Osterhäschen im Tontopf

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von JASA, 20.03.05.

  1. 20.03.05
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo,

    ich habe eben im CK ein bisschen gestöbert und habe ein Rezept (mit Foto)entdeckt, dass ich auf alle Fälle nachbacke. Vielleicht gefällt´s euch ja auch:

    http://www.chefkoch.de/rezepte/185401079689661,66/Osterhaeschen-im-Tontopf.html

    Ich hab´s noch nicht ausprobiert, aber ich dachte, wenn ich es einstelle nachdem ich es probiert habe, dann habt ihr keine Chance mehr es vielleicht auch für Ostern zu backen...
     
    #1
  2. 20.03.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Simone,

    die Osterhäschen sehen ja niedlich aus. Ich habe mir das Rezept gleich ausgedruckt =D .
    Da muss ich morgen gleich Töpfe besorgen. :wink:

    Ute
     
    #2
  3. 20.03.05
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    Danke Jasa, die sind echt niedlich.
    werde ich auch nachbacken für unser Osterfest und berichten.

    Bis dahin LG Sonne
     
    #3
  4. 20.03.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallöchen,
    .... das sieht ja toll aus!
    Vielen Dank liebe Simone, dass Du dabei an uns gedacht hast...
    Habe nur ein wenig Bedenken wegen der Tontöpfe :-? , kann man darin (ohne Schadstoffe) backen?
    Werde mich mal nach "backfähigen" Töpfchen umschauen, so spontan würden mir Jenaer-Glasgefäße einfallen, oder vielleicht Souffleförmchen?
    Oder doch Tontöfpe? Hat jemand Erfahrung?
    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #4
  5. 20.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Barbara,

    Du kannst unbesorgt in Tontöpfen backen. Mache ich immer für Büfetts. Habe natürlich welche nur dafür. (*grins*)Da backe ich einfaches Weißbrot mit getrockneten Tomaten, Basilikum und Käse drin. Große Kugel in den eingefetteten, gebröselten Topf und normal backen. Kommt immer gut an:wink:

    Solche hübschen Häschen habe ich allerdings noch nie gemacht :rolleyes:
     
    #5
  6. 21.03.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Susi,

    vielen Dank für Deine Antwort...
    dann kann ich ja losbacken....[​IMG]
    Liebe Grüße!
    Barbara
     
    #6
  7. 24.03.05
    Bini
    Offline

    Bini

    Hallo Ihr Lieben,
    ich möchte mich auch an den Hasen versuchen. Was meint Ihr, wenn ich sie heute backe, sind sie dann am Sonntag noch frisch genug um sie zu verschenken?
    Wie verpacke und lager ich sie bis dahin?
    Vielen Dank für Eure Antworten,
     
    #7
  8. 24.03.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo wir haben die süßen Häschen gestern gebacken und unsere Tochter hat sie dann heute an ihre Freundinnen und die Lehrer verschenkt. Alle haben sich riesig gefreut.

    @Bini
    Ich würd sie am Tag vorher backen, heute ist bestimmt zu früh. Siegehen wirklich ratzfatz. Dachte erst bei der langen Anleitung das dauert ewig, aber ist wirklich schnell gemacht.

    LG Zauberlehrling
     
    #8
  9. 26.03.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Hallo,

    Die Häschen waren wirklich sehr schnell gemacht.

    Ich habe nur bei ein paar die Ohren nicht weit genug eingeschnitten. Jetzt habe ich eben ein paar Osterkätzchen :p

    Danke für die nette Idee. =D
     
    #9
  10. 27.03.05
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    ich habe heute die Osterhäschen im Topf gebacken...sie sehen supersüß aus und kommen morgen als Deko auf den Tisch.
    Vielen Dank noch mal an Simone für den Tipp =D =D
     
    #10
  11. 28.03.05
    Renate
    Offline

    Renate

    Hallo,

    habe die Osterhäschen im Tontopf gestern Früh gemacht. Muss sagen die Kinder haben sich sehr gefreut und lecker sind sie auch.

    Mir ging es auch wie Hexenfett, sie sahen eingetlich eher wie Kätzchen aus. Aber sie kamen trotzdem gut an.

    Gruß und einen schönen Ostermontag

    Renate
     
    #11
  12. 23.03.06
    Trommlerin
    Offline

    Trommlerin

    Osterhäschen einfrierern?

    Hallo,
    würde gerne diese Hächen nachbacken.SInd ja wirklich niedlich.Komme leider einen Tag vor Ostern aus dem Urlaub zurück.Meint ihr .ich könnte sie jetzt backen und dann einfrieren? :cry: Hat vielleicht jemand dieses Rezept auf den TM umgeschrieben.Tu mich noch schwer ,normale Rezete umzusetzen auf TM Rezepte.
    Bis später
    Gruß
    Ilona
     
    #12
  13. 24.03.06
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Ilona,

    ich habe die Häschen letztes Jahr zu Ostern gebacken und sie sind super gut bei meinen "Oster-Gästen" angekommen.

    Ich denke die Körper und die Köpfe kannst du vielleicht schon vorbacken und dann einfrieren. Wobei ich denke, dass die Häschen am besten frisch schmecken. Aber einer meiner Gäste hat sein Häschen auch mitgenommen und wollte es gar nicht essen....

    Die "Klebe-Arbeiten" würde ich allerdings erst nach deinem Urlaub machen.

    Ach ja, ich glaube, ich habe den Teig einfach auf Knetstufe im TM gemacht.

    Ich bin schon gespannt, ob du´s probierst!
     
    #13
  14. 26.03.06
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    Hallo Hexen, :bear:

    ich habe soeben das Rezept von den Osterhäschen im Tontopf ausgedruckt.
    Sind ja wirklich niedlich, hoffentlich gelingen sie auch.

    Lieben Dank Simone, für den tollen Link.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Restsonntag =D

    wünscht euch

    Gerdi aus Niederbayern :)
     
    #14
  15. 09.04.06
    knuffelmaus67
    Offline

    knuffelmaus67

    AW: Osterhäschen im Tontopf

    Hallo Simone,

    die sehn ja echt super süß aus. Ich habe mir das Rezept ausgedruckt und sobald ich aus dem Krankenhaus bin, ich hoffe es ist noch vor Ostern, werde ich sie nachbacken. Meine Jüngste freut sich bestimmt darüber.
    Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Petra
     
    #15
  16. 09.04.06
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    AW: Osterhäschen im Tontopf

    Hallo,

    nach euren Beiträgen habt ihr mich überzeugt, dass ich die süßen Häschen (oder je nachdem wie sie dann bei mir aussehen) auch ausprobieren muss.

    @Zauberlehrling
    Du hast ja geschrieben dass sie schnell gehen, dachte nämlich auch eher dass man ewig dran ist.
     
    #16
  17. 09.04.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Osterhäschen im Tontopf

    Ha, das bringt mich auf eine supergute Idee!

    Ich werde mir kleine Tontöpfe besorgen um meine Muffins drin zu backen! Da passen dann nämlich mehr in den Ofen!

    Bei Tontöpfen braucht man übrigens, soweit ich weiss, wirklich keine gesundheitlichen Bedenken zu haben! Natürlich sollte man neue Töpfchen kaufen! (Der Ton könnte sonst Dünger aufgenommen haben der sich auch bei bester Reinigung nicht entfernen lässt wenn er mal drin ist im Material!)

    Anfangs sollte man sie wirklich gut wässern, sonst platzen sie. Nach dem fünften Backvorgang oder so kann man dann m. E. drauf verzichten. (Später hab' ich sie nichtmal mehr eingefettet, und der Inhalt (Brot) flutschte nur so raus!)
    Ich habe jahrelang Brot in Blumentöpfen gebacken. Und zu Weihnachten ist ein verschenktes Früchte-Brot im Topf mit einer Schleife drum, immer sehr gut angekommen :)

    Danke für die Anregung, muss gleich Tontöpfe auf meinen Einkaufszettel schreiben.

    Liebe Gruesse

    Küwalda
     
    #17
  18. 25.02.07
    martinahexe
    Offline

    martinahexe

    AW: Osterhäschen im Tontopf

    Hallo

    Das ist eine geniale Idee für den Kinderladen (kindergarten) Wo wir Eltern viel mitarbeiten. Super Idee werde ich weitergeben vielleicht machen die Kids die für die Mama´s.

    Ich glaube die Mama´s werden sich da an Ostern freuen
     
    #18
  19. 26.02.07
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Osterhäschen im Tontopf

    Hallo zusammen!

    Ich hab die auch schon gebacken, die machten auf dem Buffet wirklich was her, und zuletzt habe ich noch eins zum Krankenbesuch mitgenommen...

    Liebe Grüße, Selisa
     
    #19
  20. 18.03.07
    Isi
    Offline

    Isi

    AW: Osterhäschen im Tontopf

    Hallo Jasa,

    habe mir eben das Rezept ausgedruckt und werde die niedlichenHasen auf jeden Fall nachbacken. Sind ja auch optimal alskleines Mitbringsel.

    Danke und gruß ISI
     
    #20
: ostern

Diese Seite empfehlen