Original USA-Pancakes????

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Engel11, 15.12.05.

  1. 15.12.05
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hallo, Ihr lieben Hexen!

    Mein Mann war ja im Herbst in den USA. In seiner Gastgeber-Familie gab es jeden Morgen zum Frühstück selbstgemachte Pancakes mit Ahornsirup. Ahornsirup hab ich gekauft. Fehlen nur noch die Pancakes. Ich wollte nicht die Fertigteige aus der Schüttel-Flasche kaufen, weil ich gehofft habe, hier ist eine Hexe (SUSI???), die vielleicht ein original amerikanisches Rezept hat?? Mein Mann wäre sehr dankbar. Ich natürlich auch :wink: ...
     
    #1
  2. 15.12.05
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Nicole!

    In meiner Sammlung findet sich ein Rezept von www.chefkoch.de:

    Pancake

    4 Eier
    1 Pr Salz
    50 g Zucker
    150 g Sauerrahm
    100 g Mehl
    1 Pr Salz
    25 g Butter
    Sirup (Ahornsirup)

    Eier trennen.

    Das Eiweiß in 2 Min./Stufe 3/Schmetterling schlagen. Zucker zugeben und noch 1 Min./Stufe 3/Schmetterling steif schlagen. Umfüllen.
    Eigelbe und Sauerrahm 2 Min./Stufe 3 verschlagen. Mehl und Salz zugeben und den Teig in 1-2 Min./Stufe 3 glatt rühren. Ein Drittel des Eischnees bei Stufe 1 untermischen. In eine Schüssel umfüllen und den Rest des Schnees unterheben.

    Bei mittlerer Hitze etwas Butter in der Pfanne zerlassen. Aus jeweils 2-3 El Teig Pfannkuchen backen. Sobald der Teig fest ist, wenden und die zweite Seite goldbraun backen. Nach und nach Butter in die Pfanne geben und weitere Pfannkuchen backen. Die fertigen Pfannkuchen warm stellen.
     
    #2
  3. 15.12.05
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    @km62


    21 Minuten?
    In Worten: EINUNDZWANZIG???
    Wann steht man denn da auf, wenn man die zum Frühstück servieren will???

    :-O

    -Petersilie
     
    #3
  4. 16.12.05
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Petersilie!

    Danke für den Hinweis. 1 bis 2 genügt. Ist bereits korrigiert.
     
    #4
  5. 16.12.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Nicole,

    bei uns gibt es sonntags immer abwechselnd die:

    http://www.wholefoodsmarket.com/recipes/pancakes_wilson.html

    oder die:

    300g Kamut ( oder Dinkel) fein mahlen und in 500 ml Buttermilch 12 Std einweichen.
    2 Eier
    1/2 TL Salz
    1 TL Bakingsoda
    2 EL geschmolzene Butter unterruehren

    Dazu frischen Obsalat und Naturjoghurt.


    Gruss und gute Besserung
    Elli :wink:
     
    #5
  6. 16.12.05
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hallo!

    Danke, Ihr lieben. Ich werde es gleich am Wochenende ausprobieren und Euch mitteilen, wie es geschmeckt hat.
     
    #6
  7. 20.05.06
    lili
    Offline

    lili lili

    AW: Original USA-Pancakes????

    Also die Rezepte schmecken bestimmt ganz gut aber hier ist das richtige Amerikanisches Rezept !

    Pancakes

    150 g Mehl
    3 Tl Backpulver
    1 El Zucker
    1/2 Tl Salz
    1 Ei
    125 ml Milch
    2 Tl Öl

    Alles im TM ganz kurz zusammenmischen, solte noch ein bisschen lumpig sein.

    In einer leicht geölte heissen Pfanne giessen, die Menge je nach gewünschte Grösse.

    Wenn die Ränder trocken aussehen; umdrehen, weiter backen bis Dampf oben rauskommt.

    Guten Appetit !

    Lili
     
    #7
  8. 20.05.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Original USA-Pancakes????

    Die Rezepte sind allesamt gut, aber so wie in Amiland werden die dennoch nicht schmecken..... Die haben da ein ganz anders bearbeitetes Mehl.

    Darum lass ich mir ja für meinen Pistaccio Chocolate Cake die "trockenen" Zutaten schicken.:toothy1:
     
    #8
  9. 20.05.06
    lili
    Offline

    lili lili

    AW: Original USA-Pancakes????

    Naja... Ich bin ja Amerikanerin und mir ist nie aufgefallen das der Mehl in Europa anders wäre. Kann schon sein... Auf Jedenfall fallen meine Rezepte hier genauso aus wie Zuhause.

    Probieren kann man das ja, das ist ziemlich das Standardrezept.

    Viel Spass !

    Lili
     
    #9
  10. 20.05.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Original USA-Pancakes????

    Mir fällt immer auf das das Mehl viel "weißer" ist als hier und ich hab bei meinem Liebligskuchen mit hiesigem Mehl nicht den Geschmack hinbekommen und das hat selbst die Lütte von ner Freundin mal gesagt..

    Annelie hat einen komischen Kuchen gemacht, sonst waren die leckeererer=D
     
    #10
  11. 20.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Original USA-Pancakes????

    Hallo Annelie,

    ich habe festgestellt, daß das deutsche Mehl mehr Gluten enthält. Wenn ich hier Brot backe muß ich meistens einen Löffel Gluten dazugeben, auch wenn ich den James ganz lange kneten lasse.

    Hier ein Link zu Gluten:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gluten
     
    #11
  12. 21.05.06
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    AW: Original USA-Pancakes????

    Hallo liebe lili,

    erst einmal vielen Dank für das Rezept, aber 5 Tl Salz???? :-O Wir lieben auch die Pancakes und ich werde Dein Rezept ausprobieren, ich denke mal 1/2 Tl, oder?

    Liebe Grüße
    von Bärchen
     
    #12
  13. 21.05.06
    Kaffeetante
    Offline

    Kaffeetante Probiert-gerne-aus-Köchin

    AW: Original USA-Pancakes????

    Hallo,

    @illi 5 TL Salz??? Neee oder, dann sind die ja total versalzen.

    Ich hab aber auch noch eins hihi:

    150 g Mehl, 2 EL Zucker, 1 TL Hausnatron, 1 TL Backpulver, 1 Messerspitze Salz, 1 Ei, 200 ml Milch, 3 EL Öl = in den TM und kurz durchrühren. In der Pfanne zu kleinen Pfannkuchen abbacken.

    Grüße
    Sabine
     
    #13
  14. 21.05.06
    lili
    Offline

    lili lili

    AW: Original USA-Pancakes????

    Bitte klicke auf eines der 'Direkt antworten'-Symbole unten rechts in den Beiträgen, um unkompliziert direkt in der Themenansicht auf einen Beitrag zu antworten.
     
    #14
  15. 21.05.06
    lili
    Offline

    lili lili

    AW: Original USA-Pancakes????

    Hallo ! Hab geschrieben .5 Tl (Punkt 5 ) geschrieben. Soll heissen ein HALBER TL. Wie schreibt man das in Rezepten ? 1/2 ? Habe versucht korrekt "metrisch" zu schreiben ! Sorry !

    lili

    PS Das Rezept von der Kaffeetante musste auch richtig Amerikanisch schmecken, die Proportionen würden auch stimmen !
     
    #15
  16. 21.05.06
    Kaffeetante
    Offline

    Kaffeetante Probiert-gerne-aus-Köchin

    AW: Original USA-Pancakes????

    Huhu Lili,

    ist ja nicht schlimm. Hab auch gerade den Punkt vor der 5 entdeckt. 0,5 wäre evtl. auch noch gegangen. Ich schreibe meine Rezepte zuhause auch immer so auf, das fast nur ich sie lesen kann (Abkürzungstechnisch gesehen). Dein Rezept ist schon abgespeichert.

    Schönes Restwochenende
    Sabine
     
    #16
  17. 21.05.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Original USA-Pancakes????

    Hallo Lili,

    könntest du so nett sein, und in dein Rezept das .5 durch 1/2 ersetzen? Ist dann einfacher wenn sich jemand das Rezept ausdrucken möchte und evtl. den Thread nciht mehr weiterliest.

    Vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Annemarie

    P. S. Ach ja, dein Rezept werd ich bestimmt bald ausprobieren, mein Sohn liebt Pancakes nämlich auch sehr.
     
    #17
  18. 21.05.06
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    AW: Original USA-Pancakes????

    Danke Lilli, mein Sohn war begeistert, ihm haben die Pancakes geschmeckt!!

    LG
    Bärchen
     
    #18
  19. 22.05.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Original USA-Pancakes????

    Hallo Lili,

    ich hab gestern morgen auch dein Rezept ausprobiert, Sohnemann war zwasr nicht da aber meinem Mäkel-Tlchterlein habe sie ausgesprochen gut geschmeckt und das will was heißen:p. Die gibts sicherlich in Zukunft öfter.


    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #19
  20. 19.06.06
    bacio
    Offline

    bacio

    AW: Original USA-Pancakes????

    Hallo Ili,

    gestern gabs bei uns zum Frühstücksbrunch Pancakes nach deinem Rezept!

    Alle waren restlos begeistert und wir waren uns einig, die müssen bald wieder zum Frühstück her!:wav:

    DANKE
     
    #20

Diese Seite empfehlen