Oster-Enten

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Pippilotta, 04.04.04.

  1. 04.04.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    hier dann also das Rezept für die Oster-Entchen. Auch dieses Rezept habe ich noch nicht im James gemacht. Ich schreib aber auch hier dazu, wie ich es machen würde. auch hier gilt, Verbesserungsvorschläge werden gerne angenommen.

    500 g Mehl
    70 g Zucker
    30 g Hefe (frisch)
    1/4 ltr. Milch
    60 g Butter oder Margarine
    1 Ei
    1 Pr. Salz

    außerdem braucht man noch:
    1 Eigelb
    200g Erdbeer- oder Aprikosenmarmelade (schmeckt uns besser)

    Normale Zubereitung:
    Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, die zerbröckelte Hefe mit der lauwaremen Milch und etwas Zucker zu einem vorteig verrühren. Zugedectc 15 min. stehen lassen. Dann den restlichen Zucker, die weiche Butter, das Ei und das Salz darunterkneten und gut abschlagen. Gehen lassen.

    Zubereitung im James:
    Milch mit Zucker und Hefe ca. 1 min. bei 40 ° Stufe 2 erwärmen. Dann die restlichen Zutaten zugeben und alles auf Brotteigstufe ca. 2 min. verkneten. Gehen lassen.

    Dann den Teig ca. 1/2 cm dick ausollen. Aus zwei Dritteln des Teiges Kreise ausstechen ( 8 cm Durchmesser steht im Originalrezept) ich nehm immer eine Große Tasse oder eine Kleine Glasschüssel mit ungefähr dieser Größe und stech damit die Kreise aus.
    In die Mitte eines Kreise einen Teel. Konfitüre geben, die Ränder mit Eigelb bestreichen und mit einem anderen Teigkreis abdecken. Alle Kreis so verarbeiten.

    Aus dem Rest des Teiges mit einem Schnapsglas soviele Kreise für die Köpfe ausstechen wie ihr Entchen habt. Und aus dem übrig gebliebenen Teig wiederrum kleine Ovale formen für die Schnäbel.

    Dann die gefüllten Teigkreise auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Köpfe oben an die Teigkreise kleben (geht auch ohne Eigelb) und die ovalen Schnäbel zwischen Kopf und Teigkreis kleben.

    Den Backofen auf 220 ° vorheizen, die Entchen ca. 15 min. gehen lassen. Vor dem Backen mit Eigelb bestreichen und dann ca. 15 min. backen lassen.

    Nach dem auskühlen etwas Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dicken Glasur verrühren. In eine kleine Plastiktüte geben, Spitze abschneiden, auf den Kopf einen Puderzuckerpunkt als Auge spritzen. Dahinein entweder ein Smarties oder eine Rosine geben. Außerdem kann man noch kleine Flügelchen aufspritzen , wenn man will, oder Zuckerblümchen mit der Glasur auf den Körper kleben.

    Diese Entchen haben meine Kinder früher immer ins Osternest mithinein bekommen.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #1
  2. 04.04.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Vielen lieben Dank auch, Pippilotta! Auf dich ist Verlass =D

    Es grüßt dich
    Marlies
     
    #2
  3. 04.04.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo marlies,

    gerne geschehen. Viel Spaß beim Backen. =D =D =D =D

    Liebe Grüße auch an dich
    Pippilotta :wink:
     
    #3
  4. 05.04.04
    Luna
    Offline

    Luna

    Hallo Pippilotta,

    vielen Dank für die schnelle Einstellung der beiden Rezepte. Ich werde heute schon einmal ein Rezept ausprobieren.

    Viele liebe Grüße
    Luna
     
    #4
  5. 17.01.05
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    hallo pippilotta,

    das ist ja ein super rezept, habe es schon kopiert und werde es demnächst mal nachbacken. wenn ich es nicht vergesse mach ich auch ein foto.

    lg amoruccio
     
    #5
  6. 16.04.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo zusammen,

    ich schubse das Rezept jetzt mal hoch, in der Hoffnung, jemand hat die Entchen schon nachgebacken und auch evtl. ein Foto davon gemacht, das hier eingestellt werden könnte?
     
    #6

Diese Seite empfehlen