Osmose-Wasserfilter?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Manuela Blank, 03.09.07.

  1. 03.09.07
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    Hallo zusammen,

    ich habe gestern zufällig in die Sendung "Wohnen nach W*nsch - Das Haus" reingeschaltet. Dort bekam eine Familie eine Osmose-Wasserfilter-Anlage in die Küche eingebaut. Das hörte sich interessant an. Das Wasser wurde also in mehreren Stufen von allen Rückständen gereinigt und so direkt aus der Leitung trinkbar gemacht. Es gab einen normalen Schalter für warm und kalt und einen separaten für kochendes Wasser, was ja super praktisch wäre.

    Darum wollte ich mal fragen, ob jemand von Euch zufällig schon Erfahrung mit einer solchen Anlage gemacht hat? Und ob jemand weiß, wie sie genau heißt und wie teuer sie wäre. Das hab ich leider nicht so ganz mitgekriegt. Hab zwar eine Mail an V*x geschickt, aber ich weiß ja nicht, ob bzw. wann man da Antwort bekommt.

    Danke Euch ganz lieb im Voraus.

    LG Manuela =D
     
    #1
  2. 03.09.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Osmose-Wasserfilter?

    Hallo Manuela,

    ich hab mal für dich gegoogelt, und das über die Preise gefunden!
    Wenn du bei Tante Google Osmose Wasserfilter eingibst, kommt ne ganze Menge an Info :-O

    Wir haben hier bei uns in der Gegend das Glück, das Wasser direkt aus der Leitung trinken zu können, da bei uns schon eine super Trinkwasserqualität direkt aus der Leitung kommt. =D

    Hoffe du kannst mit dem Link was anfangen

    schöne Grüße Christine :rolleyes:
     
    #2
  3. 03.09.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: Osmose-Wasserfilter?

    Hallo Manuela,

    wir hatten uns auch schon mal mit Osmose-Wasser auseinandergesetzt.
    Meine Eltern und auch Bekannte hatten sich eine Anlage einbauen lassen.
    Wir sind aber wieder davon abgekommen.

    Jedesmal, wenn ich das Wasser trank, hatte ich danach ein unsägliches Durstgefühl.
    Es ist, wie wenn man destilliertes Wasser trinkt - völlig ohne Mineralien.
    Es bringt den Elektrolyt-Haushalt des Körpers durcheinander, da das Wasser den Zellen Natrium- und Kaliumionen entzieht.

    Ich fühlte mich damit absolut nicht wohl.

    Kleinere Mengen sind wohl unbedenklich - man sollte jedoch nicht ausschließlich davon trinken.

    Also ich rate davon ab, für soetwas unnötig Geld auszugeben - die Anlagen sind ja nicht gerade billig!
     
    #3

Diese Seite empfehlen