Paprika gefüllt mit Sauerkraut

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von nordicute04, 18.02.06.

  1. 18.02.06
    nordicute04
    Offline

    nordicute04 Thermoeule

    Gefüllte Paprika mit Sauerkraut (vegetarisch)

    2 Zwiebeln
    250g Sauerkraut
    1 Apfel
    3 El. Zucker
    3 El. Butter
    150 ml. Apfelsaft
    Salz
    Pfeffer
    200 ml Gemüsebrühe
    eventuell auch Weißwein
    4 Paprikaschhoten
    2 El. Pienienkerne
    2 El Rosinen
    100g Schafskäse
    100g Schmand
    3 El. Lauchzwiebelringe

    Apfel schälen
    Zwiebel abziehen
    beides auf das Messer fallen lassen (Stufe 4)
    abgetropftes Kraut etwas hacken.

    Apfelzwiebel Masse zur Seite stellen.
    Topf reinigen.
    Im Topf dann Zucker mit Butter schmelzen.
    2/3 der Zwiebel-Apfelmasse dazu geben und 2 Minuten/ Stufe 2/ 100 Grad alles dünsten.
    Kraut und Apfelsaft dazu geben. Salzen, Pfeffern.
    20 Min/ Stufe 2/ 100 Grad offen schmoren.
    Nach 10 Minuten die Rosinen und Pienienkerne dazu geben.
    Am Schluss alles aus dem Topf entfernen und ihn reinigen.

    Inzwischen die Paprikaschoten halbieren, putzen und waschen.
    Käse zerbröseln.
    Die Schoten im Garaufsatz und auf den Zwischenboden auslegen.

    Die Paprikaschoten mit dem Krautgemisch füllen, Käse dazugeben.

    Im Topf Gemüsebrühe (eventuell mit Weißwein) füllen. mindestens einen
    1/2 Liter Flüssigkeit. Rest des Apfel-Zwiebelgemisches in die Flüssigkeit geben.
    Garkörbchen mit Reis füllen und einhängen.

    Garaufsatz auf den Topf setzen. (eventuell Kuchenring einsetzten, erhöht den Aufsatz!)
    30 Minuten/ Stufe 2/ Garstufe!
    dünsten.

    Nach 30 Minuten
    die Paprikaschoten mit Schmand und Lauchzwiebeln servieren.
    Dazu Reis, aus der dem Weißwein-Brühegemisch kann noch eine Soße gemixt werden.

    Wer den Käse überbacken mag, muss allerdins noch mal den Ofen bemühen.
    Gute Appetit.

    Ute

    Habe diese Rezept sonst im Backofen gezaubert und es nun im "V"aromat
    ausprobiert und entsprechend umgeschrieben.
    War lecker.
     
    #1
  2. 18.02.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Ute,

    ich liebe neue Rezepte und dieses wurde auch gleich gespeichert.
    Da wir im Herbst immer selber Sauerkraut machen , freue ich mich über neue Anregungen.

    Aber warum halbierst Du die Paprikaschoten ?
    Ganze Schoten würden optisch sicherlich besser aussehen, oder ?

    Schönes Wochenende und
    liebe Grüsse
    Ingeborg :rolleyes:
     
    #2
  3. 19.02.06
    nordicute04
    Offline

    nordicute04 Thermoeule

    @Küchensause

     
    #3
  4. 20.02.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo nordicute04,

    habe bislang immer die Schoten nur geköpft und dann gefüllt.
    Lege sie dann in den Garaufsatz oder ich erhöhe ihn.
    Hatte bislang keine Probleme damit.

    Aber ich werde es mal mit dem halbieren ausprobieren.

    Schönen Wochenanfang und
    liebe Grüsse
    Ingeborg :rolleyes:
     
    #4
  5. 20.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo ihr Lieben,

    meint ihr nicht, dass das auch was für den Crocky wäre? Da passen ja ganze Schoten stehend rein.

    LG
    Jasmin
     
    #5
  6. 06.11.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Ute,

    ich schubse dieses Rezept nach all den Jahren mal wieder nach oben.

    Ich habe mir vorgenommen, ab und an mal ungewöhnliche Rezepte auszuprobieren und Paprika mit Sauerkraut gehört definitiv dazu. Ich danke dir schon einmal für das schöne Rezept und das kommt bei mir Ende der Woche auf den Speiseplan, einfach weil ich neugierig bin und ich das Rezept sehr interessant finde. Ich werde Schmand und Schafskäse durch Sojaprodukte ersetzen, aber ansonsten alles originalgetreu nachkochen.

    Ich halbiere Paprika übrigens auch immer. Das mag eine Marotte sein, aber ich habe den Tipp schon lange vor dem Varoma von Siebeck übernommen. Man kann die Rippen viel besser ausschaben und der Füllung mehr Raum geben.

    Vielen Dank für dieses ungewöhnliche Rezept, das ich mir noch so gar nicht vorstellen kann, aber ich liebe Paprika und Sauerkraut und Rosinen und warum nicht einmal zusammen?

    Liebe Grüße,
    Maria
     
    #6
  7. 07.11.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Ute,

    ich habe dein Rezept jetzt fast eins zu eins nachgekocht und finde es so richtig klasse. Die Süße der Paprika harmoniert sehr gut mit der Säure des Krauts. Dieses Rezept werde ich definitiv noch öfters nachkochen und ich danke dir für dieses schöne Rezept.

    Tolle Idee, Paprika mit Sauerkraut zu mischen.

    Ein kleines wenig musste ich abwandeln, weil ich vergessen hatte, Rosinen zu kaufen. Aber ich glaube, mir schmeckt es eh ohne besser. Ansonsten habe ich alles so getan wie im Rezept, nur veganisiert ;).

    Super Idee, deine Kombi, die es bei mir nicht das letzte Mal gab.
    Die (fünf) Sternchen sind natürlich unterwegs!

    Herzlichen Dank und liebe Grüße,
    Maria
     
    #7
  8. 08.11.13
    mousdeer
    Offline

    mousdeer Sponsor

    Hallo,
    Danke Mariaweiß für ´s hochschubsen ! Hätte das Rezept sonst wahrscheinlich nie gefunden !
    Liest sich so prima dass ich es morgen ausprobieren werde !
    Ist mal etwas anderes !
    Liebe Grüße aus dem ( heute bisher mal trockenen ) "Ruhrpott",
    mousdeer
     
    #8
  9. 21.03.14
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Hexen,

    ich muss dieses Rezept einfach noch einmal nach oben schubsen. Wir hatten die mit Sauerkraut gefüllten Paprika am Wochenende und ich fand es einmal mehr ein wirklich tolles Gericht.

    Unsere Gäste waren auch völlig angetan. Wir haben viele Komplimente bekommen.

    Als Vorspeise gab es einen Salat von Ottolenghi mit Datteln, eingelegten Zwiebeln und angerösteten Mandeln und Sumach. Deshalb haben wir auch in dieses Gericht ein wenig Sumach untergeschmuggelt. Alle waren sehr angetan. Ich kann die Kombi Sauerkraut - Paprika deshalb nur sehr empfehlen. Das ist echt so richtig lecker!

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Maria
     
    #9

Diese Seite empfehlen