Ostermenü

Dieses Thema im Forum "Frühling" wurde erstellt von Clementine, 09.03.10.

  1. 09.03.10
    Clementine
    Offline

    Clementine

    Hallo Ihr Lieben!

    Was plant Ihr, über Ostern zu kochen?
    Ich hoffe auf Inspiration, im Moment hab ich nämlich noch gar keinen Plan...:rolleyes:

    Meine Schwiegereltern kommen für ca. 5 Tage über Ostern zu Besuch. Wir sind dann zusammen 6 Personen. Normalerweise koche ich im Alltag für 4 Pers., da reicht der TM mengentechnisch ja auch. Aber für 6 Personen sieht`s wohl knapp aus, oder?

    Ich möchte am liebsten etwas Besonderes kochen, ohne ewig in der Küche zu stehen. Es muss nicht für jeden Tag ein 3-Gänge-Essen sein ;)...

    Also her mit Euren Ideen, damit ich planen kann =D

    Lieben Gruß.
    Andrea
     
    #1
  2. 09.03.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Andrea,
    zu Ostern gibt es doch schon frischen Spargel, da würde sich doch ein tolles Spargelmenue anbieten. Im TM kannst du dann den Spargel dampfgaren und die Hollandaise herstellen...Kartoffeln im Garkörbchen.
    Als Dessert eine leichte Vanillemousse mit frischen Himbeeren und als Suppe vorneweg eine klare Brühe mit Eierstich in Form von Osterhasen. So sieht unsere Ostermontagmenue aus...
    Hast du schon mal in der Schlagwortwolke "Ostern" eingegeben...dort findest du viele weitere tolle Ideen...:p
     
    #2
  3. 09.03.10
    Trixbixi
    Offline

    Trixbixi

    Hallo Andrea!
    Mir gehts beinahe so wie dir,bei mir kommt meien Freundin für 4Tage zu fünft:confused:. Bin jetzt schon am überlegen was ich da alles Koche. Wir sind vier in der Familie,oder auch mal zu fünft wenn der Freund meiner Tochter da ist.Vielleicht hat ja jemand tolle Ideen.
    Wünsch dir noch eine schöne Zeit bis Ostern --=D

    Liebe Grüße Monika
     
    #3
  4. 09.03.10
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo,

    komme gerade vom Kundenkochen, Thema: Ostermenu. U.a. gab es eine Lachs-Spinat-Lasagne. Die war super lecker und läst sich sicher gut für viele Leute vorbereiten.

    Gruß
    Petra
     
    #4
  5. 10.03.10
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Clementine, hallo Trixbixi

    also ich kann euch ein Superrezept empfehlen : 6 Stunden Lammkeule mit Thymiankruste. Das ist eine wahres Gedicht, wenig Arbeit, gut vorzubereiten ...=D

    1 Lammkeule (ca. 2 kg - das reicht für 6 Personnen)
    10 Knoblauchzehen, geschält und 5 davon in 2-3 Scheiben geschnitten
    ca. 4-5 Esslöffel getrockneten Thymian
    6 EL Olivenöl
    Salz und Pfeffer

    • Ofen auf 240°C vorheizen
    • Etw Thymian auf ein Blech geben, Lammkeule drauflegen
    • Kleine Einschnitte in das Fleisch machen und die Knoblauchspalten reinschieben
    • REstlichen getr. Thymian darauf verteilen, salzen und pfeffern, Öl drübergeben, und die restlichen Knoblauchzehen drumherum legen.
    • 15 Min in den 240°C heissen Backofen geben,
      dann auf 60° runterschalten und ca. 6 Stunden garen. Ein paarmal wenden.
    Nach dieser Zeit ist das Fleisch superzart und noch ein bisschen rosa innen. Sonst kann man es auch länger lassen.

    Falls ihr keine 6 Stunden vorher habt, kann die Lammkeule auch schneller gegart werden : Dann Ofen auf 230°C vorheizen, und Lammkeule ca. 1 Stunde garen (die Regel ist : pro 500g = 15 Min Bratzeit, dann ist das Fleisch rosa, oder 20 Min pro 500g dann ist es durchgebraten)

    Ich habe schon oft Lammkeulen gemacht und es war immer ein Erfolg. Dazu Kartoffeln oder einen Kartoffelgratin. So, als Vorspeise und Nachtisch könnte ich mir einen Rucolasalat mit Tomaten etc vorstellen und als Nachtisch eine Mousse die am Vortag vorbereitet wurde. Oder eine andere Creme (Creme brulée etc)

    Na was haltet ihr davon ?
    Grüsse
     
    #5
  6. 10.03.10
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo Andrea!

    Ich würde auch Spargel machen. Der lässt sich super im TM zubereiten. Dazu, auch aus dem TM Kartoffeln. Verfeinert mit einer Soße Hollondaise, natürlich auch aus dem TM und vielleicht, wenn Du magst mit Schweinefilt aus der Pfanne. Der Aufwand ist nicht groß und es ist schnell zubereitet.

    Als Vorspeise vielleicht eine schnelle Tomatensuppe.
    Als Nachspeise Panna Cotta mit Früchten.

    Das wird vermutlich auch unser Ostermenü werden
     
    #6
  7. 11.03.10
    Clementine
    Offline

    Clementine

    Hallo Ihr Lieben,

    nach längerem Grübeln wird´s wohl folgendes geben:
    Karfreitag: Rosenkohlcremesuppe
    Überbackenes Fischfilet, Reis und Salat
    Quarkinis

    Sonntag: Champignoncremesuppe
    Malzbiergulasch mit Spargel und Kartoffeln
    Weisse Mousse mit Himbeeren

    Montag: gehen wir essen.

    Ich habe noch niiieee Lamm gegessen, irgendwie trau ich mich da nicht ran. Kann gar nicht sagen, warum...

    Liebe Grüße,
    Andrea
     
    #7
  8. 11.03.10
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Ihr Lieben,

    wir bekommen Ostermontag Besuch aus den USA. Nach ein paar Testessen wird endgültig entschieden (das letzte ist am Samstag *lächel*). Es wird ein 3-Gänge-Menue werden.

    Als Vorspeiße wird es eine http://www.wunderkessel.de/forum/cr...18837-rindfleischsuppe-rinderbraten-topf.html geben. Die Brühe werde ich in den nächsten Tagen schon abkochen und einfrieren (den Rinderbraten auch).

    Für den Hauptgang liebäugel ich mit dem http://www.wunderkessel.de/forum/cr...rotweingulasch-extraklasse-rahissa-sonja.html. Aber wie schon oben geschrieben, muss das Rezept den Test am Samstag noch bestehen ;).

    Zum Nachtisch haben wir uns für die "Bayrisch Creme" aus dem roten Kochbuch entschieden.

    Ich denke, es wird schon alles lecker schmecken und bei unseren Gästen gut ankommen (das hoffe ich zumindest ;)).
     
    #8
  9. 11.03.10
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Clementine,

    hast du wirklich noch nie Lamm gegessen ? Oder noch nie zubereitet. Es ist wirklich gar nicht so schwer. Vielleicht magst du ja kein Fleisch ....

    Versuch es doch irgendwann mal. Nur Mut, es hört sich komplizierter an als es ist.:;):

    Grüsse
     
    #9
  10. 11.03.10
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo,

    für die Nachspeise hätte ich noch einen Vorschlag: Eierlikörpudding.
    Den gab es diese Woche bei uns beim Kundenkochen. Leeeecker! Dabei TK-Erdbeeren, fertig. Gestern habe ich ihn für meine Kollegen gemacht, die waren heute total begeistert. Läst sich super vorbereiten und sieht mit den Erdbeeren super aus.

    Gruß
    Petra
     
    #10
  11. 12.03.10
    Clementine
    Offline

    Clementine

    Hallo lol,

    ich habe mal vor etlichen Jahren Lammsteaks versucht. Irgendwie hatte ich immer einen Geruch nach Schaf in der Nase. Ich konnte das nicht essen. Seitdem hab ich da eine gewisse Abneigung. Anderes Fleisch ist überhaupt kein Problem. Aber eben das Schaf....

    LG, Andrea
     
    #11
  12. 02.04.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Lol,

    Dein Rezept hört sich sehr lecker an, bei uns gibt es auch immer Ostern Lammkeule. Aber eine Frage: Hast Du gar keine Soße dabei? Wir würden nämlich mal gerne Dein Rezept ausprobieren aber wir brauchen Soße.

     
    #12
  13. 15.04.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    und schon wieder steht Ostern vor der Tür und damit die Frage, was soll denn auf den Teller? Bei uns gibt es am Ostersonntag einen ausgiebigen Brunch mit meinen Eltern und da kommt vom Aufstrich, Schinkenei im Glas, Obstsalat, Käseplatte usw. alles was lecker ist auf den Tisch. Am Karfreitag teste ich ein neues Rezept: Lachslasagne und für den Kaffee Donauwellen Cupcakes. Ostermontag ist schon wieder normale Küche angesagt bzw. die Reste vom langen Wochenende müssen weg.
     
    #13
  14. 15.04.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Susa,

    hmmm, Donauwellen Cupcakes - gibt es dafür ein Rezept?
     
    #14
  15. 15.04.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Susasan,

    lecker schmecker - ich habe gerade deinen Beitrag gelesen und mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen.
    Donauwellen Cupcake? Das habe ich bisher noch nirgendwo gelesen!
    Wenn du das Rezept hast, würe ich mich sehr freuen, wenn du es einstellen würdest!!!
    Ich liebe Donauwellen - und die Cupcakes wären eine echte Alternative und Mal was anders als der Kuchen!!!

    Mit liebem Gruß
    Prinzesschen
     
    #15
  16. 15.04.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo ihr beiden,
    ich habe das Rezept in der Kunden-Zeitschrift unseres Bioladens entdeckt und wollte sie für Karfreitag im TM nachbasteln. Donauwellen sind einfach nur lecker - aber gerade die Kombi in klein mit dem leckeren Topping, hat mich sehr angesprochen. Sobald ich sie nachgebacken habe und der Versuch erfolgreich abgeschlossen ist, werde ich sie einstellen. Mit dem Bildereinstellen stehe ich auf Kriegsfuß - Junior muss auf jeden Fall ein Bildchen machen -so für alle Fälle, falls ich es wieder mal kapiere, wie es nun mit den neuen Regelungen funktioniert...*grübel*....ich arbeite aber daran...;)

    Ich hab gerade mal nach diesen Teilchen gegoogelt und diese gefunden - optisch sehen sie gleich aus, wie die aus der Vollwertzeitung - zutatentechnisch weichen sie ein wenig ab - da wird keine Paradiescreme verwendet und noch so einige andere Dinge ausgetauscht.
     
    #16
  17. 16.04.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Susa,

    danke für die Antwort! Wegen deines "Fotoproblems": Schau doch mal hier nach - ich finde die Videoanleitung klasse! Wichtig ist vorallem, dass du bei "Beschreibung" den Pfad des Rezepts eingibst, wo es oben in der Fotoleiste erscheinen soll (am besten öffnest du in einem zweiten Fenster das Rezept und kopierst dir den Pfad ´rüber). Wenn du doch noch Fragen dazu hast, dann melde dich einfach nochmals!

    Ich freue mich schon auf dein TM-taugliches Rezept!
     
    #17
  18. 16.04.11
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo Susa,
    eieiei....der Karfreitag gehört doch noch zur Fastenzeit. :cool:
    Übrigens ist das Bilder einstellen viel einfacher geworden...finde ich jedenfalls.
     
    #18
  19. 16.04.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *



    Huhu Gudrun,
    die Teilchen sind bestimmt so grauslig, dass alleine das Essen schon Buße genug ist...*grins*
     
    #19
  20. 16.04.11
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo,
    ui ja noch eine Woche dann ist´s wieder soweit.
    Am Karfreitag werden erstmal Ostereier gefärbt und das http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/54434-amaretto-osterlamm.html gebacken. Am Sonntag gibt es dann Osterschinken, Eier, frischen Meerrettich, Zitronenbutter, Parmesan-Kresse-Butter, Osterlamm aus süßem Hefeteig statt Osterzopf, Spargel mit Basilikumhollandaise. Als Nachspeise gibts dann die beiden Lämmer und Zabaglione mit Erdbeeren. Am Montag gibts Eiersalat aus den übrigen Ostereiern, selbstgebackenes Brot und vielleicht einen Schmorbraten. Mal sehen, wer von der Verwandtschaft auftaucht.
    schöne Ostern wünsch ich Euch
     
    #20

Diese Seite empfehlen