Paprika-Tomatengemüse

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Swantje, 14.01.11.

  1. 14.01.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Paprika-Tomatengemüse

    Mein erstes selbstgebasteltes Rezept.

    1 mittlere Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    2 Tomaten
    3 grüne Paprika
    1 EL Olivenoel
    1 EL Tomatenmark
    1 TL Origano
    Suppenwürze, Pfeffer und Paprikapulver nach Geschmack

    Die Zwiebel schälen und vierteln, den Knoblauch schälen und beides 5 Sek. auf Stufe 5 schreddern. Dann das Olivenöl dazu und das Ganze 3 min. bei 100°C andünsten.

    Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden, Die Paprika putzen und in Streifen schneiden.

    Dann das Gemüse zu den angedünsteten Zwiebeln geben. Tomatenmark, Suppenwürze, Pfeffer und Origano dazu. Bei 100°C 7 min. Stufe 1 und Linkslauf fertig garen. Anschließend nach Geschmack nachwürzen.
     
    #1
  2. 14.01.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Sollen die Tomaten denn noch ein wenig Biss haben? Weil Paprika dauert doch viel länger als Tomate?
    Werde das als Beilage auf jeden Fall die Tage mal probieren - gespeichert und ausgedruckt ist es schon (o;

    Liebe Grüße, Rea
     
    #2
  3. 14.01.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Rea,

    die Tomaten sollten schon verkocht sein, da sie die Soße ja ein bissi sämig machen. Ich habe es als Auflage für ein sogenanntes Puzstaschnitzel genommen. Wollte kein Fix-Produkt. Uns hat es sehr gut geschmeckt.

    Wenn Du aus Augsburg bist, dann sind wir fast Nachbarinnen.lach
     
    #3

Diese Seite empfehlen