Pangasiusfilet mit Räucherlachs in Senfsoße

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von Nelchen, 27.12.09.

  1. 27.12.09
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Hallo, habe soeben ein Rezept von konventionell auf Thermomix umgestellt und es hat uns ausgezeichnet geschmeckt. Leider hatte ich vergessen, Schnittlauch zu besorgen, daher ist der auch nicht auf den Bildern

    Pangasiusfilet mit Räucherlachs in Senfsoße

    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe ....................... 3 Sek. / St. 5 zerkleinern
    20 g Olivenöl ............................ zugeben, 3 Min. / Varoma / St. 2 dünsten
    750 g Wasser
    1 TL Gemüsebrühe ..................... zugeben und den Garkorb einhängen
    250 g Reis ................................ einwiegen, 5 Sek. / St. 5 wässern
    Gemüse nach Wunsch ................. in den Varoma geben
    4 Pangasius-Filet mit
    grobem Senf .............................. besteichen, 2 davon mit
    100 g Räucherlachs ..................... belegen, mit den 2 anderen bedecken und
    in den mit Alufolie oder Backpapier ausgelegten Varomaeinsatz geben
    Varoma auf den Mixtopf stellen, 30 Min. / Varoma / St. 2 garen. Nach Garende den Fisch in eine Servierschale geben, Reis und Varoma warm stellen.

    Für die Soße
    Fischfond der Filets aus dem Einlegeboden
    1 - 2 EL gekochter Reis zum Binden
    etwas Weißwein und Senf (nach Geschmack, mir reichte der Senf aus dem Fisch und mangels Weißwein habe ich Wermuth genommen, aber wirklich nur 1 EL)
    200 g Sahne ........................... in die verbliebene Garflüssigkeit geben, 5 Min. / 100° / St. 5
    anschl. 30 Sek. / St. 10 pürieren. Wenn statt Reis Mehl zum Binden verwendet wird, ist das Pürieren überflüssig.
    1 Bund Schnittlauch in Röllchen zugeben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken und über den Fisch geben.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
    #1
  2. 04.04.10
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Nelchen,

    war das lecker! Ich bin pappsatt und mein Männe hat von sich aus gesagt, das Rezept bekommt 5*! :) Habe noch etwas Honig an die Soße - sonst alles nach Deinem Rezept. Hat uns toll geschmeckt - vielen Dank für's Einstellen! :)

    Ups - habe grade das Rezept nochmal gelesen - Schnittlauch habe ich auch vergessen! ;) Hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan.
     
    #2
  3. 04.04.10
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Hallo Sandi,
    das freut mich aber, denn ich war schon etwas verwundert, dass dieses Rezept überhaupt keine Resonanz brachte. Ursprünglich wird der Fisch mit der Senfsoße begossen und dann im Backofen gebacken. Ich war schon ganz stolz auf mich, dass die Umstellung geklappt hat und freue mich um so mehr, dass es euch geschmeckt hat.
     
    #3
  4. 14.09.10
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Guten Morgen!
    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Ich frage mich ganz oft, warum ich eigentlich die Fotos nie sehen kann.
    Wie bei diesem Rezept hier z.B.
    Echt schade.
    Liegt das an meinem PC oder weil die Bilder vielleicht hier im Beitrag falsch eingestellt wurden?
    Danke schon mal,
    Grüße, gänseblume
     
    #4
  5. 14.09.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Gänseblume,

    das kann verschiedene Ursachen haben.
    Wir sind momentan dabei, die Galerie aufzuräumen, um das alles zu beheben. Danach werden (hoffentlich) alle Bilder am richtigen Platz erscheinen.
    Nelchens Pangasiusbilder habe ich jetzt schnell bearbeitet und so müssten sie in Kürze in der Fotoleiste erscheinen!
     
    #5
  6. 14.09.10
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    DAAANKEEE!!!!
    Jetzt kann ich die Bilder sehen - also liegts wohl nicht daran, daß ich was falsch mache.
    Da habt Ihr aber noch ne Menge Arbeit vor Euch ...
    Liebe Grüße, gänseblume
     
    #6
  7. 20.10.10
    chriss
    Offline

    chriss

    Hallo,
    hört sich gut an das Rezept, aber was ist das noch für eine Füllung zwischen den beiden Pangasiusfilet auf dem Foto (ausser Räucherlachs)
    Für die Soße wird ja nur der Fischfond aus dem Einlegeboden genommen, für was dient die Zwiebel und Knoblauchzehe angedünstet - wird das mit dem Wasser und Gemüsebrühe aufgefüllt?
    Irgendwie blicke ich es nicht so recht, bin zwar nicht blond:eek:
    Danke für eure Aufklärung
     
    #7
  8. 20.10.10
    backzwerg
    Offline

    backzwerg

    Hallo Chriss,

    bin zwar nicht Nelchen aber das ist grober Senf, meistens nennt er sich Französischer Senf, gibt es hier bei uns in Bayern immer mal wieder in einem kleinem Dreierpack bei Aldi.
    Ich nehme ihn manchmal auch für Dressings mit her speziel bei Honig-Senf-Dressing.

    Hoffe konnte Dir weiterhelfen.
     
    #8
  9. 20.10.10
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Hallo Chriss, wie Claudia schon erklärt hat, ist es grober Senf. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe dienen noch als zusätzliches Gewürz für den Reis und die Soße. Nach dem Garen ist nicht mehr viel Flüssig vorhanden, da vom Reis aufgenommen und diese Restflüssigkeit wird dann mit der Sahne und dem Fischfond auf ca 500 ml aufgefüllt.
     
    #9
  10. 21.10.10
    chriss
    Offline

    chriss

    Guten Morgen,

    alles klar, vielen Dank Claudia und Nelchen, werde ich dann demnächst mal versuchen das Rezept,
    denn Pangasius mache ich oft und mag ich gerne:p

    Einen schönen Tag noch euch allen
     
    #10
  11. 18.06.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Nelchen,

    jetzt muss ich dieses tolle Rezept mal nach oben schubsen!

    Ich habe dein Rezept schon ein paar mal nachgekocht und es schmeckt einfach wunderbar!
    Heute habe ich Tilapia-Filets genommen und in die Brühe, in der der Reis gekocht wird, einen TL Knoblauch-Paste gegeben...hmmm...lecker.

    Von uns gibt es jetzt endlich ***** für dieses tolle Rezept!
     
    #11
  12. 06.04.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Nelchen,

    wieder mal schubse ich dein tolles Rezept nach oben - wir haben es gerade mit Tilapiafilet genossen (und einem TL Bärlauch-Paste im Reiswasser) - einfach nur lecker!!! Schade, dass man nur einmal fünf Sternchen vergeben kann...;)
     
    #12
  13. 16.08.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    dieses Rezept wurde in einem anderen Beitrag verlinkt und gut, dass das gemacht worden ist. Liest sich sehr lecker - lediglich den Pangasius werde ich wegen seiner katastrophalen Umweltbilanz durch einen Fisch vom Fischhändler meines Vertrauens ersetzen. Das Rezept steht für nächste Woche auf dem Speiseplan.
     
    #13
  14. 16.08.12
    Claude29
    Offline

    Claude29

    Hallo

    Ich bin kein Fischesser und kann ihn auch nicht zubereiten, aaaaaber dieses Rezept liest sich so lecker, dass ich es gerne versuchen möchte.
    Jetzt kommt die Frage: Welchen Fisch kann ich anstelle von Pangasius denn nehmen? Tilapia habe ich noch nie gehört. Sind diese Sorten grätenreich? Ich kann Gräten nicht ausstehen!

    Danke schon mal für eure Mühe
     
    #14
  15. 17.08.12
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    Hallo Claudia,

    schau mal hier: Tilapia – Wikipedia . Gräten sind auch nicht mein Ding, daher gibt es bei uns meistens auch nur Fischfilet. Ich denke, du kannst auch gut Zander, Rotbarsch oder Kabeljau nehmen.


    Das Rezept liest sich lecker und wird demnächst ausprobiert.
     
    #15
  16. 17.08.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Susa, hallo Claude29,

    ich bereite dieses Rezept auch meist mit einem anderen Fisch zu und hole ihn direkt am Wochenmarkt - dort erfahre ich dann auch immer genau, welche nahezu Grätenfrei sind. Das ist bei uns "Voraussetzung", sonst streiken unsere Kinder... ;)
    Aber das Rezept an sich schmeckt uns sehr gut - versucht es doch auch und meldet euch dann!
     
    #16

Diese Seite empfehlen