Paprika-Suppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von anki1, 18.06.06.

  1. 18.06.06
    anki1
    Offline

    anki1

    Paprikasuppe mit Feta - Käse

    Edit: wegen Copyright gelöscht. Rezept wurde umgeschrieben.
     
    #1
  2. 28.02.07
    Wolbring
    Offline

    Wolbring

    AW: Paprika-Suppe umschreibung

    Paprika-Suppe
    An sich gibt es schon Paprika suppen TM tauglich hier
    http://www.wunderkessel.de/forum/su...e-rot-kalorienarm.html?highlight=Paprikasuppe
    http://www.wunderkessel.de/forum/su...esuppe-rotes-buch.html?highlight=Paprikasuppe

    umgeschrieben geht die untere Version so
    Hallo,

    habe gerade folgendes tolles Rezept bei Chefkoch gefunden

    Paprikasuppe mit Feta - Käse
    Zutaten für 4 Portionen:
    6 m.-große Paprikaschote(n), rot
    6 Tomate(n)
    15 Blätter Basilikum, frisch
    200 g Feta-Käse
    500 ml Gemüsebrühe
    250 ml Sahne oder Creme fraiche
    6 Blätter Basilikum, zum Dekorieren

    Zubereitung:
    Mixtopf
    Paprikaschoten und die Tomaten
    20 Sekunden Stufe 7
    rausnehmen

    Gemüsebrühe
    10 Minuten/100°C/Stufe 1
    Paprikaschoten und die Tomaten rein
    Sahne oder Creme fraiche rein
    30 Sekunden/80°C/Stufe 1

    Salz und frischem, schwarzem Pfeffer würzen.

    den gewürfelten Fetakäse und die grob zerhackten Basilikumblätter zugeben.

    30 Sekunden/80°C/Stufe 1

    Als Dekoration passen ein paar ganze Basilikumblätter. Diese Suppe ist ein Gedicht und grade für Sommermonate herrlich erfrischend und nicht belastend. Reste können am nächsten Tag auch kalt wie ein Gazpacho gegessen werden. Dazu passt frisches Weißbrot und ein trockener Rotwein
     
    #2
  3. 28.10.10
    Bombachmordche
    Offline

    Bombachmordche

    Paprika-Suppe mit Feta-Käse

    Hallo Wolbring, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer TM 31 und taste mich jetzt täglich ein Stückchen weiter an die Handhabung ran. Die probaten Rezepte hier helfen mir sehr dabei. Soeben habe ich Deine Paprikasuppe nachgekocht. Ich habe sie allerdings ein wenig modifiziert: Gelbe statt rote Paprika, vorher noch eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen kurz auf Stufe 5 gemust und fünf Minuten mit Olivenöl auf Stufe 2 bei 100°C angedünstet. Danach die Rispentomaten und die Paprikastücke auf Stufe 10 püriert. Ansonsten bin ich Deinen Anweisungen gefolgt. Diese Suppe ist ein Gedicht. Danke für das Rezept :) Grüßle, Bombachmordche
     
    #3

Diese Seite empfehlen