Osterhasen-Brot im Blumentopf

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Pimboli, 15.03.08.

  1. 15.03.08
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Blumentopf mit Durchmesser 13 cm

    60g Dinkel - ca. 25 Sek/Turbo mahlen - umfüllen

    ca. 80g Möhren - auf Stufe 5 kleinhäckseln

    340g Weizenmehl (1050er)
    1 1/4 TL Salz
    1/2 W. Hefe
    1/4 TL Brotgewürz
    200g lauwarmes Wasser

    Restliche Zutaten zu den Möhren und 2 Min/Brotteigstufe kneten.

    Den gefetteten und unten dünn mit Alufolie (oder Backpapier) ausgelegten Tontopf (vor gebrauch natürlich waschen :rolleyes:) mit 2/3 Teigmenge füllen, mit nassen Händen glattstreifen.
    1/3 Teig als Oval aufs Backblech legen und Ohren reinschneiden - Mandeln für Augen und Nase eindrücken.

    Dann bei 200° in den vorgeheizten Herd für 30 Min backen.
    Nach dem Abkühlen mit Schaschlikspießen bzw. Zahnstochern Kopf aufstehen - Schleife rum - fertig.

    Schmeckt heute echt lecker - mal sehn ob morgen noch was übrig ist !
    Den 2. Hasen verschenk ich morgen an mein Patenkind zum Geburtstag - mal sehn wie der Hase ankommt.

    [​IMG] [​IMG]
     
    #1
  2. 15.03.08
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Osterhasen-Brot im Blumentopf

    Hey Susanne, das ist ja eine süße Idee. Danke fürs Einstellen. Wird ausprobiert.
     
    #2
  3. 15.03.08
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Osterhasen-Brot im Blumentopf

    Hallo Susanne,

    ist das knuffig!!! [​IMG]

    Ich glaube das mach ich für uns zum Osterfrühstück, mal sehen ob ich das irgendwie schaffe, ohne dass die Kinder das mitkriegen. Vielleicht die Köpfe schon vorbacken und einfrieren oder so.

    Liebe Grüße und vielen Dank für's einstellen
    Manuela
     
    #3
  4. 17.03.08
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Osterhasen-Brot im Blumentopf

    Hallo,

    ich hab sowas letztes Jahr im Mini-Blumentopf (6cm) als Süße Variante gemacht. Mit Rosinen als Augen und Mandelstifte als Schnurrhaare (gehen auch Spagetti!).
    Hab die "süssen" letztes Jahr als Tischdeko zu Stiefpaps Geburtstag gemacht, allerdings waren sie so putzig, daß keiner sie essen wollte (und am nächsten Tag waren sie so "lätschig" - das wollte Sie keiner mehr essen!)

    Allerdings sind wir nicht so die "süssen" :rolleyes: !
    Also hab ich gedacht ich mach es mal als "Brot".

    Hab noch Sonnenblumenkerne mit in den Teig rein - der Teig sollte halt fest genug zum bearbeiten sein.

    Hab beim anschneiden gemerkt, daß der "Topf" noch 5-10 Min hätte brauchen können - das nächste mal muß ich halt die "Köpfe" etwas früher raustun :rolleyes:.

    Auf jedenfall kams gestern bei meinem Paten-Kind super an ;)
     
    #4
  5. 17.03.08
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Osterhasen-Brot im Blumentopf

    Hi,

    ich habe gestern sowas ganz ähnliches bei Kölln (Haferflocken usw.) auf der Homepage gesehen :).

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #5
  6. 17.03.08
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Osterhasen-Brot im Blumentopf

    Hallo Manuela,

    wenns ne Überraschung sein soll - back doch einfach nur die "Köpfe" als Hasenbrötchen (die können dann auch schnell im Froster übernachten ;))
     
    #6
  7. 12.04.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo an alle,

    Ostern ist ja nicht mehr weit - vielleicht braucht der eine oder andere ein nettes "Mitbringsel".

    Deshalb wollte ich das Rezept mal nach oben schubsen!
     
    #7
: ostern

Diese Seite empfehlen