlich habe ich es geschafft...
    nachdem ich die Hoisinsoße nun in einem Asialaden sofort erwerben konnte, stand heute das Rezept auf dem Speiseplan.... und was soll ich, bzw. was sagt die ganze Familie dazu" sehr lecker, darf wieder gekocht werden"! Die Soße war aber auch wirklich super... richtige Konsistenz... Farbe... alles stimmte! Mit dem Möhrensalat zusammen wirklich eine tolle Kombination!!
    Also ganz lieben Dank :rolleyes:
    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #20

Diese Seite empfehlen