Orangen-Kokos-Käsekuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von lainderner, 30.09.07.

  1. 30.09.07
    lainderner
    Offline

    lainderner

    Hallo,

    hier ist mein, finde ich, ungewönlich aber gutes Käsekuchenrezept

    Orangen-Kokos-Käsekuchen:tonqe:

    als ersters den Mürbgrundteig aus dem Grundkochbuch herstellen
    -->30 min. kühl stellen

    währenddessen
    Streusel herstellen

    - 150 g Weizenmehl
    - 50 g Zucker
    - 1 Pck. Vanillezucker
    - 1 Prise Salz
    - 65 g Butter in Stücken
    - 30g Kokosflocken

    bis auf Kokosflocken allle Zutaten in den Mixtopf geben 20 sec./Stufe 4,5
    Fertige Streusel in eine Schüssel umfüllen und mit den Kokosflocken vermischen

    Quarkfüllung herstellen

    - Saft und Schale von 1 Orange
    - 1000 g Magerquark
    - 2 Eßl. Schmand
    - 150 g Zucker
    - 20 g Vanillezucker (selbstgemacht)
    - 1 Pck. Vanille Pudding
    - 4 Eier

    alle Zutaten in den Mixtopf, 30 sec./Stufe 6

    Dann den Mürbteig aus dem Kühlschrank holen und in einer ausgefetteten Springform zum Boden formen und einen Rand hochziehen.

    Dann 30g. Kokosflocken gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

    Die Quarkfüllung im Mixtopf nochmals durchmischen, ca. Stufe 3 - 4
    Dann die Quarkmasse auf dem Teig mit den Kokosflocken geben.

    Das Streuselkokosgemisch auf die Füllung geben, die Streusel dürfen ruhig dick aufgetragen werden, da sonst ein bischen aufweicht!

    Im vorgeheitzten Ofen bei 180° 60 - 70 Min. backen!

    Gutes Gelingen und viel Spaß beim Essen mit :coffee2:
     
    #1
  2. 30.09.07
    Schlemmermäulchen
    Offline

    Schlemmermäulchen

    AW: Orangen-Kokos-Käsekuchen

    Hallo Nini,

    ahhh das hört sich sehr lecker an!!
    Leider hab ich für morgen schon meine Kuchen vorbereitet, sonst hätte ich gleich dein Rezept ausprobiert!

    Ich habs gespeichert und werde den Käsekuchen beim nächsten Backen ausprobieren!=D
     
    #2
  3. 04.04.08
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    AW: Orangen-Kokos-Käsekuchen

    und schlemmermäulchen, wie isser geworden???? =D
     
    #3
  4. 22.09.08
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    also ich hab den kuchen am WE ausprobiert, da es ne kleine geburtstagsfeier gab. allerdings mit kleinen abwandlungen: streusel hab ich ganz weggelassen! statt dem magerquark + schmand hab ich 500 g mascarpone + 500 g 20% speisequark genommen. da ich keine bioorangen hatte, gabs 1 x o-saft, frisch gepreßt + 1 p. orangeback. 1 p. bourbon-vanillezucker dazu und von 150 g zucker hab ich noch 3 kaffeelöffel abgenommen. abgebacken umluft, 160°C für 60 minuten, und noch für ne gute stunde im geschlossenen ofen auskühlen lassen, dann nochmals ne stunde im leicht geöffneten ofen auskühlen lassen.

    jeder, der den kuchen probiert hatte, sagte, saugoil, damit muß man sich ned schämen. also das beste kompliment, dafür gibts von mir 5 *:finga:
     
    #4

Diese Seite empfehlen