Orangen-Sprudelkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Swanni, 12.03.06.

  1. 12.03.06
    Swanni
    Offline

    Swanni

    Hallo!

    Hab hier ein total leckern, saftigen Kuchen vom Blech!

    2 Tassen Zucker
    4 Eier
    1 Pr. Salz
    1 Tasse Öl
    1 Tasse Orangensprudel (Orangen LIMO)
    1 P. Backpulver
    3 Tassen Mehl
    1 P. Vanillezucker

    Alle Zutaten in den Topf und ca. 1 1/2 Min. Stufe 3 - 4 zu einem Teig vermengen.

    3 - 4 kleine Dosen Mandarinen (vorher gut abtropfen lassen) unter den Teig ziehen.

    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.

    Bei 170 °C 15 - 20 Min. backen.

    Den Boden auskühlen lassen.

    3 Becher Sahne mit Sahnesteif schlagen, 2 Becher Schmand unterheben und dann diese Masse auf den ausgekühlten Boden streichen und mit Zimt & Zucker bestreuen!

    Hab diesen leckeren Kuchen schon ein Paar mal gebacken und meine Familie besonders mein Göga ist begeistert :p !
    Zum Abmessen hab ich eine Kaffeetasse genommen und davon etwas weniger, da ich einen schmaleren Backofen habe!
     
    #1
  2. 12.03.06
    JO
    Offline

    JO

    Mann oh mann,

    das Rezept hört sich ja lecker an; aber warum lese ich in letzter Zeit sooooooooo viele Rezepte mit Mengenangaben TASSE ????? .........wo unser TM doch eine Waage hat?????????
     
    #2
  3. 13.03.06
    Sternchen
    Offline

    Sternchen

    Hallo Swanni,


    ich werde diesen Kuchen gleich backen. Er hört sich total lecker an!
    =D

    Ich habe so einen ähnliches Kuchenrezept, auf den gebackenen Boden kommt Pflaumenmus und obendrauf auch ein Sahne-Schmand-Gemisch!

    Ich werde Bericht erstatten und ein Foto von dem Kuchen machen!
     
    #3
  4. 13.03.06
    Swanni
    Offline

    Swanni

    Hallo!

    @ Jo: keine Ahnung, hab dieses Rezept auch nur von einer Freundin und dieses so reingestellt :oops: bzw. noch auf Jacques umgeschrieben!
    Aber es gibt ja auch schon "Tassenbackbücher" für die, die keinen Jacques bzw. Waage haben :wink: !
    Hab bei mir eine Tasse abgewogen, das ergab ca. 170 g! Hab aber nur 150 g genommen, wegen meinem schmalen Backofen!

    @ Sternchen: Dieses Rezept mit dem Pfaumenmus, möchte ich auch gerne haben :p ! Ich liebe Pflaumenmus :wink: !
     
    #4
  5. 13.03.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Jacqueline,

    du hast ja schon recht, aber da ich die Zutaten sowieso in den TM einfüllen muss, nehme ich dann halt die Tasse zum einschütten und dann stelle ich mir keine Waage mehr ein, wär ja zusätzlich "Arbeit" :wink:
     
    #5
  6. 13.03.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hallo zusammen,

    diesen Kuchen kenne ich gut. Ich mache ihn auch oft, ohne den Sahnebelag, weil die Kinder das nicht so gerne essen.
    Meistens nehme ich dann statt Mandarinen, Sauerkirschen oder Pfirsiche, klappt immer ganz toll und der Kuchen ist wirklich sehr saftig.

    Grüsse

    Sabine
     
    #6

Diese Seite empfehlen