Paprika-Kraut-Topf

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Kleine Hexe, 12.01.07.

  1. 12.01.07
    Kleine Hexe
    Offline

    Kleine Hexe Wupperhexe

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe gerade folgendes Rezept bei den Hauptgerichten eingestellt. Da es nur 1 p*ints hat pro Portion (bei 8 Portionen) denke ich, daß es auch ein Diätrezept sein könnte.

    Paprika-Kraut-Topf

    800 gr Weißkohl in Stücken in 2 Portionen 10 sec/St. 5 zerkleinern und umfüllen

    3 Zwiebeln in 5 sec/St 5 zerkleinern mit
    200 gr Speckwürfeln andünsten 2,5 min/100 °C/St 1 – 2
    2 EL Paprika edelsüß unterrühren

    Weißkohl
    500 ml Fleischbrühe / Gemüsebrühe
    100 gr Creme fraiche / Schmand / Cremefine zum Verfeinern
    1 EL Tomatenmark
    Salz und Pfeffer dazu 30 min/Garaufsatz/St 1 – 2
    500 gr Kartoffeln in Würfel dazu und nach einmal 30 min/100 °C/St 1 – 2 kochen

    Wenn man möchte, kann man noch Fleischbällchen im Garaufsatz mitdünsten
    Die Fleischbällchen habe ich mit Tatar gemacht und dann einen Eisportioner benutzt, um die Bällchen zu formen.

    Der Kraut Topf hat bei 8 Portionen einen Points-Wert von 2,5

    Die Fleischbällchen haben bei 16 Stück (400 gr Tatar) einen Points-Wert von 0,5 pro Stück
     
    #1
  2. 12.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Paprika-Kraut-Topf

    Hallo Ulrike,

    sehr lecker! :p Leider stimmt Deine P-Berechnung nicht mal annähernd!!:-O
     
    #2
  3. 13.01.07
    Kleine Hexe
    Offline

    Kleine Hexe Wupperhexe

    AW: Paprika-Kraut-Topf

    Hallo Susi,

    :-( Du hast natürlich recht.

    Der Kraut Topf hat bei 8 Portionen einen p*ints-Wert von 1.

    Die Fleischbällchen haben bei 16 Stück (400 gr Tatar) einen p*ints-Wert von 0,5 pro Stück.

    Sorry, da habe ich mich total vertan. Werde ich direkt oben ändern
     
    #3
  4. 13.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Paprika-Kraut-Topf

    Hallo Ulrike,

    die hatte ich gar nicht mitberechnet. Der Speck hat ja schon um die 15 P. (habe nicht in meinem Buch nachgesehen nur beim Fettrechner), dazu die Creme fraiche und die Kartoffeln...:rolleyes:
     
    #4
  5. 13.01.07
    Kleine Hexe
    Offline

    Kleine Hexe Wupperhexe

    AW: Paprika-Kraut-Topf

    Hallo Susi,

    ich habe noch einmal in der CD nachgerechnet.
    Ich habe scheinbar den Schmand vergessen, wobei ich die kalorienreduzierte Version nutze.
    Beim Speck nehme ich grundsätzlich nur die ganz mageren Würfel vom Aldi, daher hat dieser sehr wenig p*ints.

    Aber Du hast natürlich recht :oops:. Dieses Essen hat insgesamt 2,5 p*ints.

    Und ich war so stolz, endlich mal etwas selber zu kreieren, bzw. hier hereinzusetzen. Na ja, nobody is perfect :-O

    Danke Dir noch einmal :goodman:
     
    #5
  6. 13.01.07
    Kirstin
    Offline

    Kirstin Inaktiv

    AW: Paprika-Kraut-Topf

    Was ist den ein Crocky????
     
    #6
  7. 13.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Paprika-Kraut-Topf

    Hallo Ulrike,

    stell' bitte weiterhin Rezepte ein, dies ist ja auch seehrr lecker!! Ich wollte nur nicht, daß sich eine diätende Hexe ihren Tag versaut. Ist mir nämlich mal so gegangen und zwar über Tage hinweg (weiß gar nicht mehr was es war), ich war so glücklich "das" massenweise essen zu können und tja...:rolleyes:


     
    #7
  8. 14.01.07
    Kleine Hexe
    Offline

    Kleine Hexe Wupperhexe

    AW: Paprika-Kraut-Topf

    Hallo Kirstin,

    herzlich Willkommen im Wunderkessel.

    Schau mal hier, da wird der Crocky erklärt.

    Hallo Susi,

    [​IMG]
     
    #8
  9. 27.10.08
    sapie
    Offline

    sapie

    hallöchen!

    gibt es eigentlich einen grund dafür, die letzten 30 minuten (wenn die kartoffeln mit dabei sind), nur mit 100 grad zu kochen statt auf varomastufe?

    ich dachte mir eben, dass ich lieber noch ein paar kartoffelstücke haben möchte und hab daher den linkslauf benutzt. außerdem varoma, weich ich angst hatte, die kartoffeln sind sonst nicht gar nach der zeit.

    ich glaub, es ist ganz gut gelungen, allerdings ist es unten am topf ziemlich angebrannt.......... ich weiß nicht mehr, ob das das letzte mal auch so war, da hab ich die 100 grad genommen, soviel ich weiß.

    hat jemand ne ahnung, ob die varomastufe vielleicht schuld am anbrennen hat?

    LG
    sandra
     
    #9

Diese Seite empfehlen