Orginal Dresdner Stollen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Charmed37, 23.11.08.

  1. 23.11.08
    Charmed37
    Offline

    Charmed37 Inaktiv

    Hallo Wunderkesselfreunde,
    heute gibt es das erste Rezept von mir.;)

    Habe es eben selbst gemacht und vom Aussehen, sehr gut gelungen.Mit dem schmecken müssen wir uns noch etwas gedulden....
    Ich mache jedes Jahr diesen Stollen und der schmeckt wirklich genauso wie das Orginal.Nur dieses Jahr hab ich den TM zu Hilfe gehabt.=D
    Normalerweise hab ich immer ziemlich Probleme mit Hefeteig.


    Zutaten reichen für einen Stollen:
    1 Würfel Hefe
    250g weiche Butter
    250ml Milch
    500g Mehl 550
    100g Zucker
    Prise Salz
    Prise Muskat

    50g Mandeln ( ganze )
    75g Zitronat
    50g Orangenat
    300g Rosinen , über Nacht mit 2 EL Rum ziehen lassen

    Zuerst die Mandeln im TM zerkleinern Stufe 6 , ca 6 sek und in eine Schüssel geben.
    Orangenat und Zitronat im TM zerkleinern Stufe 6 , ca 5 sek und in eine Schüssel geben.
    Die Milch auf 37 Grad ca 1 min Stufe1 erwärmen und dann die Hefe rein auch nochmal 37 Grad ca 1 min Stufe1.
    Jetzt die weiche Butter, Mehl , Zucker, Salz und Muskat in den Mixtopf geben und ca 2 min Teigtaste.
    Den Teig raus nehmen und nach und nach die restlichen Zutaten mit den Händen gut einkneten. Das bitte nicht den TM machen lassen, weil das nicht gelingt.Selbst heute getestet und hat nicht funktioniert.Das sollte man doch selbst mit der Hand kneten...
    Wenn der Teig gut durchgeknetet wurde, wieder in den TM rein und dort 1 Sth ruhen lassen. Denn der Topf hat noch Restwärme.
    Dann raus damit, denn Teig nochmal kurz kneten und platt drücken. Dann eine Seite überschlagen bis 5cm vor Teigrand.
    Ab in den Backofen für ca 1 Sth bei 180 Grad.
    Wenn der Stollen fertig gebacken, dann mit reichlich zerlassener Butter bestreichen und viel Puderzucker drauf streuen.
    Den Puderzucker selbst aus Zucker im TM machen.Weil der dann keine Klumpen hat, als der gekaufte.
    Dann den Stollen gut auskühlen lassen und mit Alufolie einpacken.An einen kühlen Ort stellen ( bei mir ist es das Schlafzimmer) und ca 2-3 Wochen liegen lassen. Um so länger um so durchgezogener ist der Stollen....

    Gutes Gelingen wünscht
    Andrea;)
     
    #1
  2. 26.11.08
    JO
    Offline

    JO

    DANKE für das Rezept, das werde ich mal ausprobieren.

    Ich würde ja gerne noch Mazipan zugeben. :rolleyes:

    Wir der Stollen eigentlich mit Ober-Unterhitze gebacken???
     
    #2
  3. 27.11.08
    Charmed37
    Offline

    Charmed37 Inaktiv

    Dann mach doch einfach Marzipan mit rein.....:p
    Ich persönlich mag es nicht so gern.

    Der Stollen wird mit Ober und Unterhitze gebacken.

    Na, dann gutes Gelingen und laß es mich wissen wie es geschmeckt hat.

    LG
    Andrea
     
    #3

Diese Seite empfehlen