Orangen-Traum Torte (fruchtig und süß)

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Shjaris, 02.04.10.

  1. 02.04.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Ostern steht vor der Tür und da darf ein selbst gebackener Kuchen natürlich nicht fehlen. Von alten "Ratgeber - Frau und Familie"-Rezepten hab ich mich für diesen Kuchen inspirieren lassen.
    Er besteht aus einem Mürbteig- und Biskuitboden, wahlweise auch Löffelboskuits, säuerlichem Orangensaft-Pudding und einer süßen Creme, was wunderbar harmoniert. :rolleyes:

    Der Kuchen dauert zwar etwas, aber er ist jede Minute wert. :cool:



    Orangen-Traum Torte

    Zubereitungszeit:
    1 min. Mürbteig herstellen
    15 min. Mürbteig backen
    7 min. Biskuitteig herstellen
    20 min. Biskuitboden backen
    8 min. Orangensaft-Pudding herstellen
    30-40 min. Pudding abkühlen lassen
    9 min. Orangensaft aufkochen
    20 min. abkühlen lassen
    1 min. Creme herstellen



    Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen!


    Mürbteig:
    150 g Mehl
    40 g Zucker
    2 P. Vanillezucker
    100 g Butter
    1/4 abgeriebe Schale einer Bio-Orange
    25 g Milch ..................... (oder Orangensaft) in den Mixtopf geben und 30 sek. / Brotstufe zu einem Mürbteig verarbeiten. Backpapier so groß wie die Springform abtrennen und auf den Boden legen. Den Ring drum herum setzen und das Backpapier so befestigen.


    Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, mit etwas Mehl bestäuben und in die Form drücken. Mit einer Gabel einstechen.


    [FONT=Arial, sans-serif] Die Springform in den Ofen schieben und ca. 13-15 min. backen, bis der Boden goldgelb ist.
    Den Ring entfernen und den Mürbteig auf dem Backpapier erkalten lassen, ihn danach auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier entfernen. Das Papier dazu überall mit warmem Wasser so bepinseln, dass es gut DURCHGEWEICHT ist. Erst dann lässt sich das Papier ganz einfach abziehen.
    Für den Biskuitboden den Mixtopf sauber ausspülen.


    Dünner Biskuitboden (1,5-2 cm dick):
    [/FONT]Rühraufsatz einsetzen
    [FONT=Arial, sans-serif] 3 Eiweiß ....................... in den Mixtopf geben und 2 min. / Stufe 4 / mit Schmetterling steif schlagen. Das Eiweiß in eine Schüssel füllen.
    3 Eigelb
    2 EL Wasser (oder Oangensaft)
    90 g Zucker
    .................. im Mixtopf 3 min. / Stufe 3-4 aufschlagen.
    50 g Speisestärke
    50 g Mehl
    1/2 TL Backpulver ............ zugeben und 30 sek. / Stufe 2 vermengen. Die Eigelb-Masse zu dem Eiweiß geben und beides mit einem Topfschaber vorsichtig miteinander vermengen. Die Masse in eine gefettete oder wieder mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei gleicher Temperatur wie beim Mürbteigboden 20 min. backen.
    Mixtopf grob ausspülen.


    Orangensaft-Pudding-Füllung:
    Rühraufsatz einsetzen
    500 g Orangensaft
    1/2 abgeriebene Schale einer Bio-Orange
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]40 g Speisestärke (Mondamin)
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]15 g Vanillezucker
    [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]15 g Zucker .................. in den Mixtopf geben und in 7 min. / 100°C / Stufe 2 / mit Schmetterling zu einem Pudding kochen. Den Pudding ca. 30-40 min. abkühlen lassen und dabei immer wieder umrühren.
    Mixtopf und Schmetterling GRÜNDLICH sauber machen !!


    Sobald der Pudding abgekühlt und dicklich ist und sich verstreichen lässt, den abgekühlten Mürbteigboden auf eine Kuchenplatte legen und 1/4-1/3 des Puddings darauf verstreichen. Nun einen Tortenring um den Mürbteigboden legen, dann den Biskuitboden daraufsetzen und leicht andrücken.
    Den restlichen Pudding wie unten auf dem Bild in die Mitte des Biskuitbodens gießen und etwas verteilen. Dabei mindestens 5 cm bis zum Rand frei lassen, sonst gibt es beim Aufschneiden später nicht den tollen Effekt, dass der Pudding inmitten der weißen Creme wie ein Klecks aussieht.

    [/FONT][​IMG]
    [FONT=Arial, sans-serif]
    Die Tortenplatte nun in den Kühlschrank stellen, bis die zweite Füllung fertig ist.


    Creme-Füllung:
    12 Blatt Gelatine
    ............ in kaltem Wasser einweichen.

    Rühraufsatz einsetzen
    2 B. Sahne (400 g) ......... in den Mixtopf geben und in 3 min. / Stufe 3 / mit Schmetterling steif schlagen, dabei nach und nach
    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]40 g Zucker ...................[/FONT][FONT=Arial, sans-serif]. einrieseln lassen. Sahne in eine Schüssel umfüllen.
    Mixtopf nicht ausspülen, Rühraufsatz beiseitelegen.

    [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]230 g Orangensaft
    1-2 EL Zitronensaft
    1/2-1 abgeriebene Schale einer Bio-Orange
    20 g Vanillezucker
    100 g Zucker ................. in
    [/FONT] den Mixtopf geben und 9 min. / 100°C / Stufe 2 aufkochen. Die ausgedrückte Gelatine dazugeben und 1 min. / Stufe 2 in dem warmen Orangensaft auflösen lassen. Nun den Orangensaft in eine Schüssel füllen und 20 min. abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

    Währenddessen
    Rühraufsatz einsetzen
    500 g Quark
    1 B. Schmand (200 g)
    30-40 g Orangenlikör
    steif geschlagene Sahne
    1-2 Pr. Zimt
    1 P. Sofortgelatine
    .......... in den Mixtopf geben und 35 sek. / Stufe 2-3 / mit Schmetterling vermengen. Eventuell alles mit einem Topfschaber nach unten schieben und nochmal ein paar Sekunden vermischen.
    Abgekühlter Orangensaft mit in den Mixtopf geben und 15-20 sek. / Stufe 2 vermengen.
    Die Masse vorsichtig auf den Orangenpudding in den Tortenring gießen. Die Torte zurück in den Kühlschrank stellen und dort mindestens 3h kühlen.
    Mit einem Messer die Masse vom Tortenring lösen. Vor dem Verzehr den Kuchen mit
    Haselnusskrokant .......... verzieren.
    [FONT=Arial, sans-serif]
    Und so sieht der Kuchen dann verzehrfertig aus. Den Gaumentest durch meinen Freund und meine Familie hat er mal voller bravour bestanden. :thumbleft: Den Kuchen wird es sicherlich wieder geben. =D
    [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]

    VARIANTE:
    Der Biskuitboden kann auch durch Löffelbiskuits ersetzt werden.


    Viel Spaß beim Nackbacken und Genießen !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
    [/FONT]
     
    #1
  2. 02.04.10
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Shjaris!

    Diese Torte sieht ja super aus und das Rezept hört sich auch sehr sehr lecker an. Danke für das Einstellen!

    Habe das Rezept sofort gespeichert und wird beim nächsten Geburtstag ausprobiert. Dank Deiner ausführlichen Beschreibung & die hilfreichen Bilder werde ich mich als "schlechte" Bäckerin dranwagen. Hört sich einfach zu lecker an & macht optisch ja einiges her =D.

    Und wenn ausprobiert, werde ich mich nochmals melden und hoffentlich auch ein so schönes Tortenfoto einstellen können ;) - dauert aber noch bis in den Mai.

    Bis dahin werden aber bestimmt noch andere "Hexen" dieses Rezept ausprobieren und ihre Erfahrungen mitteilen.

    Dir und den anderen WK'ler ein schönes Osterfest!
     
    #2
  3. 02.04.10
    Tortenmaus
    Offline

    Tortenmaus

    Hallo Shjaris,

    ich hätte gerade fast in den PC gebissen, schade. Der Kuchen sieht sooooooooooooo lecker aus, der muss unbedingt nachgebacken werden. Vielleicht schon am nächsten WE, aber dann ist er fällig. Schleck, ich freu mich schon.

    Danke für das tolle Rezept

    Marina
     
    #3
  4. 02.04.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    @ RiKa !! :wave:
    Ich garantiere dir, dass die Torte so schmeckt wie er aussieht. Und schwer ist er nicht, er wird dir sicherlich gelingen. Dadurch, dass du aber zwei Böden machen musst und zwei Massen, dauert er nur etwas länger.
    Aber er lohnt sich, wirklich !! Ein Viertel des Kuchens ist bereits verdrückt worden. ;)

    @ Marina !! :wave:
    Ich freu mich total, dass du die Torte auch ausprobieren willst. Sie wird sicherlich der Star auf deinem Kaffeetisch sein. =D

    Euch beiden noch ein schönes Osterfest !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #4
  5. 02.04.10
    green-violet
    Offline

    green-violet

    :dum_big: Ich glaub, ich brauch ne Brille. Kann leider die fertige Torte nicht sehen. Was ist passiert?
     
    #5
  6. 02.04.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Green-Violet !! :wave:

    Keine Ahnung, was passiert ist. Aber ich hab die Bilder mal wieder reingefügt. Ich hoffe, sie bleiben da jetzt auch ...

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #6
  7. 02.04.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Shjaris !

    :-O:-O:-OHast Du den gebacken ????? BOH, die sieht aus, wie frisch vom Konditor !!!
    Zieh meinen Hut vor Dir !!!

    Leider war das Rezept zu spät für mich, mein dunkler Biskuit ist gerade im Ofen! Den ganzen Tag war ich auf der Suche nach einer Torte, da ich meine Buttercremetorte nicht backen durfte :-(!
    Nun mache ich eine Überraschungsostertorte, was immer es wird :rolleyes:!
    Bin ja flexibel *lach*!

    Schöne Ostern !
     
    #7
  8. 02.04.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Zauberlöffelchen !! :wave:

    Logo hab ich den selbst gebacken. =D
    Ich bin aber auch ganz stolz drauf, denn er sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch noch sehr lecker. Ich freu mich schon auf morgen, wenn es nochmal ein kleines Stück davon geben wird. :rolleyes:
    Schade, dass es für dich zu spät war. Aber vielleicht ist er ja mal bei anderer Gelegenheit was Passendes für die Kaffeetafel.

    Ich wünsche für deinen Kuchen gutes Gelingen ... was es auch geben wird. :cool:

    Dir auch ein schönes Osterfest !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #8
  9. 02.04.10
    green-violet
    Offline

    green-violet

    Danke Shjaris, nun kann ich sie sehen und...........vor Erhfurcht erblassen. Die Torte sieht ja klasse aus. Bin leider absoluter Backlegastheniker. Wage mich langsam ans Backen ran, auch dank des Thermomixes. Aber für solche Ergebnisse muss ich noch viel üben. Wünsche Dir frohe Ostertage
     
    #9
  10. 02.04.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Green-Violet !! :wave:

    Ja, jetzt kann ich sie auch wieder sehen. Keine Ahnung, wieso sie einfach verschwunden ist ... Egal, nun sind die Bilder ja wieder da.

    Vielen Dank für dein Lob, das freut mich.
    Und ob du's glaubst oder nicht, so schwierig ist die Torte gar nicht zu machen. Sie dauert nur ein bisschen, ist aber überhaupt nicht kompliziert. Vielleicht traust du dich ja irgendwann doch mal ran.

    Auch dir ein schönes Osterfest !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #10
  11. 03.04.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Schkohäschen *mümmelmümmel*!

    Es gab eine selbsterfundene Mon Cherié Maulwurfstorte :rolleyes: ! Nicht so schön wie Deine, aber ich denke lecker! Mal schauen, wie die Reaktionen darauf sind;) !
    Hauptsache, die Pralinen sind weg ! Denn ich kann die nicht mehr sehen und essen, da diese Dinger, meine Oma uns immer wieder schenkte...:cool:!

    Denk mal an mich, wenn Du noch ein Stückchen bekommst =D!

    Frohe Ostern!!
     
    #11
  12. 03.04.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Zauberlöffelchen !! :wave:

    *yammi* Ein Stückelchen hab ich noch bekommen.
    Aber gegen ein leckeres Stück Mon-Cheri-Maulwurftorte hätt ich jetzt auch nichts einzuwenden. *sabber* Das "Rezept" musst mir unbedingt mal schicken. Meine Mutter könnte Mon-Cheri im Pack auf einmal essen und würde sich über so eine Torte riesig freuen.
    Ich vermute mal, sie hätte damit überhaupt kein Problem, die Teilchen im Kilo geschenkt zu bekommen. :rolleyes:
    Aber schön, das du so eine leckere Verwertungsmöglichkeit gefunden hast.

    Dir auch schöne Ostern !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #12
  13. 04.04.10
    Rapawo
    Offline

    Rapawo Chaos-Verwalterin

    Hallo Shjaris,

    das sieht ja megalecker aus!!! Schade das ich jetzt nicht mehr dafür einkaufen gehen kann, sonst würde ich vermutlich Ostersonntag mit backen verbringen....

    Aber es kommen ja noch mehr Gelegenheiten!!

    Ich wünsch Dir schöne Ostertage!!
     
    #13
  14. 04.04.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Rapawo !! :wave:

    Ja, Gottlob gibt es sicherlich noch mehr Gelegenheiten, bei der dieser Kuchen gut passt. Er ist fruchtig und passt zu Festen, die jetzt im Sommer anstehen.
    Über Rückmeldung würde ich mich dann sehr freuen.

    Ich wünsche auch dir schöne Ostern !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #14
  15. 04.04.10
    pieps
    Offline

    pieps

    Hallo,
    hatte diese leckere Torte heute zum Osternachmittagskaffee.
    Alle waren begeisert!!!
    Sehr zu empfehlen, vielen Dank für das schöne Rezept.
     
    #15
  16. 04.04.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Monika !! :wave:

    Toll, dass du den Kuchen gleich ausprobiert hast und natürlich, dass es allen geschmeckt hat. =D

    Ich wünsche dir schöne Ostern !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #16
  17. 10.04.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Shjaris,

    Deine Torte steht gerade im Kühlschrank -freue mich schon drauf =D, aber mal eine Frage, hast Du eine 28 cm Springform genommen?
    Wenn nichts dabei steht nehme ich immer eine 26 er Form und ich hatte noch Creme übrig, die nicht mehr in den Tortenring gepasst hat.Habe die Creme dann mit pürierten Erdbeeren gegessen-lecker!
     
    #17
  18. 10.04.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Sissa !! :wave:

    Dass du Creme übrig hattest, kann sehr gut sein, denn ich habe eine 28er Springform verwendet und das gab schon eine ordentlich hohe Masse. ;)
    Aber das mit den Erdbeeren war eine prima Idee. :rolleyes:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #18
  19. 10.04.10
    sandyjoe
    Offline

    sandyjoe

    Hallo Shjaris,

    den Kuchen könnte man doch sicher auch ohne Mürbeteigboden machen, oder was meinst Du? (geht schneller, weniger Arbeit ;) )
     
    #19
  20. 10.04.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Sandra !! :wave:

    Aber natürlich, das ist gar kein Thema, den Mürbteigboden wegzulassen. Ich ess nur gern Mürbteig- und Biskuitboden zusammen.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #20

Diese Seite empfehlen