Anleitung - Pangasius-Spinat Röllchen in Estragon-Zitronensosse

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von DanaBiene, 08.06.09.

  1. 08.06.09
    DanaBiene
    Offline

    DanaBiene

    So, da ich mir hier ständig diese wunderbaren Rezepte rausstibitze wollte ich euch heute mal an einem von mir kreierten Rezept teilhaben lasse, vielleicht triffts ja den Geschmack des ein oder anderen.

    Also:
    6 Pangasiusfilet ( TK ) auftauen
    Blattspinat ( ich bereiten ihn immer mit Knoblauch und Schalotten zu mit einem spritzer Maggi ( man möge es mir verzeihen )

    Pangasiusfilet mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
    Mit dem Blattspinat belegen und wie Rouladen zusammenrollen, mit Zahnstocher fixsieren und in den Varoma.

    Dann 1 Glas Fischfond, etwas Weißwein, Prosecco und Rose´ ( ich hatte von allem noch einen kleinen Rest im Haus ) in den Mixtopf.
    Ca. 1,5 Teelöffel getrockneten Estragon dazu und das ganze ca. 25 minuten auf Varoma, Stufe 1 garen.

    Nach Garende 300 ml des Fonds im Topf belassen, mit 2-3 Teelöffel Speisestärke, etwas Sahne und dem Saft einer halben Zitrone auf 100 Grad ca. 3 Minuten Stufe 3 binden. Danach die Sosse mit gemahlenem Pfeffer und Salz, evtl. etwas Muskat, abschmecken.
    Die Fischröllchen habe ich in je zwei teile geteilt und auf dem Teller angerichtet. Mit der Sosse übergossen. Oben drauf gabs für jeden 3 große Garnelenschwänze die ich in Chilli-Knoblauchöl eingelegt und gebraten hat. Das Öl über die Garnelen träufeln, gibt nochmal die nötige Schärfe.

    Dazu gabs Petersilien-ButterKartoffel die ich separat gekocht hatte weil sie nicht nach Fischfond schmecken sollten und den Rest vom Spinat.

    Uns hats super geschmeckt.

    Kann mir das auch sehr gut mit püriertem Brokkoli als Füllung vorstellen.
    Hoffe ich konnte es einigermaßen verständlich rüberbringen.
     
    #1
  2. 08.06.09
    Schnattergans
    Offline

    Schnattergans

    Hmmm, ich kenne Pangasiusröllchen mit ein paar Möhren-Juliennestriefen drinnen, hab´s bisher immer im Ofen gemacht, tolle Idee im Varoma. Ich teile das Filet immer vorm Aufrollen, dann lässt es sich besser aufsetzen. Weiß jetzt auch was ich morgen oder übermorgen koche...;)
     
    #2
: varoma, fisch, thermomix, gemüse, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen