Paprikaschoten im Crockpot?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Angelika Stein, 02.08.05.

  1. 02.08.05
    Angelika Stein
    Offline

    Angelika Stein Inaktiv

    Hallo an alle Crocky-Fans

    kann man eigentlich gefüllte Paprikaschoten im Crocky zubreiten? Falls ja, muss ich etwas beachten?
    Freue mich auf Eure Tipps...

    lg
    Angelika
     
    #1
  2. 02.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Angelika,

    geht super. Du bereitest die Paprikas wie gewohnt vor. Ich lege unten in den Crocky noch feingeh. Zwiebeln. Darauf die Paprikaschoten und Flüssigkeit nach Geschmack angießen. Ich nehme ca. 3/4 l Flüssigkeit: Brühe, Schuß Ketchup, Schuß B-B-Q-Sauce. 8-10 Stunden auf low (oder wenn Du wenig Zeit hast dementsprechend ca. 5 Stunden auf high). Eine Stunde vor Schluß andicken.

    Manchmal gebe ich auch noch eine Dose Pizzatomaten und 2 EL Tomatenmark dazu.:rolleyes:
     
    #2
  3. 03.08.05
    Sarania
    Offline

    Sarania

    Hallo Susi,

    danke für Deinen Tipp mit den gefüllten Paprikas. Könnte mir vorstellen, dass diese auf Crocky-Art auch nicht bitter werden. Kannst Du das bestätigen?

    Liebe Grüße nach Amiland

    Deine Sarania
     
    #3
  4. 03.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sarania,

    ich nehme immer rote Paprika. Die werden wunderbar zart und lieblich. Überhaupt nicht bitter!! :p :lol: :p
     
    #4
  5. 03.08.05
    Sarania
    Offline

    Sarania

    Liebe Susi,

    hab ganz lieben Dank für Deinen Tipp.

    LG

    Sarania :sunny:
     
    #5
  6. 17.01.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Crockygemeinde,

    heute habe ich gefüllte Spitzpaprika gemacht.

    Die Paprika mit Hackfleisch gefüllt, den Crocky leicht mit Olivenöl eingerieben und die Paprika auf den Boden gelegt.
    Von der übrigen Fleischmasse habe ich kleine Bällchen geformt und 200ml dunkle Sauce darübergegeben.
    Nun habe ich "nur" 5 Stunden auf low gestellt und dann waren sie supergut.
    Die Sauce habe ich nicht mehr angedickt, sie hatte durch den Paprika- und Fleischsaft einen tollen Geschmack.

    Endlich habe ich eine Digitalkamera, wenn ich mich etwas eingearbeitet habe, kann ich Barbara auch Bilder mailen 8-) .
     
    #6
  7. 29.03.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Paprikaschoten im Crockpot?

    hier meine Version :

    Gefüllte Paprika

    Füllung (= Quarkfrikadellen v. Blech...)
    - 1kg Hackfleisch
    - 500 gMagerquark
    - 2 Eier
    - Petersilie, Salz, Pfeffer, Paprika, Zwiebel

    in gelbe (wg. der Optik!) Paprikaschoten füllen.
    je nach Grösse passen 4-8 in den Crocky..

    aus dem restl. Fleischteig habe ich kleine Klösschen geformt und eingefroren... mache immer extra mehr;) ..

    die Paprikaschoten auf ein Zwiebelbett setzen (Vorschlag von Susi..)
    mit 3/4l Gemüsebrühe auffüllen

    4 h Automatik

    Dann: Schoten warmstellen, Garsud in den TM, komplett mit den Zwiebeln... Reis ins Garkörbchen... je nach Reissorte garen...
    Bei mir waren es 25 min...

    Reis warmstellen. Zum restl. Garsud eine gr. Dose Tomaten, 3 EL Tomatenmark, Zucker, ggf Salz,Pfeffer geben und eine Tomatensosse kochen.

    Fertig, guten Appetit
     
    #7

Diese Seite empfehlen